Startseite Foren Halle (Saale) Ruinen schaffen ohne Waffen

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  McPoldy vor 3 Wochen, 3 Tagen.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #302202

    Jetzt hat auch ein Leipziger seine privaten Filmaufnahmen vom Mai 1990 veröffentlicht.
    Drehorte waren hauptsächlich im Zentrum und im Ostteil der Stadt Leipzig in den heutigen Stadtteilen Anger-Crottendorf, Reudnitz und Stötteritz.

    #302247

    teu

    Von Peißen kommend, ab „Frohe Zukunft“ die Kamera nach rechts richten und Richtung Riebeckplatz fahren.
    Ruinen 2017.
    Zusehen wie der „Kapitalismus“ verfällt.

    Ansonsten Wolli: Voutube-Videos ohne Impressum sind Fake-News.

    #302249

    Da bist du auch lange nicht mehr lang gefahren, oder?

    #302250

    Ganz ehrlich, das Graue hatte auch seinen Reiz, ganz im Gegensatz zu manch totsanierten Häusern ohne Charakter und Seele.

    #302282

    Jetzt sind die Ruinen saniert, aber es wird fleißig gemault, weil Flüchtlinge aus zerbomten Städten zu uns kommen.

    #302311

    Das sind keine Ruinen, dass sind Zuchtstätten für Fledermäuse und Vögel.
    War nicht erst letzte Woche eine Meldung bei „sags uns einfach“ wo sich ein Bürger beschwert hat das an einer der Scheiben in Neustadt saniert wird und so die Nistplätze der Schwalben gefährdet sind.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.