Startseite Foren Halle (Saale) Thüringen: FDP-Mann zum Ministerpräsidenten gewählt

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 66)
  • Autor
    Beiträge
  • #367007

    Hier mal eine Stellungnahme aus dem leider absterbenden liberalen Ast der FDP:

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-02/gerhart-baum-fdp-thueringen-landtag-wahl-ministerpraesident

    Gerhart Baum: „Jetzt brennt die ganze FDP!“
    Der FDP-Politiker Gerhart Baum ist fassungslos über den Tabubruch seiner Partei in Thüringen. Er fordert den neuen Ministerpräsidenten auf, sofort das Amt zurückzugeben.

    „Baum: Die Reaktion von Lindner ist nicht ausreichend und nicht überzeugend. Er hat behauptet, die Mitte habe gesiegt – hat Herr Lindner jetzt etwa die AfD in die Mitte aufgenommen? Er lässt auch nicht davon ab, links und rechts gleichzusetzen. Wir haben aber in Deutschland eine rechtsextreme Partei, die die Nazi-Ideologie wiederbelebt. Die Gefahr ist auf rechter Seite viel größer als auf linker Seite – und im Übrigen ist Herr Ramelow von der Linken doch kein Extremist. Diese Gleichsetzung von rechts und links ist angesichts der deutschen Geschichte nicht hinnehmbar. „

    #367075

    @Hei-Wu, wie steht denn die SPD zu der Drohung der Antifa „Kein Frieden mit der Mitte“ Kein Frieden heißt ja Krieg gegen die Mitte der Bevölkerung, müssen sich nicht alle Demokraten von solchen Parolen und Gewaltdrohungen distancieren oder stehen Linke und Grüne die gestern hinter diesem Plakat demonstriert haben für Gewalt gegen einen Großteil der Bevölkerung. Vielleicht sollte sich ein Untersuchungsausschuss des Landtages damit beschäftigen warum Landtagsabgeordnete der Grünen und Linken an einer Demonstration teil nehmen wo offen zu Gewalt gegen Andersdenkende und Gewalt gegen ein Großteil der Bevölkerung aufgerufen wird. Und versuch nicht den Inhalt dieser Plakate runter zu spielen es wird offen von der Antifa zu Gewalt aufgerufen das ist kein Kavaliersdelikt, Halle gegen Rechts muss sich da fragen lassen machen sie mit Gerwaltbereiten Linken gemeinsame Sache. Das kann nicht im Sinne der demokratischen Mitte sein.

    #367078

    Blumenstrauß „Halle gegen rechts“ vor die Füße.

    #367095

    Na ja.
    Wenn man die Linken und Grünen hier so liest, kann man kaum übersehen, dass deren Meinungsdiktatur unfreiwillig komisch wirkt.

    Hebt euch die Zeitungen auf. Das wird in die Geschichte eingehen.
    Aber anders als die Linksgrünen denken. Keine Katastrophen werden folgen.
    Das Katastrophen herbeireden, wenn man nicht ihrer Meinung ist, kennt man ja schon vom CO2.

    #367096

    Blumenstrauß „Halle gegen rechts“ vor die Füße.

    Warum sollte man sich auf das Niveau dieser undemokratischen Partei herablassen? Man sollte froh sein, dass der Rand vorerst gescheitert ist. Man wird aber sicher zu verhindern wissen, dass die Protestwähler zufriedener werden.

    #367098

    Für die FAZ ein unsterblicher Moment, für Nixi niveaulos…

    Bin mal kurz weg, um zu schauen, was in 100 Jahren in den Geschichtsdaten steht (Bücher ?).

    geht die Tardis suchen, Riosal

    #367099

    McPoldy: Keine Gewaltaufrufe gehört. Was zu hören war, war Kindergarten gegen die mörderischen Phantasien, die jeden Tag in den rechten Blasen zu lesen ist. Apropos Hufeisen: Davon hast Du Dich noch nie distanziert.

    Ach ja, das schlimme „Kein Wein für Nazis“, kann ich verstehen, wenn Dich das bedrücken sollte, sehe ich aber noch keine Gewalt darin. Kann man aber auch anders interpretieren.

    #367101

    @Riosal, dann guck dir die Pressefotos an, „Kein Frieden mit der Mitte“ heißt übersetzt „Krieg mit der Mitte“ die Antifa bedroht also die Mitte. Aber es war zu erwarten das ihr versucht abzulenken.

    #367105

    teu

    Coup geplant? Höcke-Brief belegt bewusste Zusammenarbeit von AfD und FDP!

    Und so wurde die Sache organisiert:
    Höcke schrieb im bereits am 1.11.2019 einen Brief an Kemmerich.

    #367116

    Aber das ist doch ein ganz normaler Brief nach dem Ergebnis der Landtagswahl. Ist das auch schon ein faschistisches Verbrechen vom Oberfaschisten, der die Demokratie abschaffen und vermutlich das Führerprinzip einführen will.Heil Höcke stand allerdings noch nicht darunter.

    #367117

    Aber, Aber, Aber, ist jetzt vorbei. Kimmerich tritt zurück. FDP möchte neuwählen lassen,

    aber die Linksextremisten!

    Eine neues Aber von mir (heute gelernt): Aber die Mitteextremisten!

    #367124

    Und so wurde die Sache organisiert

    Aus dem Brief ist keine Organisation von irgendetwas zu entnehmen. Deine Phantasie gaukelt dir mal wieder Tagträume vor.

    Dem Brief kann ich allerdings einen progressiven Gestaltungswille zum Wohle des Landes Thüringen entnehmen. Das ist etwas anderes als der Kindergarten der von den Etablierten veranstaltet wird. Haben ja jetzt ihr Ziel erreicht. Der Wähler wird es zu danken wissen.

    #367125

    Ich möchte nicht wissen, wie viele solcher Briefe von Parteien nach Wahlen hin und her geschrieben werden. Wo ist denn nun die Antwort der FDP mit: Ja, das machen wir? Dieses Angbot ist doch kein Beleg für eine Absprache.
    Da steht nur, was jeder weiß, dass die AfD den Coup geplant hat.

    #367131

    Ich hoffe der Staatsschutz ermittelt gegen die Staatsfeindlichen Gruppierungen die da mit demonstriert haben.

    So? welche denn?

    #367134

    So? welche denn?

    Die dort freudig die entsprechenden Parolen mitgetragen haben. Warst Du dabei? Hast Du mitskandiert?

    #367136

    Meine Fresse, wo sind wir?

    #367138

    Es gibt hier im Forrum offenbar einige, die ein Problem mit demokratischen Prozessen haben und selbst bei einer normalen Demonstration gleich nach dem Staatsschutz rufen. Wenig überraschend sind das dann die gleichen, welche den Rechtsaußen blinkenden sowie Journalisten und Oppositionelle verfolgenden Maaßen ganz toll finden. Wenn das man kein Zufall ist

    #367140

    Eine schwarz-rot-goldene Fahne war bei den „Nie-wieder-Deutschland-Demonstranten“ nicht zu sehen.

    #367141

    Es gibt hier im Forrum offenbar einige, die ein Problem mit demokratischen Prozessen haben und selbst bei einer normalen Demonstration gleich nach dem Staatsschutz rufen. Wenig überraschend sind das dann die gleichen, welche den Rechtsaußen blinkenden sowie Journalisten und Oppositionelle verfolgenden Maaßen ganz toll finden. Wenn das man kein Zufall ist

    Du bist tatsächlich jemand, dem ich abnehme, dass er Bedrohungen bis hin zu Sprüchen wie „deutsches Blut auf deutschem Boden“ für legitim und als völlig normal empfindet.

    Übrigens war die Wahl von Kemmerich ein demokratischer Prozess. Die Demo gestern richtete sich also explizit gegen demokratische Prozesse. Aber auch solche Demokratiefeinde muss eine Demokratie aushalten.

    #367142

    Ist leider kein Zufall, aber Kimmrich tritt ab. So eine Blamage für, ja für wen denn?

    #367150

    Eine schwarz-rot-goldene Fahne war bei den „Nie-wieder-Deutschland-Demonstranten“ nicht zu sehen.

    Wozu?

    #367151

    Blumenstrauß „Halle gegen rechts“ vor die Füße.

    Hast Du auch einen bekommen?

    #367153

    Gott ist doch nicht von allen guten Geistern verlassen!

    #367164

    Die Demo gestern richtete sich also explizit gegen demokratische Prozesse. Aber auch solche Demokratiefeinde muss eine Demokratie aushalten.

    Wer gegen demokratische Entscheidungen eines Landtages oder einer Regierung demonstriert, ist ein Feind der Demokratie?
    Alle Achtung. Du hast ein Demokratieverständnis wie Erdoğan.

    #367165

    Ich überlege immer noch, ob die CDU nicht in Wahrheit eine undemokratische Partei ist. Wie kann es sein, dass sie nicht spätestens im letzten Wahlgang einen eigenen Kandidaten ins Rennen geschickt hat? Ein Demokrat drückt sich nicht vor der Verantwortung für das Volk. Oder es war halt wirklich alles so gewollt.

    Meine kommende Wahl-Prognose:

    CDU stürzt brutal ab.
    FDP 2 %.
    Linke+Grüne 50 %
    SPD 25 %
    AfD ?

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 66)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.