Startseite Foren Halle (Saale) Unsere Bundeskanzlerin hat gesprochen

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #363830

    und Elfriede hat zugehört und zugesehn:

    Änschis Neujahrsansprache

    Neies konntch nich festeschtelln, awwer eens hawwich doch jemerkt. Unse Muddi macht Nachnuzzungk, weil mr das als vrninftcher Mensch machen muss, wemmer de Umweld schon’ will. Un da musse je als Kanzlerin ooch enne Vorbildwirkung zeijen. Un desterwejen hat se bei dr Anschbrache e Kleed anjetreckt, wasse schone mah in Beireud anjeabt hat bei den dort immer jährlich schtattfindenden Wachner- Festschbieln, wo sich de Reechen un Schön’ in Room (Roben) schmeißen, also in so schnucklige Klamotten, un een Weibschticke das andre iwwerdreffen will, so unjefähr: Nuh guckte mah, was’ch mr leisden gann! Ph, wers braucht! so sache ich’s immer….

    Drozzdem gonntch enne jewisse Enddeischung bei mir feste schtelln. Unse Muddi hat je mah Füsick schtudiert un von dem Fach wird immer jesacht, dasses anjewandte Mattematick is. Also musse orndtlich Meise hamm, also Ahnung, wie hochdeitsch sprechende Leide drzu sachen, von Zahln. Un da lässt unse Muddi jans unjezwung’, wie Muddis manches Mah sinn, jans lässich den Sazz falln, dass mir e neies Jahrzehnt bejinn. Also so was awwer ooch! Das is doch falsch, se schtellt sich off eene Schdufe mit alln, die Zweedausend e neies Jahrdausend mit viel Gragehl bejang’ hamm. Ja doch, ich ooch. Hättch velleicht am Anfangk von 2001, wo werklich ’s neie Jahrdausend anfink, alleene feiern solln? Mr gann sich doch als Eenzje nich ausschließn, wahr?
    Änschi hädde awwer in dr Vrwandtschaft odder z. B. beim Besuch enner Kida ( den Nam’ Ginderjardn fandch frieher besser. Ooch desterwejens, weil die Mehrzahl Ginderjärden sinn. Stimmt doch, wahr? Un von Kida is de Mehrzahl Kidas heidzedache in Deitschland , lankatmich ausjeschbrochen Ginderdachesstättens. Das is doch ooch falsch! Na so was Idjotsches misste mr vrbieden! Die Mehrzahl von Kida is: die Kida! Fertch. Un de Mehrzahl von LKW is ooch LKW. Ich gennte da fuchtch wern iwwer een, derde mr da nich zuschtimmt.)

    Nuh weider. Da sollde Änschi doch mah bei so e Gida—Besuch so e kleen Knerbel frachen, ob e schon zähln gann un den denn anfang’ lassen. Wetten, dass der mit „eens..“bejinnt?

    Die Juchend weeß immer alles besser, das miss mr nur erschte mah begreifen!
    Elfriede von der Voochelweide

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 weeks, 2 days von wolli.
    #363844

    Elfriiiiiede, haste doch widder nich richtch zujeheert, mensch. Dr Gernsatz war doch, mir solln uffjeschlossen sein für Neies, was och immer. Odder hatt se das doch nich jesachd?

    #363845

    Diese Frau als Mutti zu bezeichnen ist eine Beleidigung für alle anständigen richtigen Muttis dieser Welt.

    #363854

    Abber bei der Kledasche hat Erfriede juud offjepasst, das dämliche Kleed hattese schonema an.

    #363855

    Diese Frau als Mutti zu bezeichnen ist eine Beleidigung für alle anständigen richtigen Muttis dieser Welt.

    Wenn sich Rechtsextremisten als „Bürger aus der Mitte“ bezeichnen, ist das eine Beleidigung aller Bürger dieses Landes.

    #363877

    Wenn Linksverbohrte fürs Volk sprechen ebenso.

    #363879

    Angesichts des Diskussionsniveaus empfehle ich nochmals das Schimpfwörterbuch der neuen Rechten.

    Hierzu verweise ich auf meinen #post-363752

    #363899

    Offjeschlossen- das hawwich nich als Gernsazz jesehn, das solln mr doch schon lange machen, also so sinn. Un ich bin derektemang so jeborn wordn. Un wemmer ’n Leiden nett un freindlich endjejen kemmt, ihr gloobts nich, wie die sich frein, in der Bimmel zum Beischbiel sich iwwer erjendwas von unse Schtadt auskwatschen ze kenn. Nur durch mittenander reden kammer sich näher gomm, sich ausdauschen.

    Z.B. meine ( erscht seid gorzen leist’ch mr das, weil’ch nich mehr so jut kneisten gann) Mnnigühre stammt aus Vjetnamm, is 10 ( z e h n ) Jahre bei uns im Lande un schbricht nur brockenweise, z. B. „Hinsetzen“, „Reinmachen“ (Finger eintauchen), „wiederkommen wann“, “ so gut“? Auf die Frage, was sie gestern gemacht hat, kommt die Antwort: „Reis kochen“. Ihr globbts nich, jezz machen mir bei der ihrer Kläje Deitschnachhilfe un hamm beede Spasssss dabei, e Varideebesuch is jar nischt drjejen. Ihr Mitarbeiter war heide drbei un fand das jans Glasse. So fänkt Indegazzjohn an un daderzu isses nie ze schbäte. Warum hat sich keener um die Kleene jekimmert, ich weeßes nicht, ich will jar nich erscht frachen. Andworden gennte se nur in ihrere Mudderschbrache und denn misste ich die ooch noch lern. Ich sache Kleene, drbei is die fast verzch. Ich weeß nich, wie die das machen, dasse so lange junk aussehn. Un die is mit Eifer drbei. Da musstch der Werder offschreim, die se jar nich gannte. Denn mir hamm eenfach jeschildert, wie mr Reis gocht, dasses Wasser blubbert, wenns gocht, wenns iwwergocht, denn zischt’s, hat se sich jlei „zischen“ un „blubbern“ nodiert.

    So, schon so schbäte, machts jut.

    Un Hallisch is jar nich so schwer, mr musses so lesen, wies daschteht un in Jedangken ausschbrechen- denn jehts. Schüss.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 weeks, 2 days von Elfriede.
    #363978

    Drotzdem, Elfriede, 10 Jahre schonne hier un noch nischde schbrechen. Ich hab in DDR-Zeiden, in diefsden, im Leinaglubhaus georbet, hadde mid Gubabern, Russen, Ungarn, Algeriern zuh duhne; die sprachen nich fließend nich, awwer reden gonnde mor midse. Was also is da los, heide?

    #364003

    Ja, erjendwas is da schief jeloofen. Awwer die sin je ooch so, wie sacht mr drzu, im….ich gomme nich droff, also die bleim so under sich, ooch bein Heiraden. Nu hat die ooch noch e kleen Knerps, das gann doch dr Ginderjarden nich alleene schaffen, den Deitsch ze lern. Ja, wenn se in e soz. Gollegdiev jewesen wär, da wärsch anders jewesn,Badenschaft unn so, weeßt je.
    Da gennste woh ooch Dorissen (Bedonungk offen i), die hat in Leina in dr Biblodeek jeklächt? Die hat denn een Scheeks von unsen „Offwärds“ jeheirat, der heeßt Oswald mit Vornaam. Die wohn jezz im Harze, da wo die Gerche is, die romanische, weeßte? 🙂

    #364066

    Elfriede, jetze missmer langsam awer vorsichtch wern, alle bede, kann sein, dass ich se genne…

    #364072

    Und außerdem ist euer Hallesch besser in „Wie es Elfriede sieht“ aufgehoben.
    Schön, dass du wieder da bist @elfriede. Ich hatte mir schon Sorgen gemacht.

    #364095

    @ keule: Hast woh jedacht, ich bin die Gruwe jehuppt? Keene Zeid, keene Zeid…. un es Sarchjeld for was andres jenomm… 🙂

    @ Wölfschen, gomm in meine Ecke, da simmer under uns…keule hat velleicht recht……..>>>>

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.