Startseite Foren Halle (Saale) Stadtrats-Stammtisch: Junge Politiker wollen Verhältnis verbessern

Dieses Thema enthält 66 Antworten und 19 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  redhall vor 9 Monate, 4 Wochen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 67)
  • Autor
    Beiträge
  • #111348

    Im Juli kam erstmals der neugewählte hallesche Stadtrat zusammen. Viele alte Hasen sind wieder mit dabei, doch auch 22 Politiker, die in der alten Sit
    [Der komplette Artikel: Stadtrats-Stammtisch: Junge Politiker wollen Verhältnis verbessern]

    #111349

    Na das ist doch was, oder?

    #111350

    Das ist eine gute Nachricht, ich wünsche dem neuen Versuch vollen Erfolg.

    #111355

    Reden und Bier trinken, ist besser als streiten. Gut!!!

    #111356

    Man kann nach Wortgefechten im Stadtrat ein versöhnendes Wort miteinander reden und ohne Protokoll und Fernsehen  Argumente  austauschen.

    #111367

    Es kommt Hoffnung auf.

     

    #111368

    Ist das Wort Zitat jetzt der neue Zierrat?

    #111373

    Kurze Ergänzung:

    Anwesend waren 9 Stadtratsmitglieder. ( 3 x CDU, 2 x Grüne, 1 x SPD, 2 x LINKE und 1 x PARTEI)

    #111377

    das allerbeste radio in town berichtet auch über zusammenkünftigkeiten neuer stadträte. für alle, welche es nicht ins intecta schaffen wollten…

    Die Aufzeichnung der Gesprächsrunde wird  am Dienstag, den 19. August 2014, 15:10 Uhr auf Radio Corax 95,9 MHz ausgestrahlt.

    #111381

    Kunststück, dass so wenige da waren, wenn man davon erst hinterher erfährt.

    #111384

    Zur Erinnerung bzw. den neuen Stadträten zur Kenntnis:
    Am 25.07.2007 haben die Stadträte Bartl, Schramm, Eigenfeld, Felke, Wolter, Woellenweber und Kupke einen Stadtratsstammtisch gegründet, er sollte jeweils nach der Sitzung des Hauptausschusses in Strieses Biertunnel stattfinden.  Er fand aber keinen Zuspruch und ging sang- und klanglos ein.
    Nachdem ich kein Stadtratsmitglied mehr war, habe ich am 16.8. 2009 den neuen Stadtrat nochmals zur Gründung eines Stadtratsstammtisches wie folgt aufgerufen:

    „Sehr geehrte Stadtratsfraktionen,
    der Versuch, einen Rats-Stammtisch zu installieren, ist in der vergangenen Legislaturperiode bekanntlich gescheitert, aber warum sollte das in der neuen Legislatur nicht gelingen?
    Wie sich herausgestellt hat, kommt dafür als einzig sinnvoller Termin der Abend nach der monatlichen Plenarsitzung infrage. In vielen Städten ist es üblich, dass sich die Stadträte nach der Stadtratssitzung in lockerer Runde in einem Lokal treffen.
    An einem solchen Stammtisch, der nicht nur für Stadträte geöffnet sein sollte, könnten die Stadträte auch mit Beigeordneten, Journalisten und anderen interessierten Bürgern ins Gespräch kommen.

    Bitte beraten Sie doch diesen Vorschlag in Ihrer nächsten Fraktionssitzung, hilfreich wäre es sicher, wenn der Vorsitzende des Stadtrates, Herr Bartl,  hierzu die Initiative ergreifen würde.“

    Es hat damals niemand die Initiative ergriffen, deshalb freue ich mich, dass jetzt andere zur Tat geschritten sind.

    #111415

    An einem solchen Stammtisch, der nicht nur für Stadträte geöffnet sein sollte, könnten die Stadträte auch mit Beigeordneten, Journalisten und anderen interessierten Bürgern ins Gespräch kommen.

    Dass auch Journalisten und Bürger daran teilnehmen können, ist eine wirklich gute Idee gewesen! Trifft das denn auf den aktuellen Stammtisch zu?

    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.
    (Einstein)

    #111431

    In vielen Städten ist es üblich, dass sich die Stadträte nach der Stadtratssitzung in lockerer Runde in einem Lokal treffen.

    Da die Sitzungen von 14-22 Uhr gehen, wird es für die Stadträte am selben Abend zu spät. In der thüringischen Provinz war immer nach wenigen Stunden Schluss und man fand sich im Ratskeller unmittelbar unterhalb des Rathauses zum gemeinsamen Bier ein.

    Ich denke vor allem öffentliche Diskussionsrunden in lockerer Atmosphäre bauen einerseits die Hemmschwelle ab sich mit Themen auseinanderzusetzen und sind andererseits informativer für die Bürger.

    #111445

    In der thüringischen Provinz war immer nach wenigen Stunden Schluss

    Nicht in Halle, da geht es Auge um Auge, Zahn um Zahn.

     

    #111483

    Stimmt, bin nicht so sicher,ob die Neuen da etwas ändern werden.

    #111486

    Der Jugend gehört bekanntlich die Zukunft, und die Alten werden schon deshalb kommen, damit da nicht hinter ihrem Rücken Umsturzpläne geschmiedet werden.

    #111488

    Bei der „Jugend“, die da in den Stadtrat eingerückt ist, sollten die Alten eher Angst vor Totalverspiesserung haben. Mir kommt die politische Juvend eher wie eine unfreiwillige Sonneborn-Truppe vor. Billiganzug meets Populismus.

    #111530

    @heiwu: Gehts vielleicht noch ein bisschen oberflächlicher und plakativer? Hab dich bei der Corax-Runde gar nicht gesehen, schade eigentlich. Lag vielleicht an den Billiganzügen.

    #111532

    Der Jugend gehört bekanntlich die Zukunft, und die Alten werden schon deshalb kommen, damit da nicht hinter ihrem Rücken Umsturzpläne geschmiedet werden.

    Platzhirsch-Gehabe hat da nichts verloren.

    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.
    (Einstein)

    #111579

    Oh je „Billiganzug meets Populismus“ @ hei-wu? Wollte einer der Anwesenden nicht die Republik „Gut Gimritz“ retten 😉

    Egal – in meinen AUgen etwas für die Sommerpause. Nix geleistet die Damen und Herren aber Medienpräsenz erzeugen wollen.

    Wartet mal ab bis Entscheidungen getroffen werden müssen – dann wird sich das ganz schnell normalisieren.

    #111588

    Im medialen Sommerloch werden auch mal Hinterbänkler wahrgenommen, warum sollten sie das nicht nutzen?!

    Ich denke, von denen werden wir noch hören und lesen.

    #111697

    Wieso regen sich Pulloverträger über Anzugträger auf. 😉

    #114023

    Da ich einst bei der Einrichtung eines Stadtratsstammtisches gescheitert bin, interessiert es mich brennend wie es um den jetzigen Versuch steht? Tut sich was, oder war das eine Eintagsfliege?

    #114035

    Reden und Bier trinken, ist besser als streiten. Gut!!!

    Manche streiten sich erst während des Biertrinkens oder danach.
    Streitkultur ist das Zauberwort.

    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.
    (Einstein)

    #116259

    Findet z.Zt. ein Stadtratsstammtisch statt?

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 67)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.