Startseite Foren Halle (Saale) Stadtrat: Halle soll zur Fairtrade-Stadt werden

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 51)
  • Autor
    Beiträge
  • #115934

    Halle soll eine Stadt des fairen Handels werden. Das schlägt ein gemeinsamer Antrag von SPD, Die Linke und Bündnis 90 / Die Grünen vor, über den am Mi
    [Der komplette Artikel: Stadtrat: Halle soll zur Fairtrade-Stadt werden]

    #115935

    Wir müssen nur noch schnell die Welt retten…. und das mit gesundheitsschädlichem Kaffee.

    #115936

    Wer hat das denn wieder erfunden? Ob sich das durchsetzen kann ist fraglich. Es gibt bestimmt wieder Typen die das ausnutzen. Schade eigentlich.

    #115937

    Anonym

    Und vor allem brauchen wir nur englische Begriffe, um auszudrücken, was wir wirklich wollen!!!
    Vorschlag: Es soll sich einmaljemand fragend an 15 Passanten auf dem Markt wenden und sie fragen, was diese Begriffe überhaupt bedeuten.

    Schaffen wir die deutsche Sprache, unsere Muttersprache, wirklich ab?
    Dann stimmt wohl- zumindest der Titel- des Buches von Sarrazin doch?

    #115942

    „Fairtrade“ ist ein internationaler Begriff und ich stoße mich nicht daran, dass er Englisch ist.
    Auf der Seite von Fairtrade-Deutschland heißt es: „Fairtrade arbeitet intensiv an der Verbesserung von Lebens- und Arbeitsbedingungen in Entwicklungsländern. Produkte mit dem Fairtrade-Siegel sichern den Kleinbauernfamilien existenzsichernde Preise, lohnabhängigen Beschäftigen auf Plantagen, Blumenfarmen oder Teegärten bessere Arbeitsbedingungen, und geben dadurch Vertrauen und Sicherheit für eine selbst bestimmte Zukunft.“
    Ich halte es für einen wirkungslosen Tropfen auf den heißen Stein. Systemimmanente Produktionsbedingungen kann man nicht mit Barmherzigkeitsaktionen abschaffen.
    Für mich ist es ein Zeichen dafür, dass man es in Halle nicht schafft, die großen Probleme anzupacken und sich statt dessen in plakativen Aktionen ergeht. Jüngstes Beispiel auch die „Potemkinsche Fassade“ für die Poliklinik Mitte.

    #115943

    Von den rotrotgrünen Gutmenschen eingebracht, wird dieser Antrag mit großer Mehrheit beschlossen werden, denn wer will schon ein böser Mensch sein und die Kaffeepflücker in Brasilien ausbeuten.
    Warum auch aufregen, zustimmen !, dann haben die Gutmenschen ihren Willen und die Sache ist gegessen.
    Danach kommt alles in den Rundordner.
    Wie in der DDR, da haben wir solchen Aufrufen und Aktionen wie arbeiten nach der Bassaow-Methode, der Frida-Hockauf-Methode etc. auch zugestimmt, man hatte keinen Ärger und die Sache hatte sich damit.

    #115945

    Bösmensch Wolli: Opportunist gestern, heute, morgen…

    #115946

    Ich fordere Kaffeeverbot für Wolli.

    #115947

    Wolli ist ein Realist. Ich habe mal nachgesehen. 1 Million Kleinbauern sollen auf der Welt von Fairtrade profitieren (Quelle Fairtrade). Das werden wohl ungefähr so viele sein, wie durch unsere Kleiderspenden und Hähnchenabfälle arbeitslos werden.

    #115950

    Also alles so lassen, wie’s ist? Ist ja alles in Ordnung, nicht wahr?

    #115951

    Also alles so lassen, wie’s ist? Ist ja alles in Ordnung, nicht wahr?

    Und wie willst du es ändern?

    #115953

    Global denken, lokal handeln, ist die Devise.

    #115956

    http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/sendung/wdr/weltspiegel-19012014-100.html

    „Fairer Handel sieht anders aus. Fair wäre es, wenn Afrika seinen Kaffe selbst rösten, verpacken und vermarkten könnte.
    Und das Fairtrade-Siegel? – Es bringt den Kleinbauern ein paar Cent zusätzlich. Nicht viel mehr als ein Almosen.“

    Ich als Populist und Opportunist in Personalunion kann dieser Weltverbesserungsaktion nur zustimmen.

    #115959

    „Hallorke“ als Kaffeemarke? „Lorke“ habe ich als begriff für schlechten Kaffee in Erinnerung.
    Dieser Kaffee soll dann im Rathaus Verwendung finden, ein Schelm der böses dabei denkt wenn nicht das wirtschaftlich beste, sondern das politisch-korrekteste Angebot zum Zuge kommt.
    Wolli hat schon Recht, man versteckt sich wie einst hinter Begrifflichkeiten um nicht negativ aufzufallen.

    @Parteimitglied: was hindert die Afrikaner daran, genau dies zu tun?
    Das größte Problem der meisten Afrikaner ist das eigene Unvermögen.

    #115960

    Hallorke ? Da fällt mir sofort „Honeckers Krönung“ ein.

    #115967

    Werden Produkte der Fa. Apple auch „FairTrade“ hergestellt?

    #115968

    Sie sind zumindest dem Namen nach kompostierbar.

    #115969

    Werden Produkte der Fa. Apple auch “FairTrade” hergestellt?

    Apple schrauben doch die ausgebeuteten Chinesen. Kann man da für die Stadträte die Apple-Pads beschaffen?

    #115972

    „Zudem wurde eine Kaffeemarke entwickelt. Die “Hallorke” soll aus fair gehandelten Kaffeebohnen hergestellt werden.“

    Gibt es dazu mehr Informationen? Wer hat entwickelt, wer soll herstellen?

    #115976

    “Zudem wurde eine Kaffeemarke entwickelt. Die “Hallorke” soll aus fair gehandelten Kaffeebohnen hergestellt werden.”

    Gibt es dazu mehr Informationen? Wer hat entwickelt, wer soll herstellen?

    Hier gibt es nähere Informationen:
    http://www.fairtrade-halle.de/index.php/fairer-staedtekaffee.html

    #115977

    Lt.Internet gibt es diesen Fair-Trade-Kaffee bereits hier:
    Biotopia fein & köstlich
    Kleine Ulrichstraße 18a
    06108 Halle (Saale)

    Wenn die Hallorke-Lorke besser schmeckt als Jacobs-Krönung, kann ich die Hallorke-Lorke vielleicht bei uns zum Frühstück durchsetzen.

    #115979

    Danke für den Link. Der Cafe wird in Leipzig geröstet und das Kilo kostet im Online-Shop des Rösters bereits 20 Euro. Da senken sicherlich der überwiegende Teil der Kaffetrinker den Daumen.

    Wer für die Namensentwicklung „Hallorke“ verantwortlich ist, möchte ich lieber nicht wissen. Hoffentlich bleibt uns faires Bier mit dem Namen „Halleplärre“ o.ä. erspart.

    #115997

    Haben wir eigentlich in unserer Stadt nicht
    andere Probleme, die eine Entscheidung zeitnah
    erfordern ?? Geiz ist geil !!!

    #115999

    Es gibt immer andere Probleme, und das ist auch gut so.

    #116000

    Es gibt immer andere Probleme, und das ist auch gut so.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 51)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.