Startseite Foren Halle (Saale) Schwänzen für das Weltklima: diesen Freitag streiken die Schüler

Dieses Thema enthält 138 Antworten und 22 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  wolli vor 5 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 14 Beiträgen - 126 bis 139 (von insgesamt 139)
  • Autor
    Beiträge
  • #336836

    Unerträglich.

    #336892

    Die Wahrheit ist schon schlimm:

    Es ist schlimm an was du glaubst. Es wird sich auch mal einer zu Tode fahren, weil er über 130 km/h fährt. Aber dieses „Risiko“ ist halt immer eine Abwägung. Zu deinem tollen Artikel, die Untersuchung zeigt erst mal den ganz normalen Rückgang an Verletzten und Toten:
    https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressekonferenzen/2018/verkehrsunfaelle_2017/Pressebroschuere_unfallentwicklung.pdf?__blob=publicationFile

    Und natürlich nimmt „nicht angepasste Geschwindigkeit“ einen hohen Platz ein. Denn diese wird eigentlich immer Unterstellt, wenn nicht ein sehr außergewöhnliches Ereignis festgestellt wird. Du kannst auf der AB einen Unfall mit 90km/h haben, „nicht angepasste Geschwindigkeit“ verbucht wird.

    Die Frage ist halt, ergibt eine Regulierung Sinn? Für Leute die immer wegen Law and Order rumheulen ist das schon sehr lustig.

    #336893

    Die bei einem Unfall freiwerdende, zerstörerische und im schlimmsten Fall sich tödlich auswirkende Energie steigert sich mit dem Quadrat der Geschwindigkeit (E=m/2 v²) und ist proportional zur Masse des Geschosses, das da auf der Autobahn unterwegs ist. Wer bei MINT nicht nur Kreide holen war, könnte davon eine Idee haben. Soviel zum Thema Schule.

    #336894

    Er hat wirklich die besten Relativierungssätze drauf:
    „Es wird sich auch mal einer zu Tode fahren, weil er über 130 km/h fährt.“

    Welche Gründe gibt es denn eigentlich dafür, dass Deutschland das einzige westliche Land ist, welches kein Tempolimit hat. Nach deiner Logik, ist es ja eigentlich nicht erklärbar, warum andere Länder Tempolimits einführen. Warum tun sie es trotzdem?

    #336895

    Weil sie Ahnung von Kinetik haben? Weil sie die Physik nicht als Fake-News abtun?

    #336896

    Die bei einem Unfall freiwerdende, zerstörerische und im schlimmsten Fall sich tödlich auswirkende Energie steigert sich mit dem Quadrat der Geschwindigkeit (E=m/2 v²) und ist proportional zur Masse des Geschosses, das da auf der Autobahn unterwegs ist. Wer bei MINT nicht nur Kreide holen war, könnte davon eine Idee haben. Soviel zum Thema Schule.

    Hattest du dir deinen Doktor eigentlich so richtig erarbeitet oder war das eher so ein Gutenberg Ding? Oder reicht es fürs lesen erst seit der Arbeit mit Chemikalien nicht mehr so ganz? Ich bezweifle in keinster Weise, dass es, für gewöhnlich, gefährlicher ist bei 180 km/h einen Unfall zu haben als bei 100 km/h. Ich bezweifle nur eine übermäßige Relevanz. Wenn es danach geht müssten wir ab morgen alle in Luftpolsterfolie nur noch zu Fuß gehen.

    Deutschland liegt bei der Zahl der schweren Unfälle auf Autobahnen in Europa irgendwo im Mittelfeld. Alle anderen Länder haben Geschwindigkeitsbegrenzungen. Um wie viel Promille nehmen denn die Opfer ab wenn wir das Tempo auf 160, 130, 100 oder 50 km/h absenken? Da können wir morgen sämtliche legale Rauschmittel verbieten und würden mehr Leute retten. Nur wette ich, auch hier im Forum würden einige mit einem leichten Tremor auf die Straßen gehen. Es ist halt sinnlose Symbolpolitik von irgendwelche verblendeten Leuten.

    Weil sie Ahnung von Kinetik haben? Weil sie die Physik nicht als Fake-News abtun?

    Kleine Bildungsoffensive in der Brigitte? Ich bin begeistert.

    #336898

    Wir haben die teuersten Autobahnen pro Kilometer.

    Das Problem mit den 200 km/h – Rasern ist, dass sie mit ihren High-Tech-Panzern am Ende mit ein paar Kratzern aus ihrem Auto steigen, während die vierköpfige Familie im Wagen davor in Einzelteilen rausgeschweißt wird.

    Länder mit ähnlich guten Autobahnen und Tempolimit sind deutlich unfallärmer.

    Verkehr und Verkehrtes in Halle - halle-verkehrt.de

    #336899

    Mit besten Grüßen an nix idee. Hoffnung auf Selbstreflektion habe ich kaum; dennoch:

    https://www.zeit.de/mobilitaet/2019-01/tempolimit-strassenverkehr-autobahnen-fahrverhalten-verkehrspsychologie

    #336900

    Wir haben die teuersten Autobahnen pro Kilometer.

    Das Problem mit den 200 km/h – Rasern ist, dass sie mit ihren High-Tech-Panzern am Ende mit ein paar Kratzern aus ihrem Auto steigen, während die vierköpfige Familie im Wagen davor in Einzelteilen rausgeschweißt wird.

    Länder mit ähnlich guten Autobahnen und Tempolimit sind deutlich unfallärmer.

    Schade, Fakten sind wohl nur partiell was für dich. Gibt da ein paar Studien zur Qualität der Infrastruktur. Da liegen dann vergleichbare Länder mal vor mal hinter uns. Das wir pro km mehr bezahlen als andere liegt leider nicht an der Qualität. Doof oder?

    #336908

    „Für Leute die immer wegen Law and Order rumheulen ist das schon sehr lustig.“

    Das bist doch du.

    #336912

    Das bist doch du.

    Deine Antworten sind sonst nicht unbedingt gut oder kreativ aber das hier ist ja ein neues Tief.

    Übrigens war das Thema mal das Weltklima. Da wäre vermutlich eine Mindestgeschwindigkeit von 200 km/h förderlicher.

    In der Schweiz ist man übrigens weiter, da sortiert man wenigstens noch aus:
    https://www.20min.ch/schweiz/news/story/Gymi-verteilt-1er-fuer-Schueler-im-Klima-Streik-15970446

    #336914

    Uuups, immer bisschen aufpassen, wenn man Wörter wie „Aussortieren“ verwendet. Was willst du uns sagen? Dass Umweltschützer aus der „Welt, die was leistet“ aussortiert werden müssen? Wohin?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 3 Wochen von  HansimGlück.
    #336917

    Schulschwänzer aus der Schule. Höhere Bildungswege sind kein Ort für Inklusion.

    #337017

    Der Klimawandel ist da, aber anders als gedacht, es wird nicht wärmer, sondern kälter, die Amis frieren schon und es wird noch kälter:
    https://www.mz-web.de/amerikanern-gefriert-der-atem—historische-kaeltewelle-31966054

Ansicht von 14 Beiträgen - 126 bis 139 (von insgesamt 139)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.