Startseite Foren Halle (Saale) SPD verliert die Geduld

Ansicht von 5 Beiträgen - 26 bis 30 (von insgesamt 30)
  • Autor
    Beiträge
  • #392479

    @B2B: wenn, dann bitte mit Ton:

    #392488

    @farbi, weißte, die einzelnen Summanden kennst du ebenso wie ich und könntest sie aufzählen! Willst du dich jetzt zu jemandem entickeln, wie es einige wenige hierr tun und immer gegenfragen? Das fängt damit an, dass immer Knatsch mit ihm war, auch zu Zeiten, als er die jetzige Funktion noch nicht hatte, setzt sich fort mit seinen Alleinentscheidungen Deich, und, und, und..Nichtauskunft Scheibe A. Ich denke, dass ich, auch in anderen Themen, genug angeführt habe.

    Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

    Nicht reden, TUN!

    Es ist langsam zum Geduld verlieren, da gebe ich der SPD recht.

    Und mit anderen Dingen ist es vergleichsweise auch so. Was ist z.B. damit, wenn aufgedeckt wird, dass dort und dort zuviel ausgegeben wird, mit Geldern rumgeaast wird, das macht wohl der Rechnungshof, was folgt dann? Feststellung, publik machen und—Ruhe? Ich weiß es nicht.

    Ich suche dir etwas raus, muss den Wisch erst suchen, auf dem ich es mir notierte, weil es so haarsträubend ist. Da gibt ein MP Hunderttausende Euro aus für läppische Glückwunschkarten an die Bürger seines Landes, ohne dass sie einen zusätzlich wichtigen Informationswert enthalten!. Name und Geldaufwand folgen. Dabei ist mir der MP eigentlich sympathisch, was er so zu bestimmten Dingen sagt, jetzt ist Corona ja das immerwäöhrende Thema, ist vernünftig,das würde ich auch unterschreiben.

    Anne Will, Maischberger, Lanz,Plasberg mit ihren Gesprächsrunden….was kommt da Wesentliches, Hilfreiches raus? Intelligent sind sie alle, sollten sich für die vertane Zeit für Schreibarbeiten und Büroarbeiten zur Verfügung stellen oder sonst etwas, das hilfreich ist. Nicht quatschen- hilfreich sein, damit wir vorankommen.Was man gestern Abednd bei zdf info brachte , das reicht- und man sieht sich noch mehr vor und schüttelt den Kopf über Leugner.

    In anderen Ländern gibt es feste Regeln, was zu öffnen bzw. zu schließen ist in Abhängigkeit vom Inzidenzwert. Bei uns im

    “ schlauen“ Deutschland`? Nüscht. Wir hangeln uns von einem zentralen Treffen unter Leitung der Bundeskanzlerin zum nächsten. In diesem Falle bin ich gegen Föderalismus. Dabei kann man auch sagen: Generell gilt für Deutschland das und das, außer z.B. in Thüringen, da gibt es noch die und die Einschränkungen. Reicht dir das, farbi?

    sind fragen und gegenfragen nicht erwünscht? ich dachte, darum geht es auch in so ‘nem forum und diskussionen…

    und zu dem andern: es geht gerade nicht um die summe wiegand. es ist ja hier kein wahlwettkampf. hier geht es einzig um die übrigen impfungen, die hr. wiegand + 9andere sich setzen ließen.
    es ist nicht richtig, jetzt “mit ihm abzurechnen”. es ist unprofessionell, zum impfskandal alle anderen dinge mit in den topf zu werfen (mögen sie stimmen oder nicht), da sie zur sache nix beitragen können und dürfen.

    #392491

    Oder olle Wolfgang fragen”Der Worte sind genug gewechselt…”

    #392492

    @k.hädicke, du bist noch nicht so lange bei uns,….
    ja, Diskussion, ist schon richtig. Aber farbi, denke ich, weiß das alles. Und ich sprach noch von Weiterem, das meine Geduld so strapaziert.Ganz kurz: ‘swerd ze viel jekwaasselt….

    #392493

    @k.hädicke, du bist noch nicht so lange bei uns,….

    ja, Diskussion, ist schon richtig. Aber farbi, denke ich, weiß das alles. Und ich sprach noch von Weiterem, das meine Geduld so strapaziert.Ganz kurz: ’swerd ze viel jekwaasselt….

    dann lieber das forum privat gestalten. dann quasselt keiner dazwischen.

Ansicht von 5 Beiträgen - 26 bis 30 (von insgesamt 30)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.