Startseite Foren Halle (Saale) Scheibenerde

  • Dieses Thema hat 18 Antworten und 8 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre von Anonym.
Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #280402

    Die Auflösung der letzten Pflanze, in aller Kürze: Grünkohl. Es war schon etwas gemein, nicht die ganze Pflanze oder deren Blätter zu zeigen, sondern
    [Der komplette Artikel: Scheibenerde]

    #280403

    Das Rätsel, das uns „AS“ da gestellt hat, dünkt merkwürdig. Die erste Frage kann jeder beantworten…
    Bei mir sind es Ananas, Orchideen, Kaktusse (alter Witz) usw…
    Aber Scheibe .. Erde.. Hmpf.

    #280406

    Anonym

    Ich habe meine Suche mit anderen Stichworten gestartet: Art nouveau Ornamente. Ich denke, ich bin auf dem richtigen Weg. Ich muss aber noch ein Weilchen „forschen“.

    #280412

    Eine Sprossachse ohne Knospen oder ähnliches? Wird hier vielleicht nur der Blattstiel gezeigt?

    #280486

    Da hast du richtig korrigiert, @agricola: Die Sprossachse hat bei der gesuchten Pflanze eine Metamorphose durchgemacht. An der Bildoberseite sieht man Fragmente des Laubblatts. Somit sollte die Abbildung keinen weiteren Sprossabschnitt (oder Epikotyl) zeigen, sondern den Petiolus (Blattstiel), richtig?
    Der Bildausschnitt zeigt also den Blattstiel und hält sich von der verräterischen Metamorphose fern.

    #280542

    Anonym

    Für Laien wird es immer schwieriger hier. Reizlos ist das aber nicht.

    #280642

    Mein Blick über das Fensterbrett blieb am Usambaraveilchen hängen. Die Blattstiele könnten passen, sind möglicherweise zu dunkel – aber mit viel Licht, wie der obige starke Schattenwurf vermuten läßt, kriegt man es vielleicht so hin. Schnellsuche im Netz deutet auf Beschreibung der Pflanze in den 1890-ern hin, aber sonst finde ich keinen Bezug zum Rätseltext.

    #280644

    Das Veilchen-Pfeilchen fliegt schon in eine interessante Richtung….dass du dir damit aber kein blaues Auge holst, @Agricola.

    #280660

    Anonym

    @Agricola, Usambaraveilchen als Inspiration für die Art nouveau „Designer“? Da habe ich meine Zweifel. Zumal es auf unserem Kontinent Veilchen gab/gibt, deren Blattstiele und Blüte viel anmutiger sind.

    #280687

    Ich würde eventuell auf die Orchidee tippen, sie findet sich auf fast jeder Fensterbank und wurde häufig zur Zeit der Belle Époque für Ornamente verwendet. Aber ich bin mir in Verbindung mit dem gezeigten Bild sehr unsicher in meiner Vermutung.

    #280705

    Oben steht ja etwas von der Metamorphose der Sprossachse. Nun schreibt das Netz unterschiedliche Dinge zu den Knollen bei Orchideen, überwiegend werden aber Wurzelknollen erwähnt (im Gegensatz zu Sprossknollen, s.o.). Das würde also gegen Orchideen sprechen 😉
    Zusätzlich hat mir ein User per PN sein Fensterbrett offengelegt – und ich muss sagen, die „Topfpflanze für 99 Ct, die aber blüht, als hätte sie 5 Euro gekostet“ – ja, die ist es! (Was heißen soll: Gibt es so günstige Orchideen?)

    #280711

    Orchideen kriegt man mittlerweile nachgeschmissen – aber für 99 ct sicher nicht.

    #280733

    Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich

    A l p e n v e i l c h e n

    heiß.

    #280734

    Zitat von mir: Ein blindes Huhn legt auch einmal ein Ei! 🙂

    #280743

    Das war halt ein barrierefreies Rätsel. Man muss nicht mal das Haus verlassen, nur mal im Topf scharren…

    #280755

    @Hei- wu, bleib bloß drin, Geflügelpest geht um!! Entweder hast du sie schon (gestern gewisse Ausfälle), oder du holst sie dir draußen noch.

    #280819

    Jetzt los, auf zum Endspurt: Welche deutschen Namen sind euch begegnet, wie kommen wir da auf die Erde als Scheibe?
    @fractus, du hattest die Lösung doch schon gewusst, richtig (?) – dann spanne mal den Bogen zum Jugendstil…

    #280823

    Anonym

    Die deutschen Namen überlasse ich den Biodeutschen hier im Forum.
    Der „richtige“ Name der Pflanze ist Cyclamen und kommt aus dem Griechischen. Cyclos (Kyklos)=Rund, Scheibe. Die Wurzelknollen der Pflanze sind eben zyklisch und sehen wie Scheiben (aber nicht mit Sternen wie die Scheibe von Nebra) aus.

    #280872

    Anonym

    Jetzt los, auf zum Endspurt: Welche deutschen Namen sind euch begegnet, wie kommen wir da auf die Erde als Scheibe?
    @fractus, du hattest die Lösung doch schon gewusst, richtig (?) – dann spanne mal den Bogen zum Jugendstil…

    Ich bin von deinen Versuchen durchaus geehrt mich hier zu Pflanzen befragen zu wollen. Doch habe ich gelernt, bei Dingen von denen ich so ganz wenig weiß, besser zu schweigen und die Antworten der anderen zu genießen.

Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.