Startseite Foren Halle (Saale) Stadtmarketing darf Hallefahnen nicht verkaufen

Dieses Thema enthält 124 Antworten und 16 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  wolli vor 3 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 125)
  • Autor
    Beiträge
  • #167819

    Anonym

    Ich. Über das Wort „Naivling“ und „nach 1989“. Auch heute noch stellen wir uns noch oft naiv an…, weil es schwer ist,auch 25 Jahre nach der „Einheit“ , sich entsprechend der Realität im täglichen Leben zu verhalten.
    Wir Alt-Ossis sind immer noch zu blauäugig.

    #167820

    Das Internet machts möglich, dass die Selbstherrlichkeit von Chefs öffentlich hinterfragt werden kann, darauf müssen sich auch Pressesprecher einstellen.

    wenn es denn nicht gelöscht wird…

    Ich. Über das Wort „Naivling“ und „nach 1989″. Auch heute noch stellen wir uns noch oft naiv an…, weil es schwer ist,auch 25 Jahre nach der „Einheit“ , sich entsprechend der Realität im täglichen Leben zu verhalten. Wir Alt-Ossis sind immer noch zu blauäugig.

    „naiv“ ist eigentlich nicht die passende bezeichnung. eigentlich ist es eine form von menschlicher anständigkeit, die die meisten echten ossis (also alles ab 45 jahren aufwärts) noch durch ihre erziehung erfahren und oft noch bis heute bewahrt haben. mit der raubtiermentalität mögen sich glücklicherweise noch nicht alle abfinden.

    #167822

    Anonym

    ….noch nicht abfinden… möchte ich ergänzend sagen. Aber man wird sich anpassen müssen, um zu bestehen in der Kaltherzigkeit des Umfelds.
    Und wenn die „echten“ Ossis ausgestorben sind, wirken nur noch in ständig abnehmender Zahl die Erfolge ihrer Erziehung auf ihre Nachkommen. Dann gilt: Jeder ist sich selbst der Nächste sowie „Nach mir die Sintflut“. Bravo. 🙂

    #167823

    Die Erfolge der Erziehung zur Barmherzigkeit sehen wir in Dresden, Freital pp..

    #167827

    Die Erfolge der Erziehung zur Barmherzigkeit sehen wir in Dresden, Freital pp..

    – und sahen sie genauso in mölln, solingen, bremen… nun tu mal nicht so, als wären alle gelernten ossis ausländerfeindlich. ziemlich platt.
    schwachmaten gab und gibt es überall und zu allen zeiten…

    #167829

    ….noch nicht abfinden… möchte ich ergänzend sagen. Aber man wird sich anpassen müssen, um zu bestehen in der Kaltherzigkeit des Umfelds.

    je mehr sich mit dem zeit(un)geist zufriedengeben, desto schneller wird das gesellschaftliche klima unerträglich. es ist letztlich eine zeitlose gewissensfrage für jeden von uns: will ich wirklich mitmachen und dazu beitragen, das klima noch mehr zu vergiften?

    #167830

    Anonym

    ..und Lübeck…nicht zu vergessen!

    Ich meinte die positiven Erfolge!

    #167831

    Anonym

    @zirkadian: Im Prinzip teile ich Deine Auffassung. Aber gerade Ereignisse der letzten Wochen und wie man meinen guten Absichten
    begegnete, lassen mich an ein Zitat eines alten Freundes denken.

    Er sagte:“ Man kann nicht als Einzelner gegen einen großen Haufen Mist anstinken!“

    #167832

    trotz aller widerstände und auch eigener fehltritte spricht aber nichts dagegen, immer wieder neu anzufangen und sich auf alte tugenden zu besinnen…

    #167838

    Wenn meine Hallefahne eingetroffen ist, gebe ich Bescheid.

    #167839

    Gibt es die in nicht in Fritzen garten, fast für umsonst? 😉

    #168155

    Damit es völlig klar wird, habe ich nochmal nachgefragt:

    Die Stadtmarketin-Pressesprecherin schrieb:

    „Das Stadtwappen ist Hoheitszeichen der Stadt Halle (Saale). In welchem Kontext das Wappen verwendet werden darf, entscheiden die Kollegen Stadtverwaltung Halle (Saale).
    Siehe dazu die Festlegungen hier(unter halle.de. Darum würde ich Sie bitten, weitergehende Fragen dann an die Pressestelle der Stadt Halle (Saale) zu stellen. Herzlichen Dank.

    Richtig ist, dass in der Tourist-Information Halle (Saale) keine Halle-Flaggen oder -Fahnen mit dem Stadtwappen verkauft werden.“

    Ich schrieb heute zurück:

    „Es ist mir klar, dass die Stadtverwaltung über die Verwendung des Stadtwappens entscheidet. Die Stadtverwaltung könnte Ihnen demnach die Verwendung für Stadtfahnen und -flaggen gestatten.
    Aus Ihrer Antwort kann ich nicht entnehmen, ob Sie überhaupt Stadtflaggen verkaufen wollen und für diesen Zweck die Stadtverwaltung gefragt haben oder ob Ihnen die Stadtverwaltung diese Verwendung des Stadtwappens nicht gestattet hat.
    Ich würde es jedenfalls gut finden, wenn die Touristinformation solche Flaggen im Angebot hat.“

    #168156
    #168157

    Hier wird nur HFC-Anhängern geholfen und der HFC hat dafür sicher die Erlaubnis der Stadtverwaltung.

    #168574

    Der Presssesprecher der Stadt, Herr Bock, schrieb mir heute folgendes:
    „Die Nutzung des Stadtwappens ist klar geregelt. Siehe dazu den unten stehenden Link. Unter diesen Bedingungen steht es der SMG frei, Marketingartikel anzubieten.

    http://www.halle.de/de/Verwaltung/Presseanfragen/Medienportal/Wappen-und-Stadtmarke/

    Da es vor einigen Jahren bei der Touristinformation Hallefahnen mit Hallewappen gab und jetzt nicht mehr und die SMG-Pressesprecherin auf die Stadt verweist, interpretiere ich die klare Regelung so, dass es der SMG von der Stadt verboten wurde und bzw. nicht mehr erlaubt ist.

    #168577

    Es heißt ja auch Stadtmarketing, nicht Stadtfahning. Wer aber bekommt schon eine ganze Stadt auf eine Fahne? Symbole sind schon wichtig, wenn sie nicht verboten sind. Aber Halle ist ja eh eine Stadt am Abhang. Viagra auf der Fahne für jeden.

    #168578

    Zum Thema Urheberrecht Halle-Logos erinnern wir uns doch gern an das da: http://www.fontshop.de/fontblog/panne-beim-halle-saale-logo/

    #168581

    Anonym

    interpretiere ich

    Na wenn es dir nur darum geht, hättest du dir die Mühe gar nicht erst machen brauchen.

    Was hast du denn genau gefragt? Offenbar nicht: „Hat die Stadt dem Stadtmarketing den Verkauf von Fahnen mit Stadtwappen verboten?“

    #168583

    Woher willst Du so genau wissen, was Wolli gefragt hat?

    #168584

    Anonym

    Das reime ich mir zusammen – so wie Wolli.

    #168588

    Inzwischen ist meine dritte Hallefahne mit Hallewappen per Postsendung eingetroffen.
    Und auf meinem unaufgeräumten Schreibtisch steht natürlich ein Halle-Tischwimpel, hier in meinen 4 Wänden kann die Stadt nichts verbieten:

    Dem Shrekesel gefällt der Wimpel auch:

    #168589

    Anonym

    Und wo wird man die dritte Fahnen sehen können?

    #168595

    Am Bootshaus 5, da joggen immer zwei stadtbekannte Entscheidungsträger vorbei.

    #168619

    Anonym

    Aber du wolltest doch Werbung für Halle machen? In Halle ist das doch wenig einträglich, oder?

    Du könntest natürlich einen (kleinen) Vorrat an Fahnen beschaffen und vom Andi z.B. an interessierte Saaletouristen verkaufen lassen.

    #168623

    In Halle stärkt es das Gemeinschaftsgefühl und den Stolz auf unsere Stadt. Für die Werbung außerhalb ist Vossi mit der SMG zuständig. Dem sollte ich vielleicht eine Hallefahne schenken???

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 125)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.