Startseite Foren Halle (Saale) Tag der offenen Tür der Stadtverwaltung

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 27 Antworten und 16 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hei-wu vor 5 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 28)
  • Autor
    Beiträge
  • #80522

    Tag der offenen Tür der Stadtverwaltung: Promis diskutieren Verhältnis zu Leipzig

    Wodurch entstehen bei dem Tag der offenen Tür eigentlich Kosten?

    #80535

    Es ist ein Sonntag – wo normalerweise niemand arbeitet … die Schreiben rausschicken, nen kleinen Sektempfang gibt es trotzdem etc. Ist aber nur ein Bruchteil dessen, was der frühere Neujahrsempfang gekostet hat.

    #80543

    Wo ist der kleine Sektempfang und wer wird empfangen, es können doch alle Bürger kommen?

    #80546
    #80578

    Danke, Enrico, da wäre es ja hilfreich, wenn der Leipziger OB oder ein Beigeordneter kommen würde.

    #80602

    Ach Wolli, die Leipziger Nummer machst Du doch mit links mit!

    #80688

    Danke für den Scan, Enrico, das interessiert mich: … über eine wichtige Frage des städtischen Lebens diskutieren: „Miteinander oder nebeneinander: Wie nah ist uns Leipzig?“

    Aber die Frage hieße wohl eher: Wie nah sind wir Leipzig? Gäbe es da nicht eine Grenze, wenn auch ohne Stacheldraht (trotzdem: Vorsicht!), Schkeuditz wäre längst von einer Hochstraße überbrückt, Halle hieße nur noch Neustadt und die Pleiße mündete in die Saale, Pleiße-Saale-Kanal, nicht umgekehrt.

    Was denken wir Hallenser eigentlich? Wir sollten froh sein, als Kulturhauptstadt durchgehen zu können, weil Magdeburg Höheres im Sinn hat. Universitätsstadt, mindestens. Hansestadt können sie uns vielleicht nicht mehr wegnehmen, aber wer weiß?

    Prost Neujahr!

    #80715

    Die unvollendete Metropolregion,
    hat das S. eh nie begriffen,
    die Einzigen, die sich da engagiert haben, waren die Linken.

    #80716

    Die Linken, inwiefern?
    Mir sind lediglich die gemeinsamen Museumsnächte in Erinnerung. Eine gute Sache, die Frau Szabados @redhall 🙂 und Herr Jung da auf den Weg gebracht haben.

    #80718

    Die Leipziger dürfte es wenig interessieren, was wir in Halle treiben und das wird wohl allen Städten im Umland von Großstädten so gehen. Das müssen wir einfach akzeptieren und das beste daraus machen.
    Da sollten wir uns freuen, dass wir jetzt mit der S-Bahn bis zum Bayerischen Bahnhof durchfahren können.

    #80759

    Gemeinsame Nachtjacken, haben aber mit Metropolregion so gar nicht zu tun!

    #80991

    Diese dämlichen Diskussionen über Halle und Leipzig. Im Ruhrgebiet findet man auch viele Städte, die nah beieinander liegen. Da wird auch kein großes Trara gemacht. Weiter unten im Süden sind Mainz und Wiesbaden benachbart, noch weiter unten Mannheim und Ludwigshafen. „Na und?“ fragen sich die Menschen dort. Halle und wir Hallenser sollten doch mal einige Sachen akzeptieren: wir sind eine kleine Großstadt, wir liegen im Windschatten von Leipzig, wir sind nicht der Nabel der Welt, wir können nie und werden nie besser als die anderen sein. Die (wenn sie denn mal vor ein paar Hundert Jahren vorhanden waren) glorreichen Zeiten sind vorbei und nie wieder kommen. Man sollte sich damit abfinden.

    #80992

    Bis auf die letzte Zeile stimme ich voll zu, Jörg, aber man soll nie Nie sagen.
    Niemand weiß, was in hundert Jahren hier los ist.

    #81567

    Wann soll denn die Leipzig-Diskussion steigen? Das geht aus dem Flyer nicht so richtig hervor.
    http://www.halle.de/push.aspx?s=downloads/News/32075/flyer_tdot_2014_07_1_.pdf

    Ich bin auf jeden Fall gespannt und freue mich auf eine interessante Veranstaltung. Man sieht sich vor Ort.

    #81613

    Es ist ein Sonntag – wo normalerweise niemand arbeitet …

    Es gibt viele fleissige Berufsgruppen, welche auch am Sonntag arbeiten, sogar beim Radio. 😉 Nur die unproduktiven Maden sind davon „befreit“.

    Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten. (Erwin Pelzig)

    #81616

    Nana, häng dich mal nicht zu weit raus, sonst bleibt dein Auto mal stehen (oder was auch sonst), wenn die Maden mal nicht mehr wollen…

    #81628

    @schulze, das hätte ich gern mal genauer erklärt bekommen.

    Falls mein Auto mal stehen bleiben sollte gibt es den ADAC, auch dort arbeiten, selbst am Sonntag, fleissige Leute. 😉

    Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten. (Erwin Pelzig)

    #81658

    Der ADAC wird dir vielleicht Soforthilfe geben und dich dann in die nächst gelegene oder, bei entsprechender Mitgliedschaft, gewünschte Werkstatt abschleppen. Aber ob dort am Samstagnachmittag oder Sonn /Feiertags noch jemand für deine Wünsche und Nöte ansprechbar ist bezweifle ich stark… Weil, sind ja Maden…

    #81676

    Der OB stellte sich morgen 12:30 Uhr auf dem Markt für eine Stunde den Fragen der Bürger, also nichts wie hin.

    #81737

    @eseppelt: Du warst doch heute mit der Kamera unterwegs. Wo finde ich denn die Bilder? (gibt es hier noch eine Galerie?)

    #81800

    Nach welchen statistischen Verfahren berechnet sich eigentlich die Besucherzahl? Oder ist es wie früher? Die Ergebniszahl vom letzten Plan muss natürlich in diesem jahr höher sein!

    #81809

    Das ist ganz einfach. Es werden die Funkzellendaten ausgewertet. 🙁

    #81810

    @proband80 hier ligen noch einige Bilder

    http://www.flickr.com/photos/gynti/

    Schau mal  ... Tag der offenen Tür in der Stadtverwaltung [Fensterblick des OB,s]

    #81817

    Sieht beeindruckend aus, auf dem Foto.

    #81826

    @menschmeyer: hallespektrum hat die Zahlen manipuliert, damit Leute wie du etwas zum Nörgeln haben.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 28)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.