Startseite Foren Halle (Saale) und der Rest der Welt Schiffbrüchige oder Piraten?

Ansicht von 17 Beiträgen - 1 bis 17 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #341491

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/frachtschiff-el-hiblu-sea-eye-macht-eu-vorwuerfe-100.html

    An obiger Fragestellung entscheidet sich: Bist du ein Mensch oder schon ein Teufel.

    #341493

    teu

    Nachrichten werden lanciert resp. bezahlt.
    was da in Wirklichkeit passiert ist, werden wir nicht erfahren.

    #341494

    Salvini hat sich von dem, was man vor wenigen Jahre einmal Europäische Kultur nannte, meilenweit entfernt. Aber er ist da in „bester Gesellschaft“.

    #341495

    teu

    Cäsar hat/wollte Kleopatra f…..
    Ins Mittelmeer haben schon zu viele gepinkelt…..

    #341521

    An obiger Fragestellung entscheidet sich: Bist du ein Mensch oder schon ein Teufel.

    Die Frage ist wohl eindeutiger denn je, schützen wir die EU Außengrenzen genug?

    Immerhin zeigt der Artikel, den „Schiffbrüchigen“ geht es nicht um Rettung.

    Offensichtlich ist die Kooperation mit den afrikanischen Staaten noch nicht gut genug, wenn Schlepper noch immer durch kommen. Vielleicht sollte man die Schiffe aus dem gescheiterten Verkauf an Saudi-Arabien ggf. an die Libyer übergeben. Die haben ja scheinbar noch Kapazitätsprobleme.

    #341522

    General Dönitz nix idee, Laconia- Befehl wieder rausgekramt?

    #341667

    General Dönitz nix idee, Laconia- Befehl wieder rausgekramt?

    Bräuchten wir dazu nicht erst mal funktionierende U-Boote?

    Aber es ging ja darum die armen „Schiffbrüchigen“ in den nächsten Hafen zu bringen. Ist übrigens viel ungefährlicher als die mit weiteren Schleppern quer über die Weltmeere zu schippern. Also willst du die armen Schiffbrüchigen nun schützen oder weiter gefährden? Oder hast du einfach eine romantisierte Vorstellung von Piraten, ich glaube die Crew fand es weniger lustig.

    #341670

    Im Mittelmeer gibt es Piraten? Bzw. das Mittelmeer ist ein gefährliches Weltmeer?
    Die Crew findet dich bestimmt schon lustig.

    #341737

    Im Mittelmeer gibt es Piraten? Bzw. das Mittelmeer ist ein gefährliches Weltmeer?
    Die Crew findet dich bestimmt schon lustig.

    Wie man sich mit einem lustig gemeinten Kommentar so eklatant selbst in Knie schießen kann ist lustig.

    Also Piraten, siehe den verlinkten Artikel im ersten Post. Und wenn das Mittelmeer so ungefährlich ist, warum machen Schlepper dann ein auf Rettung von Schiffbrüchigen?

    #341799

    An obiger Fragestellung entscheidet sich: Bist du ein Mensch oder schon ein Teufel.

    Die Frage ist wohl eindeutiger denn je, schützen wir die EU Außengrenzen genug?

    Wenn schon Trump seine Millionen für seine Mauer gegen Mexico nicht finanziert bekommt, wie soll Europa dann eine Mauer um Europa bezahlen? Mal davon abgesehen, daß sich der eine oder andere noch an eine Mauer erinnert, die gern da bleiben kann wo sie jetzt ist: Auf der Müllhalde der Geschichte. Aber einige lernen halt nie aus …

    #341801

    „warum machen Schlepper dann ein auf Rettung von Schiffbrüchigen?“

    Ich weiß nicht genau, was du sagen willst, liegt vielleicht auch am Satzbau, aber dass Schlepper Schiffbrüchige retten, wäre neu.

    #341805

    Die AFD Seenotretter waren zum Schluss doch selber Schlepper, diese „lustigen“ Episoden sollten doch in dem Meer aus Hass nicht untergehen!

    #341807

    aber dass Schlepper Schiffbrüchige retten, wäre neu.

    Doch, das geht prizipiell schon

    #341808

    Dies paßt zur Fragestellung …

    https://www.theguardian.com/world/2019/mar/30/hijacked-captain-recalls-horror-in-mediterranean-sea-as-migrants-took-over-ship

    Solche Recherche wünscht man sich mal von deutschen Zeitungen. Aber womöglich paßt das Rechercheergebnis dann nicht ins ideologieverbrämte Weltbild.

    #341812

    Klingt sehr verzweifelt, gerade der Guardian-Artikel.

    In diesem Sinne also weder Schiffbrüchige noch Piraten, sondern Verzweifelte bis in den Tod.

    #341823

    Wenn schon Trump seine Millionen für seine Mauer gegen Mexico nicht finanziert bekommt, wie soll Europa dann eine Mauer um Europa bezahlen? Mal davon abgesehen, daß sich der eine oder andere noch an eine Mauer erinnert, die gern da bleiben kann wo sie jetzt ist: Auf der Müllhalde der Geschichte. Aber einige lernen halt nie aus …

    Wer kennt sie nicht, die Seemauer. Übrigens leben hier einige gerne auf der Müllhalde der Geschichte.

    Ich weiß nicht genau, was du sagen willst, liegt vielleicht auch am Satzbau, aber dass Schlepper Schiffbrüchige retten, wäre neu.

    Langsam näheren wir uns der Realität an. Wenn man Schiffbrüchige aufsammelt und zum nächsten Hafen bringt, ist man Seenotretter, wenn man diese quer über das Mittelmeer schippert ist man per Definition Schlepper.

    Die AFD Seenotretter waren zum Schluss doch selber Schlepper, diese „lustigen“ Episoden sollten doch in dem Meer aus Hass nicht untergehen!

    Das waren die IB’ler, aber warum auch bei den Fakten bleiben.

    Dies paßt zur Fragestellung …

    https://www.theguardian.com/world/2019/mar/30/hijacked-captain-recalls-horror-in-mediterranean-sea-as-migrants-took-over-ship

    Solche Recherche wünscht man sich mal von deutschen Zeitungen. Aber womöglich paßt das Rechercheergebnis dann nicht ins ideologieverbrämte Weltbild.

    Da hast du nicht ganz Unrecht. Die Todesangst der Helfer ist greifbar. Ich kann verstehen, dass man Sauer ist, wenn das Geld für die Schlepper verloren geht und man „nur“ wieder in einem sicheren Hafen landet. Aber das rechtfertigt natürlich nicht solche menschenverachtende Angriffe.

    Diese Realität sollte man durchaus den Leuten näher bringen, wenn mal wieder jemand von armen Schiffbrüchigen redet.

    #341858

    Zeig mal eine offizielle Definition, wo das so definiert ist.
    Die entsprechenden internationalen Abkommen usw. findest du hier aufgelistet:
    https://www.bundestag.de/resource/blob/535236/262c8b171d4d88f9710a25df757194b5/wd-2-106-17-pdf-data.pdf

Ansicht von 17 Beiträgen - 1 bis 17 (von insgesamt 17)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.