Startseite Foren Halle (Saale) Silbersack bestätigt: Alter Herr einer Studentenverbindung ist im Team

Dieses Thema enthält 61 Antworten und 18 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  rincewind vor 1 Monat.

Ansicht von 12 Beiträgen - 51 bis 62 (von insgesamt 62)
  • Autor
    Beiträge
  • #355368

    wolli, du musst doch nicht Hendrik Lange wählen. Ich aber wähle Hendrik Lange. Bis dann aber nicht neidisch auf mich, wenn mich Hendrik nach seiner Wahl als seinen treuesten User hier im Forum mit der „Hendrikmedaille“ auszeichnet.

    #355370

    @HerrSchlau In der Kommunikation mit unserer Mitarbeiterin Paula hat ein Mitarbeiter von Herrn Silbersack die Germania bestätigt, der Herr Thormann als alter Herr angehört. Das ist also Fakt.

    Riosal, bei der Mensur der schlagenden Fakten, Pflasterabteilung

    #355399

    „Es liegen der Landesregierung Erkenntnisse vor, dass Rechtsextremisten in den vergangenen Jahren wiederholt Veranstaltungen zur Ehrung der Rathenau-Attentäter im Bereich Bad Kösen durchgeführt haben. “

    Böses Omen, wolli, rette die Stadtbibliothek!

    #355406

    Die Ehrungen fanden von NPD-Leuten auf dem Friedhof von Saaleck statt, wo die Rathenau-Mörder begraben liegen. Mit Studentenverbindungen hatten die NPD-Leute nichts zu tun.

    #355424

    Fractus, verrate es bitte : Was bekommst du für deine Stimme. Ich habe bisher nichts erhalten. Die Grünen haben für ihre Unterstützung von Wiegandt den überbezahlten Posten für Paulsen bekommen. Aber du?

    #355426

    Fractus, verrate es bitte : Was bekommst du für deine Stimme

    Verschwörungstheoretiker? Aluhut-Träger? Jeder, der nicht deiner Meinung ist, muss bezahlt worden sein?

    Unabhängig davon, habe ich 1993 die Proteste gegen die Beteiligungen der studentischen Korporationen an den offiziellen Universitätsfeierlichkeiten (mit)organisiert, und in einer der letzten Konzilsitzungen der Uni verhindert, dass sich selbiges zur 500 Jahr-Feier wiederholt. Es gab dann eine wissenschaftlich aufgearbeitete Ausstellung zur Uni-Geschichte, gerade auch um die Zeit von 1933-1945 (z.B. auch zur Nazi-Korporierten Kampange gegen den Theologen Prof. Dehn)

    Ich bin also fachlich am Thema interessiert, und das nicht erst seit gestern. Und was Silbersack gerade durch Einbeziehen des Alten Herren der neofaschistischen HLB Germania in seinen Wahlkampf macht, ist für einen Demokraten ein Skandal.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von  fractus.
    #355431

    Ich stelle mir die Frage, wieviel Pjotr so für eine Stimme zahlt, wen wählen den die AFD Wähler?
    Kommt der Goebbels- Imitator aus Thüringen nach Halle?
    Und an wessen Seite steht er?

    #355434

    Es gibt keinen AfD Kandidaten.
    Deshalb streiten sich doch grade alle, wer am besten für „die Ordnung“ sorgt.

    #355441

    @riosal
    In dem von Halle-Spektrum zitierten Teil der Erklärung ist nur vom Altherrenverband EINER Studentenverbindung die Rede (vor zwei Jahren war es sogar noch eine Demokratische).
    Das soll so unauffällig wie irgend möglich daherkommen. Auf keinen Fall soll es Wähler informieren über diese Zusammenhänge, damit sie bei diesem Team an FDP denken und nicht an FPÖ.
    Wer sich über die HLB Germania ein Bild machen möchte, wird zwar keine Webseite finden, die paar Facebook-Krümel dürften aber ausreichen, um sich für Kopf oder Zahl zu entscheiden.

    Nur, wieviel Prozent machen das?

    #355442

    Fractus, verrate es bitte : Was bekommst du für deine Stimme

    Verschwörungstheoretiker? Aluhut-Träger? Jeder, der nicht deiner Meinung ist, muss bezahlt worden sein?

    Unabhängig davon, habe ich 1993 die Proteste gegen die Beteiligungen der studentischen Korporationen an den offiziellen Universitätsfeierlichkeiten (mit)organisiert, und in einer der letzten Konzilsitzungen der Uni verhindert, dass sich selbiges zur 500 Jahr-Feier wiederholt. Es gab dann eine wissenschaftlich aufgearbeitete Ausstellung zur Uni-Geschichte, gerade auch um die Zeit von 1933-1945 (z.B. auch zur Nazi-Korporierten Kampange gegen den Theologen Prof. Dehn)

    Ich bin also fachlich am Thema interessiert, und das nicht erst seit gestern. Und was Silbersack gerade durch Einbeziehen des Alten Herren der neofaschistischen HLB Germania in seinen Wahlkampf macht, ist für einen Demokraten ein Skandal.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von  fractus.

    Das du nicht sonderlich demokratisch verortet bist, hast Du zwar schon mehrfach bewiesen aber das Du nicht mal eine Ahnung hast, wenn du „fachlich interessiert“ bist, ist es irgendwie etwas traurig.

    Aber woher willst gerade Du wissen, was für einen Demokraten ein Skandal ist? Du scheiterst ja schon an Sachen wo Du „fachlich interessiert“ bist.

    #355444

    Das du nicht sonderlich demokratisch verortet bist, hast Du zwar schon mehrfach bewiesen aber das Du nicht mal eine Ahnung hast,

    Ich mache ja ungern Elfriedes Job, aber das mit dem „dass“ sollte man schon üben, wenn man das Thema „Ahnung“ beschreitet. Bei Dir fällt es halt kontinuierlich auf. „Integriert erst mal uns“. Da ist was Wahres dran.

    #355470

    Fractus, verrate es bitte : Was bekommst du für deine Stimme. Ich habe bisher nichts erhalten. Die Grünen haben für ihre Unterstützung von Wiegandt den überbezahlten Posten für Paulsen bekommen. Aber du?

    Nicht „die Grünen“, sondern ganz konkret eine Person. Und ich bezweifle, dass die Gehaltsverhandlungen in der Partei vorab bekannt waren.

Ansicht von 12 Beiträgen - 51 bis 62 (von insgesamt 62)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.