Startseite Foren Halle (Saale) Schon gewusst? Fluch und Segen der Chemiefarben

Schlagwörter: ,

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #365195

    Bis ins 19.Jahrhundert war der Mensch auf Farben aus Naturstoffen angewiesen. Mineralien und Extrakte aus Pflanzen und Tieren wurden verwendet, um Kle
    [Der komplette Artikel: Schon gewusst? Fluch und Segen der Chemiefarben]

    #365196

    Meine Lieblingsfarbe ist blau, ist die auch risikobehaftet?

    #365197

    Meine Lieblingsfarbe ist blau, ist die auch risikobehaftet?
    Und Soße muss braun sein, braune Klamotten hasse ich..

    #365198

    Ich würde blau mit brauner Soße schon als risikobehaftet ansehen.

    #365199

    Bei Blau ist Vorsicht angeraten. Das ist uns offenbar schon mitgegeben, denn blaugefärbte Lebensmittel gibt es nicht, bzw. wecken unser Mißtrauen. Blauer Eisenhut hochgiftig, blauer Enzian giftig, blaue Regenwaldfrösche macht man zu Pfeilgift. Blaue Kraken hochgiftig.

    #365200

    Das stimmt, es gibt (fast) keine blauen Lebensmittel. Ich habe allerdings blaue Kartoffeln im Garten, das ist eine alte französische Sorte („Vitelotte“), die ergibt einen beeindruckend blauvioletten Kartoffelbrei. Schmeckt wie „normaler“ K-Brei, sieht aber ziemlich irritierend aus.

    zur Problematik blauer Speisen gabs mal in der Zeit vor kurzen einen schönen Artikel: https://www.zeit.de/2019/42/lebensmittelfarbe-blau-natuerliche-farbpigmente

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.