Startseite Foren Halle (Saale) Schwänzen für das Weltklima: diesen Freitag streiken die Schüler

Dieses Thema enthält 138 Antworten und 22 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  wolli vor 6 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 76 bis 100 (von insgesamt 139)
  • Autor
    Beiträge
  • #336392

    Nicht jeder, der sich als Heilsbringer versteht, ist ein Demokrat.

    #336393

    als sie völlig Pietätlos diese Gedenkveranstaltung für den Angriff auf eine demokratische Partei genutzt hat

    Es ist mehr als angemessen, an einem solchen Tag daran zu erinnern, dass im Parlament wieder Brandstifter sitzen, die die Verbrechen der Nazis als „Vogelschiss“ kleinreden.

    #336394

    Man sollte nicht jeden kleinen Freizeitnazi und Rassisten pauschal als AfD-Anhänger bezeichnen, das stimmt schon.

    Nicht jeder selbsterklärte „Nazijäger“ ist intelligent und weiß, wovon er spricht. Sollte er mal Intelligenz besessen haben, ist diese, aus welche Gründen auch immer, ihm abhanden gekommen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 7 Monate von  Porbitzer.
    #336396

    Es ist mehr als angemessen, an einem solchen Tag daran zu erinnern, dass im Parlament wieder Brandstifter sitzen, die die Verbrechen der Nazis als „Vogelschiss“ kleinreden.

    Auch nicht besser als die geistigen Brandstifter, welche alles und jeden als Nazi bezeichnen und somit die Verbrechen der Nazis relativieren um ihrem Standpunkt zu verdeutlichen.

    #336397

    Man sollte nicht jeden kleinen Freizeitnazi und Rassisten pauschal als AfD-Anhänger bezeichnen, das stimmt schon.

    Nicht jeder selbsterklärte „Nazijäger“ ist intelligent und weiß, wovon er spricht. Sollte er mal Intelligenz besessen haben, ist diese, aus welche Gründen auch immer, ihm abhanden gekommen.

    Ein geistreicher, dem guten Ton entsprechender Beitrag!

    #336398

    Hartwig muss lange warten, bis er seine Parteifreunde in die Oper mitnehmen kann.

    #336399

    @steffen,so ist das nun mal. Der Ton macht die Musik!

    #336400

    Du hast das Problem erkannt. Arbeite dran, damit nicht so häufig Missklänge von dir kommen.

    #336401

    Du hast das Problem erkannt. Arbeite dran, damit nicht so häufig Missklänge von dir kommen.

    Bitte sorge dich diesbezüglich auch um dich und deine ForenkumpeliXXe. Ihr schafft das (vielleicht) auch. Ihr müsst nur wollen.

    #336403

    @steffen, vielleicht macht es Sinn, nicht willkürlich Zitate zu kombinieren (bis es für dich passt), sondern auch den Kontext der dazugehörigen Beiträge zu beachten.

    #336408

    Dein Problem ist, dass du nicht Thesen, sondern die Vertreter der Thesen, oft mit unlauteren Mitteln, persönlich angreifst. Das ist schlichtweg ungehörig. Ich wünsche dir mehr Selbstbeherrschung und Beachtung von Benehm- und Kommunikationsregeln. Denk darüber nach oder auch nicht. Eine Replik wird es nicht geben.

    #336409

    „Man sollte nicht jeden kleinen Freizeitnazi und Rassisten pauschal als AfD-Anhänger bezeichnen, das stimmt schon.“

    „Dein Problem ist, dass du nicht Thesen, sondern die Vertreter der Thesen, oft mit unlauteren Mitteln, persönlich angreifst. Das ist schlichtweg ungehörig. Ich wünsche dir und mir, als eher lesender User hier, mehr Selbstbeherrschung und Beachtung von Benehm- und Kommunikationsregeln.“

    #336411

    Problem? Blödsinn. So wie du für deine Protagonisten Partei ergreifst, tue ich dies auch, wenn ich hinreichend Anlass dafür sehe.

    Aber ich weiß, Widerworte sind unangenehm.

    #336414

    @farbi, der war gut platziert

    #336424

    Wie hübsch! Ost-AfD pur!

    #336439

    Den hier mitlesenden Schülern dürfte klar werden, was AfD-Anhänger neben Fremdenfeindlichkeit und Rassismus noch so auf der Pfanne haben: spießiges Autoritätsgehabe und blinder Ordungswahn.

    #336463

    Das Wertvolle für die mitlesenden Schüler ist, dass sie Nachrichten kritisch hinterfragen und nicht alles glauben, was sie in den regierungstreuen Medien hören und lesen.

    #336594

    Das Bildungsministerium hat klar gemacht, was es vom Schulschwänzen hält. Da wird sich Mutti aber über das Ordnungsgeld freuen.

    #336595

    Da hast du dem Bildungsminister wohl nicht richtig zugehört.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 7 Monate von  hei-wu.
    #336623

    teu

    Ich war 1973 zu den Weltfestspielen der Jugend und Studenten in Berlin.
    Wir demonstrierten tagsüber und fickten nachts. Na gut, letzteres manchmal auch tagsüber, aber immer für den Frieden.
    Wir benötigten dazu keine Energie. Es war Hochsommer.
    Kohle auch nicht. Das Bier kostete 40 Pfennig.
    Ich lernte einen Österreicher kennen, der seltsam tanzte.
    Ich begriff, dass ich nicht schwul bin.

    Aber warum diese Dinge heutzutage mitten im Winter stattfinden, dazu hätte ich dann doch gern mal eine Erklärung.

    #336626

    „Aber warum diese Dinge heutzutage mitten im Winter stattfinden, dazu hätte ich dann doch gern mal eine Erklärung.“
    Weil die angebliche Rede vor der Klimakonferenz jetzt inszeniert wurde.
    Mir ist der Verdacht gekommen, dass es ein Therapieversuch der Eltern für ihre am Asperger Syndrom leidenden Tochter war.

    „Greta Thunberg ist die Tochter der Opernsängerin Malena Ernman und des Schauspielers Svante Thunberg.[1] Nach eigenen Angaben beschäftigte sie sich im Alter von acht Jahren erstmals mit dem menschengemachten Klimawandel und begann ihr Klimaschutzengagement zunächst damit, zur Energieeinsparung im Haus die Beleuchtung auszuschalten, später beschloss sie, nicht mehr zu fliegen und sich vegan zu ernähren, ebenso überzeugte sie ihre Familie davon.[4][6] Im Alter von 11 Jahren wurde sie durch die Beschäftigung mit dem menschengemachten Klimawandel depressiv und hörte auf zu sprechen und zu essen. Anschließend wurden bei ihr das Asperger-Syndrom, Zwangsstörungen sowie selektiver Mutismus diagnostiziert.[7][8] Später begann sie sich aktiv öffentlich für Klimaschutz einzusetzen.“ (wikipedia)

    #336629

    begann ihr Klimaschutzengagement zunächst damit, zur Energieeinsparung im Haus die Beleuchtung auszuschalten, später beschloss sie, nicht mehr zu fliegen und sich vegan zu ernähren, ebenso überzeugte sie ihre Familie davon.[4][6]

    OK, ein ziemlich nerviges Kind.

    #336637

    teu

    Nein, das ist abartige Public relation und Missbrauch von Kindern.
    Und genau dann, wenn es besonders abartig wird, wie hier, sollte man den Sinn des Missbrauchs genau hinterfragen.

    #336638

    Geh, unterhalte dich mit den Schülern. Heute wäre deine Chance gewesen zum hinterfragen.

    #336639

    Muß man eher nicht, weil der Ernst des Lebens dort noch nicht angekommen ist. Der beginnt dann mit Ausbildungsstellen, die abgesagt oder nicht bekommen werden, dem Studium, abgeschlossen oder vergeigt, der Lebensplanung mit Partnern oder ohne, gewollten oder ungewollten Schwanger- und Vaterschaften, Geld- und Wohnungsnöten und und und-

    Sollen sie jetzt ihren Spaß (Fun), ihre Events und Parties haben; das Leben holt sie alle ein, früher oder später.

Ansicht von 25 Beiträgen - 76 bis 100 (von insgesamt 139)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.