Startseite Foren Halle (Saale) Spontandemo von „Halle gegen Rechts“ gegen FDP-Machtergreifung in Thüringen

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 85)
  • Autor
    Beiträge
  • #367069

    Ohne Worte. Kein Fake. Offizielles Wahlplakat der FDP Thüringen für Kemmerich.

    Jetzt hast Du nicht nur was gegen demokratische Wahlen sondern auch noch was gegen Cowboys, verrückte Welt.

    #367071

    Da hat sich Deine „neutrale“ Seite wohl etwas verhört. Ist aber nichts Neues bei Schnulli.

    Jetzt gibt es übrigens den Showdown in Erfurt. Lindner ist auf dem Weg und wird Kemmerich zum Rückzug zwingen lt. Berliner Tagesspiegel.

    #367073

    Wenn ein FDP-Mann einen anderen „Idiot“ nennt. Kluger Kommentar bei Yahoo:

    https://de.nachrichten.yahoo.com/kemmerich-der-idiot-055700415.html

    #367104

    Letzte Meldung aus Thüringen:

    Seinen Spitznamen hat er nun schon weg, der Herr K.:

    Er ist jetzt MP Jämmerlich…

    Wir gönnen es ihm.

    #367109

    Wenn das wahr ist, ist auch Lindner nicht mehr tragbar für die FDP:

    „Nach Informationen von Business Insider wurde bei dem Gespräch auch die Möglichkeit erörtert, dass Kemmerich tatsächlich gewählt wird – aber mit Stimmen der AfD. Laut übereinstimmenden Aussagen aus dem engen Führungskreis der FDP gab Lindner dafür grünes Licht.“

    ( https://www.businessinsider.de/politik/deutschland/exklusiv-fdp-chef-lindner-gab-vorab-gruenes-licht-fuer-wahl-kemmerichs-durch-afd/ )

    #367119

    MP Kümmerlich paßt besser.

    #367148

    Mensch, ihr habt glatt vergessen die Parolen dieser Antidemokraten zu zitieren. Kommt das noch?

    Die kriegen keinen mehr hoch!
    Das Pulver ist verschossen!
    Erinnert an Korblühr!

    #367149

    Jämmerlich Kämmerich

    #367194

    Alle lachen über Deutschland.

    Zu recht.

    Die Merkelendphase wird lustig.
    Merkt ihr was? Da steckt das Wort elend drin.

    #367199

    Da hat sich Deine „neutrale“ Seite wohl etwas verhört. Ist aber nichts Neues bei Schnulli.

    Jetzt gibt es übrigens den Showdown in Erfurt. Lindner ist auf dem Weg und wird Kemmerich zum Rückzug zwingen lt. Berliner Tagesspiegel.

    Ein Glück, es haben sich alle verhört. Das Du immer so plötzlich Erinnerungslücken hast, tragisch.

    #367291

    Eine Gruppe von Menschen, die es mit mehr Krach als Ach in den Landtag geschafft hat maßt sich an, den Ministerpräsidenten zu stellen. Das sind die Liberalen, wie einst Genscher und Co.

    #367309

    Und eine grüne Truppe,die es ebenso nur mit Ach und Krach in den Thüringer Landtag geschafft hat, will das Land mitregieren.

    #367317

    Eine Gruppe von Menschen, die es mit mehr Krach als Ach in den Landtag geschafft hat maßt sich an, den Ministerpräsidenten zu stellen. Das sind die Liberalen, wie einst Genscher und Co.

    Brauchst Du Mathe Nachhilfe? Welche Partei hatte denn eine Mehrheit? Die FDP war die einzige demokratische Partei mit einem Wahlvorschlag im dritten Wahlgang, von daher wurde er gewählt. Das Grüne und SPD keinerlei Moral mehr haben ist wohl das Hauptproblem.

    #367323

    teu

    Die FDP war die einzige demokratische Partei mit einem Wahlvorschlag im dritten Wahlgang, von daher wurde er gewählt. Das Grüne und SPD keinerlei Moral mehr haben ist wohl das Hauptproblem.

    Die AfD hat begriffen, dass sie gegen die Linke nicht ankommt.
    Weil die Linke nicht stalinistisch ist, sondern demokratisch.
    Wäre die Linke stalinistisch, wäre sie ein Bündnispartner für Faschisten, so aber nicht.

    Also ist, für die AfD, die CDU ein geeigneter Partner.
    Faschisten und das Großbürgertum, …..
    Dazu kommt das Dumm-Bürgertum im Einfamilienhaus auf 500 Quadratmeter.

    Nun gibt es in der CDU eine „Werte-Union“.
    Eigentlich eine „Diäten-Union“, aber so ehrlich sind die nicht mal zu sich selbst.
    Also, diese „Werte-Union“ und die AfD kennen sich gut und reden miteinander.
    Also „vorm Kiosk am Parkplatz, mit ner Roster auf der Hand“. So dumm wie Trump mit Twitter sind die nicht.
    Daraus folgt, dass jemand vorschlägt, vielleicht will der Kemmerich für einen Hunderttausender, oder auch zwei, MP werden.
    Nach der Wahl wissen wir, wer zu wem steht…
    …darauf einen Kümmerling. Scheiß auf die FDP.

    So ähnlich ist die SPD verkümmert, und nun wird wohl auch die CDU gelin(g)kt.

    #367351

    Nach Meinung von teu ist die AfD stalinistisch, ich musste erstmal googeln:
    „Als „stalinistisch“ werden heute Bestrebungen bezeichnet, die sich ideologisch auf das von Stalin errichtete Herrschaftssystem berufen. Mit der Anknüpfung an die historische Person Stalin und die damit verbundene Diktatur, die den Terror als Herrschaftsinstrument etablierte, verbindet sich eine grundlegende Ablehnung des demokratischen Verfassungsstaates.“

    Das wollen wir natürlich nicht.

    #367352

    teu

    Weil Höcke noch nicht den Führer mimen darf?

    #367354

    Nach Meinung von teu ist die AfD stalinistisch, ich musste erstmal googeln:

    Das wollen wir natürlich nicht.

    Mich irritiert das „wir“ in deiner Antwort.

    #367355

    teu

    Dass Stalinismus, Maoismus, Faschismus …. sich sehr ähneln, resp. gleich sind, dürfte allgemein bekannt sein.

    #367366

    Er redet aber manchmal auch ein Blödsinn.

    teu sollte mal ein Vierteljahr im Roten Ochsen verbringen unter linken Bedingungen. In Einzelhaft, damit er sich ganz auf die Stasiunterlagen konzentrieren kann.

    Das würde ihn kurieren.
    Da hätt er keine Chance, sich was vorzumachen.

    #367367

    linker politischer Friday for Future Quatsch

    Hat dir zu Weihnachten immer noch keiner ein Physikbuch geschenkt? Oder eine Therapie gegen Wissenschaftsallergie?

    Deprimierend.

    #367368

    linker politischer Friday for Future Quatsch

    Hat dir zu Weihnachten immer noch keiner ein Physikbuch geschenkt? Oder eine Therapie gegen Wissenschaftsallergie?

    Deprimierend.

    Freiheitliebende? Im Schulterschluss mit Höcke?

    Aber was sagt die hallesche bzw. sachsenanhaltinische FDP zum Thema? Nächstes Jahr haben wir auch hier Wahlen. Ich hätte gern gewusst, ob auch die hiesige FDP vorhat, ihre wenigen „freiheitlichen“ Stimmen der AfD abzutreten.

    Sitta hat ganz deutlich kein Problem in der AfD- Wahl verstanden. So wie große Teile der Ost-CDU vernebelt eine ideologische Panik vor allem sozialdemokratischem auch der heutigen Ost-FDP offenbar komplett den Verstand und den Anstand.

    Wer denn Faschisten Höcke mit Ramelow gleichsetzt, der hofft offensichtlich, später eher am Stellwerk als im Zug zu sitzen, wenn die Deportationen losgehen. Und hat im Geschichtsunterricht komplett gepennt – die nutzlosen Idioten, die ihm offiziell zur Macht verholfen haben, hatten bei Hitler selbst wenig davon. Das Großkapital, das hinter Hitlers Aufstieg steckte, schon.

    #367370

    Es geht doch nicht um Ramelow, der ja ein netter unnnd kluger Mensch sein soll, sondern um einen Konkurs,die Linken haben bekanntlich verkündet, dass sie die Gesellschaft umbauen wollen.

    #367374

    Ob die Feindbilder deiner Jugend heute noch funktionieren?
    Wenn sie es denn jemals getan haben.

    #367376

    Sehr geehrter Herr Halle Verkehrt,

    es gibt einen Zusammenhang zwischen „Klimaveränderungsleugnern“ , AFD-Anhängern u./o. Grünenhassern:

    Es ist die meines Erachtens richtige Schlussfolgerung einiger „hart arbeitenden“ Bürger das sie nur eines im Moment feststellen:
    Sind die jetzigen Lösungen in Ihrer Gesamtheit so angelegt das man eine Zukunft hat. Oder ist eher so das wir Deutschen überall den Deppen machen u. Arbeitsplätze wegen billiger u. meistens dreckiger Energie ins Ausland wandern, die Lebenshaltungskosten steigen weil wir bessere Qualitäten im Essen u. auch die Heizungskosten u. Strom (soweit wir die aus Versorgungsnot dann wieder aus den Ausland holen) unbezahlbar werden könnten ? Unsere europäischen Nachbarstaaten loben uns zwar wegen unserer Vorreiterfunktion u. lachen sich insgeheim ins Fäustchen wir wir als Industrienation unsere maßgebenden wichtige Produkte/ die aktuellen Exportschlager selber niedermachen
    Und da ist es so das einige Menschen/ Bürger für den „Quatsch“ einer Freitags oder Montagsparty mit oder ohne Fahrrad wenige Verständnis haben. Insbesondere dann wenn sie ja bald nicht nur wegen der Demo bis zu Ihrer Wohnung am Stadtrand doppelt so lange brauchen.

    Es geht darum einen Verzicht an bequemer Lebensführung auch ehrlich zu beschreiben, ob es z.B. auch der Urlaub ist wegen Fernreisen oder das maßlose Bestellen einiger natürlich nur rechter Bürger über das Internet mit irren Retourenzahlen. Über den armen Kurier der Versandfirma der auch noch nicht 3Xmal für eine Lieferung anfahren will , wollen wir gar nicht sprechen.

    Viuelleicht nimmt man zur Kenntnis das das Mitnehmen der Leute darin besteht eine Perspektive aufzuzeigen u. nicht den Weltuntergang…

    Das ist doch wahrlich eine tatsächliche Facette dieses desolaten politischen Kräftespiel im thüringer Landtag u. da wollen scheinbar wieder viele Menschen politische Führer denen sie vertrauen können.
    Das scheint jawohl bei den Parteien , die wohl eher die Mitte vertreten, bei den Thüringern abhandegekommen zu sein.
    Und ob Kevin u. Saskia u. AKK auf Bundesebene die Suche nach Autoritäten befriedigt, scheint zweifelhaft.
    Mal schauen, wenn wir dann noch eine zusätzliche Verschlechterung der Konjunkturlage bekommen, was dann passiert. Meist nimmt dann der ökonomische Druck noch zu u. die verstärkte Suche nach einem Heilsbringer steigt.
    Das wir mit unserer Natur aufpassen müssen, hat doch die Mehrheit der Deutschen zumindestens aktzeptiert, aber längst noch nicht die Welt. Insbesondere dann nicht wenn wegen Hunger, Krieg oder Diktaturen persönlich der Einzelne keine Zeit hat darüber nachzudenken…..

    #367377

    Es gibt in der FAZ einen Artikel über die Vorgänge in Thüringen. Ob das alles stimmt, sei dahingestellt. Was aber glaubhaft ist, ist das was in den Hinterzimmern abläuft. Von Demokratie ist da nichts zu finden, nur von Parteiengeschacher.
    https://tinyurl.com/vwqtxox

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 85)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.