Startseite Foren Halle (Saale) SPD kämpft für höhere Rundfunkgebühren

Schlagwörter: 

Ansicht von 10 Beiträgen - 201 bis 210 (von insgesamt 210)
  • Autor
    Beiträge
  • #387602

    Wem vor einem neuen Hugenberg bang ist, dessen Denken kreist häufiger um die 20er Jahre des vorigen Jahrhunderts als um die des unseren.

    Bitter vor dem Kommentieren erst Lesen. Der Vergleich zwischen Springer (Bild) uns Hugenberg stammt aus einem Beitrag der Zeit. Und es geht beileibe nicht (mehr) nur um Murdoch…

    Die Begehrlichkeiten der Privaten scheinen von der Kampagne gegen den ÖR bedient zu werden. Und es geht erklärtermaßen (siehe z.B. Interview Stahlknecht) nicht um eine bessere journalistische Qualität, sondern um das Vorurteil des Stammtischs.

    #387603

    Wem vor einem neuen Hugenberg bang ist, dessen Denken kreist häufiger um die 20er Jahre des vorigen Jahrhunderts als um die des unseren.

    Bitter vor dem Kommentieren erst Lesen. Der Vergleich zwischen Springer (Bild) uns Hugenberg stammt aus einem Beitrag der Zeit. Und es geht beileibe nicht (mehr) nur um Murdoch…

    Das „wer“ schließt natürlich die Zeit mit ein.
    Übrigens gibt es Stammtische doch kaum noch. Man müsste sich da vielleicht einen anderen Begriff für das Gemeinte ausdenken.

    #387609

    Man muss sehr deutlich unterscheiden zwischen Meinungsfreiheit und Pressefreiheit. Meinungsfreiheit ist die Freiheit des Einzelnen, seine Meinung zu äußern. das heißt noch lange nicht, dass er sie publizieren kann. Erst die Freiheit des Internets ermöglicht dies. Deshalb ist es gut, wenn die EU unabhängige Medien fördern will. Pressefreiheit ist nicht die Freiheit des Redakteurs seine Meinung zu äußern, sondern die Freiheit des Eigentümers des Mediums, seine Meinung äußern zu lassen. Und das funktioniert auch bei staatlichen Medien so, wie der Fall Huß aufzeigt.

    #387647

    Meinung als Einsicht in die Notwendigkeit, farbi ist Spitze!

    #387649

    Man muss sehr deutlich unterscheiden zwischen Meinungsfreiheit und Pressefreiheit. Meinungsfreiheit ist die Freiheit des Einzelnen, seine Meinung zu äußern. das heißt noch lange nicht, dass er sie publizieren kann

    Diese Meinung habe ich auch mal vertreten. Aber leider funktioniert es nicht. Die Macht der Plattformbetreiber wie Facebook, Google, YouTube pp hat das Internet längst privatisiert.

    #387650

    Die Macht der Plattformbetreiber wie Facebook, Google, YouTube pp hat das Internet längst privatisiert.

    Google hat ja nun vor kurzem ganz offiziell zugegeben, dass dessen Suchergebnisse von Linken Seiten (z.B. dem wsws.org) inhaltlich zensiert werden. Etwas was ich auch bereits bemerkt habe, wenn ich einen Artikel zum Wiederlesen aus dee Jungen Welt oder dem Neuen Deutschland gesucht habe. Trotz zielgenauer Suchbegriff sind die entsprechenden Artikel zumeist nicht auf den ersten Google-Seiten zu finden. Manchmal hilft dann nur ein Rückgriff auf die zeitungsinternen Suchfunktionen.

    Man sollte diesen Großkonzernen durch weitere Privatisierungen nicht noch mehr Macht geben.

    #387769

    Es scheint nicht am Geldmangel zu liegen.
    https://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_89197782/-tagesschau-muss-mehrfach-abgebrochen-werden.html
    Bleibt nur zu hoffen, dass die Ursache schonungslos aufgeklärt wird.

    #387803

    teu

    @fractus: Versuche es mal mit http://www.qwant.com.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen von teu.
    #388425

    🙂 🙂 Also mir ist das klar, höhere Gebühren sind absolut gerechtfertigt! Es wird doch alles doppelt und dreifach gesendet, das kostet doch!! Begreift ihr das nicht? Nur ein Beispiel von heute: Da wird über die Vorgänge am/im Kapitol
    ( hatten wir doch hier in Halle auch, Lauchstädter Str., wenn ich mich recht entsinne!?)in den Nachrichten gesprochen, lang und breit. Was kommt anschließend?Drehscheibe oder Mittagsmagazin und nach den 17 Uhr- Nachrichten Brisant. Prompt wird das aus den Nachrichten noch einmal in aller Ausführlichkeit berichtet. Doppelt und auch dreifach. Ich finde das gut, das ist Fernsehen für für wirklich ALLE Bevölkerungsgruppen, da merkt man es sich wenigstens. Dafür bezahle ich gern ein paar Cent mehr….Wann wir schreiten Seit an Seit….SPD voran! 🙂
    🙂

    #388435

    Nun hat Buhrow das Programm reduziert und keiner merkt es.

Ansicht von 10 Beiträgen - 201 bis 210 (von insgesamt 210)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.