Startseite Foren Halle (Saale) Schon gewusst? Von Weicheiern & Eierlikör

Schlagwörter: , ,

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #396099

    „Das weiß ein jeder, wer´s auch sei, gesund und stärkend ist das Ei.“ Wilhelm Busch (1832 – 1908) Seit Jahrmillionen wird das Leben mit Hilfe von Eier
    [Der komplette Artikel: Schon gewusst? Von Weicheiern & Eierlikör]

    #396100

    239 Eier pro Jahr. Scheint mir unmöglich, aber wahrscheinlich verschätzt man sich da.

    #396101

    Die Hühner sind auf ständig höhere Legeleistung gezüchtet; bis zu 300 kann es gehen, mit Kraftfutter und max. Lebenszeit von 2 Jahren schaffen die das und werden dann entsorgt.

    #396102

    Zum Thema Eier habe ich neulich einen spannenden Artikel auf scienexx gefunden: https://www.scinexx.de/news/biowissen/australien-neue-eierlegende-saeugetierart-entdeckt/
    Es gibt ja wenige Säugetiere, die auch Eier legen ( beispielsweise Schnabeltiere). Jetzt hat man in Australien eine weitere entdeckt.

    #396103

    @heiwu
    ich will dir deine Euphorie ja nicht nehmen, aber der Artikel mit dem bunte Eier legenden, australischen Feldhasen-Pendant stammt vom 1. April.

    #396104

    @heiwu

    ich will dir deine Euphorie ja nicht nehmen, aber der Artikel mit dem bunte Eier legenden, australischen Feldhasen-Pendant stammt vom 1. April.

    Menno, @fractus, kleiner Spaßverderber.

    Muss aber zugeben, etwa bis zur Hälfte des Textes habe ich alles gespannt verfolgt, erst bei den bunten Eiern und den langen Ohren hatte es langsam “ klick“ gemacht. Der Artikel greift ja erst einmal alles auf, was ja heute möglich ist: anhand genetischer Spuren an Hinterlassenschaften die Haarfarbe und weitere phänotypische Merkmale zu rekonstruieren, ist heute gängige Praxis (geht sogar schon mit archäologischen Tierresten). Rekonstruktion von Stoffwechselvorgängen anhand DNA.. geht alles. Deshalb: ein verdammt niveauvolle Aprilscherz. Findet man selten.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.