Startseite Foren Halle (Saale) und der Rest der Welt Stromwechsler und ich regen sich auf.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #413251

    Sie sind dem billigsten Angebot hinterhergehechelt und jetzt, wo die Billigstanbieter Pleite gegangen sind und die Regionalversorger sie zwangsweise ungeplant nehmen und Strom zukaufen müssen, regen sie sich auf, dass sie höhere Preie bezahlen sollen als die Bestandskunden.

    #413274

    Sie sind dem billigsten Angebot hinterhergehechelt und jetzt, wo die Billigstanbieter Pleite gegangen sind und die Regionalversorger sie zwangsweise ungeplant nehmen und Strom zukaufen müssen, regen sie sich auf, dass sie höhere Preie bezahlen sollen als die Bestandskunden.

    Wenn sie die selben Preise wie die Bestandskunden zahlen müssten, dann würden die entstehenen Belastungen letztlich auf alle Kunden umgelegt. Dann zahlen die Bestandskunden für die geizigen Neukunden.

    #413285

    Interessant in dem konkreten Fall ist ja, dass der Verdacht besteht, dieser Billiganbieter kündige reihenweise und auch rückwirkend seine Endkunden, verkaufe aber Strom und Gas, für das er günstige langfristige Abnahmepreise habe, zu hohen Preisen im Spotmarkt.

    #413548

    @Geraldo, das ist ein alter Hut. Beispielsweeise lockten Banken mit kostenloser Kontoführung und Zinsen (vor Jahren), die Bestandskunden machten Neese. Kurze Zeit später mussten die neuen Kunden, die den Lockungen glaubten, ebenso zahlen.
    Auf so etwas falle ich schon lange nicht mehr herein.

    #413557

    Naja, die Gas- und Strompreise sind dann allerdings für die Kunden ein finanziell weitaus ärgeres Problem.

    #413581

    Ich habe noch nie gewechselt, denn alle kommen (zeitversetzt) immer wieder auf die gleichen Tarife.
    Dieses hin und her gehopse bringt dann doch nichts.

    #413584

    Naja,in der Ersatz- und Grundversorgung ist es immer am teuersten. Man konnte bisher sehr wohl ganz gut sparen, wenn man seinen Strom bei einem Anbieter außerhalb des Grundversorgungsgebietes bezog. In Halle hatte hier z. B. schon enviaM gereicht. Man musste allerdings aufpassen- falls einmalige Boni im Spiel waren, wieder rechtzeitig zu wechseln. Ich war mehrere Jahre bei den Stadtwerken Düsseldorf, da sie deutlich günstiger waren. Solche seriösen Anbieter gehen auch nicht pleite. Mittlerweile hat aber die EVH auch relativ ordentliche Tarife im eigenen Versogungsbereich.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monaten, 2 Wochen von Osmo.
Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.