Startseite Foren Halle (Saale) Saale-Kringel, startet in die Grillboots-Saison

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #152666

    Gestern am Stadthafen gesehen: Saale-Kringel und Fahrgastschiff „Händel II“

    Unter dem Saale-Kringel-Bogen befindet sich eine abgesicherter Tür für den Zugang zum Hafensteg.

    http://www.saale-kringel.de/boote.html
    Siehe auch hier:

    Partyboot: mit dem Saalekringel über den Fluss


    Inzwischen stehen 3 Grillboote im Stadthafen in der Hafenstraße bereit.

    #152685

    Die gabs doch schon im Vorjahr 😀

    #152686

    Die gabs doch schon im Vorjahr 😀

    Enrico, auch schon im Jahr 2013:
    http://www.saale-kringel.de/foto-galerien/das-war-2013.html

    #152687

    Was ist denn das für ein überdimensionaler Banane-Schoko-Smiley?

    #152688

    Wurde der Stadthafen schon privatisiert? Da wurden Fördermittel reingepumpt, damit dort jedermann anlegen kann. Wenn dort inzwischen der Kaffenkahn und drei Saalekringel liegen ist doch kaum mehr Platz für anderes.

    #152724

    Aber Kenno trommelt für jede gute und gemeinnützige Sache. Piratenschiff (Alleinstellungsmerkmal ), Deich, Saalekringel, Hafenbahnradweg. Jedenfalls macht Kenno immer geile Baustellenfotos.

    #152786

    Saalekringel hörte sich zunächst lustig an… in der Praxis ist das absolute Anlege-Verbot während der Mietdauer jedoch eher unpraktisch, wenn man den vom Veranstalter hinzugegebenen Kasten Bier vernichtet 😉

    #152803

    http://www.saale-kringel.de/media/galleries/gallery/2014/09/3/20140216_124107.jpg

    Was zahlen die für die Annektion des Stadthafens eigentlich? Sieht komplett abgeriegelt aus.Da sollte man mal nachhaken.

    Das hat damit nichts mehr zu tun:

    http://stadthafen-halle.de/

    Das war ein mindestens 500.000 Euro IBA Projekt, vom Stadtmarketingler Voss gehätschelt (z.B. Kogge kaufen und Hansefeste feiern) und wenn man sich damit nicht mehr brüsten kann, die Nase in den nächsten Wind halten. Jetzt bauen wir auch noch einen Radweg hin…

    #152804

    Das haben die Griechen der Stadt Halle voraus: die privatisieren ihre Häfen nicht freiwillig und fürn Appel und Ei.

    #152824

    Anonym

    die Griechen die privatisieren ihre Häfen nicht freiwillig

    Ach nein? Wer zwingt denn „die Griechen“ zur Privatisierung „ihrer“ Häfen? Und womit?

    #152828

    Sorry, wir sind gerade nicht im Griechenlandthread.

    #152884

    Ich habe mir den ‚Stadthafen‘ angesehen. Es sind vier Boote und drei Saalekringel vorort. Die Liegeplätze sind verrammelt und nur mit einer „CampingCard“ zu öffnen. Wo es diese gibt, ist nirgends ersichtlich.

    #152891

    Der Betreiber ist doch nach wie vor die Jugendwerkstatt mit welchem Teil seines Geflechts auch immer. Da muss es einen Vertrag mit der Stadt geben welcher eine Untervermietung nicht ausschließt.

    Und ganz ehrlich, auch wenn ich das neue Wassersportkonzept gut finde, da werden offensichtlich völlig falsche Hoffnungen geweckt. Wenn es vorher 20 Boote waren die man wirklich als Wasserwandertouristen bezeichnen kann werden das bei sehr viel Optimismus vielleicht mal 100.

    #152892

    Die Absicherung des Hafens mit einer CampingCard ist richtig und angesichts der am Steg liegenden Boote auch notwendig.Die meisten Wassertouristen besitzen diese Card 2015, die z.B. als ADAC-Card zu erhalten ist.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.