Startseite Foren Halle (Saale) Unternehmen drohen mit Abwanderung wegen CO2-Preis

Schlagwörter: , ,

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #383144

    Dann sollen sie abwandern – aber Europa geht ihnen als Markt verloren. Der Staat ist nicht erpressbar, oder gilt das nur gegenüber Kleinstverbrechern?

    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/klima-energie-und-umwelt/unternehmen-drohen-mit-abwanderung-wegen-co2-preis-16991912.html

    #383152

    Absolut verständlich. Kein geistig gesunder unterwirft sich der Klimahysterie. Immerhin wird es zeitnah diese Idiotie bestrafen.

    #383156

    B2B

    Dann sollen sie abwandern – aber Europa geht ihnen als Markt verloren.

    Kunden in Europa kaufen preiswerte Produkte ohne auf das Herkunftsland zu achten. Die Produktion geht weg, die Märkte bleiben erhalten. (siehe TV, Mobiltelefone, Kleidung, PC, …) Mal sehen, wie lange wir uns immer mehr Luxus im Energiemarkt leisten können, bevor weitere Industrien komplett abwandern.

    „Insgesamt prognostizieren die Übertragungsnetzbetreiber für das Jahr 2021 einen Gesamtzahlungsanspruch von Betreibern von Erneuerbare-Energien-Anlagen in Höhe von 34,0 Mrd. Euro. Dem stehen prognostizierte Vermarktungserlöse an der Strombörse in Höhe von rund 7,2 Mrd. Euro für den erneuerbaren Strom gegenüber. Somit müssen Förderkosten in Höhe von 26,8 Mrd. Euro durch die EEG-Umlage und den Bundeszuschuss gedeckt werden.“ (Zeitung für kommunale Wirtschaft)

    #383180

    Absolut verständlich. Kein geistig gesunder unterwirft sich der Klimahysterie. Immerhin wird es zeitnah diese Idiotie bestrafen.

    Man sollte Erkenntnis nicht als Hysterie beschreien. Das rächt sich über kurz oder lang. Wir kennen das doch aktuell aus der Corona-Diskussion.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.