Startseite Foren Halle (Saale) Rückgang der Kriminalität in Halle

Dieses Thema enthält 163 Antworten und 16 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Riosal vor 3 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 25 Beiträgen - 126 bis 150 (von insgesamt 164)
  • Autor
    Beiträge
  • #344290

    Es ist ja nicht so, dass Lucky allein ist in wirren Wahn. Da gibt es noch einige Kandidaten mehr.

    https://www.mz-web.de/halle-saale/cdu-chefin-in-halle-annegret-kramp-karrenbauer-sieht-spd-als-gefahr-fuer-die-freiheit-32469022

    #344292

    Hier kann man doch an Beispielen zeigen, wie Statistik gemacht wird:

    https: //www.mdr.de/sachsen-anhalt/magdeburg/magdeburg/strassenbahn-angriff-polizei-entschuldigt-sich-100.html

    https: //www.mz-web.de/magdeburg/passanten-in-magdeburg-attackiert–mann-aus-eritrea-schlaegt-nach-festnahme-erneut-zu-32469454

    #344304

    Und wieder keine Antwort.

    Am besten ist fractus. Nur Hinweise wie sie sich das vorstellt, aber kein einziger Fakt.
    Schulze ist jetzt unter die Lehrer gegangen und hat was entdeckt. Jetzt kann er zum Direktor rennen. Zum Direktor der KLinik, denn überall um ihn sind weiße Westen.

    Bei den Linken hört die Menschlichkeit auf, wenn Deutsche betroffen sind. Die haben so viel Schuld, die verdienen das, so ihre Denkweise.
    Ihr werdet schon aufwachen, wenn eure Fraktion gen Null schrumpft.

    #344341

    Mit wievielen Fällen erscheint das in der Statistik?
    https: //www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_85698708/clan-fehden-in-nrw-verfolgungsjagden-und-massenschlaegerei.html

    #344367

    Erstaunlich ruhig geworden sind die demokratieunterwandernden Gutmenschen geworden. Die leben immer noch in ihrem kleinen abgeschlossenen Fraktionsuniversum, d.h. in ihrem politischen Traumschloss.

    Und weil man die Wahrheit, den täglichen von oben angeregten Rechtsbruch nicht sehen will, ist jetzt die Klimakatastrophe eine gute Ablenkung.

    Komisch nur, daß nur an Schultagen demonstriert wird. In den Ferien macht der Protest Pause! Wie praktisch, wo es doch 5 vor 12 ist.

    #344374

    Lustigman, leider falsch: Hier sind bunte Westen: gelbe und orange. Und jede Menge Autos, die an ihre Nutzer überführt werden wollen.

    Und nein, braune sind nicht attraktiv genug, da können noch so viele Leuchtstreifen drauf sein, die sehen einfach nur kacke aus.

    #344377

    @schulze

    Du mußt dich in Nazibeschimpfungen flüchten, da jegliches stichhaltige Argument fehlt. Du bist nur zu bedauern.

    Hier schon mal ein Einblick in deine bunte Zukunft, du Naivling.

    https://katholisches.info/2018/07/30/neue-studie-radikalisierung-unter-schwedens-muslime/

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 2 Wochen von  Luckyman.
    #344379

    Schweden ist die Zukunft. Juhu!

    #344395

    teu

    Gustav II. Adolf wurde in Lützen gemeuchelt.

    #344396

    Ich staune, dass Farbspektrum und Lyckyman überhaupt noch leben. Nach ihren eigenen düsteren Vorhersagen müssten sie schon längst über die Klinge gesprungen sein.

    #344422

    @SfK

    Im Grunde bist du ja für deine Mitstreiter kein Gewinn.
    Derartige Naivität gepaart mit Nichtwissen ist schon selten.

    https://www.zeit.de/2018/35/schweden-wahlen-populisten-fluechtlinge-sozialdemokratie/seite-2

    https://www.welt.de/politik/ausland/article154793298/Das-Islamisten-Problem-der-Gruenen-in-Schweden.html

    Scharia-Staat: Schwedische Gardinen für islamkritische Kommentare

    Die Linksversifften haben Zauber-Gutmensch-lehrling gespielt und haben die Kontrolle verloren.

    Selbst die CDU/CSU ist nicht mehr konservativ
    Merkel & Co. müssen weg.

    #344425

    Lustigmann, ich schrieb davon, daß braune Jacken kacke aussehen, auch wenn sie mit Leuchtstreifen verziert sind. Du siehst in jeder Ecke irgendwo Nazis, lass dich mal therapieren, es gibt gute Ärzte

    #344426

    Hier mal keine Fake-News für Lucky & Co.:

    http://www.taz.de/!5572189/

    #344428

    LOL!

    Davon abgesehen, dass du – aus Mangel an relevanten Argumenten – einfach mal das Thema wechselst. Nach deiner Logik müßten also die USA, Russland und China die Flüchtlinge aufnehmen.

    Das machen die aber nicht. Aber Deutschland soll’s richten.
    Eure Ansichten sind so abstrus, habt ihr Dummheit studiert?

    Die Wahlen werden es (hoffentlich) richten.

    #344446

    Ich staune, dass Farbspektrum und Lyckyman überhaupt noch leben

    Es ist eine billige Empörungskultur. Ein willkürlicher herausgepickter Fakt (Wichtig: es geht um böse, weil kriminelle Ausländer) werden in ein ebenso willkürlich angenommenen Kontext gestellt (hier: willkürlich herbei fantasierte Zusammenhänge zur Kriminalitätsstatistik), damit damit völlig faktenfrei das eigene rassistische Vorurteil verbalradikal rausgelassen werden kann.

    Jeder der sich nicht in die hetzende Meute einreiht wird beschimpft, beleidigt und bedroht. Ein ganz besonders schlimmes Vergehen: Auf Fakten bestehen oder mit Fakten argumentieren.

    Selbstradikalisierend schälen sich diese braunen Primitivlinge aus ihrer konserverativen Verkleidung. Völlig von jeder Scham entblößt, halten sie die CDU dann auch noch für was linkes. Und wundern sich, dass vernünftige Menschen sich von dieser kulturlosen, faschistoiden Hetze abwenden.

    #344452

    Und weil man die Wahrheit, den täglichen von oben angeregten Rechtsbruch nicht sehen will, ist jetzt die Klimakatastrophe eine gute Ablenkung.

    Wo Du gerade weiter oben den Klinikdirektor in die Diskussion eingeführt hast: ist Dir der Geheimcode ICD-10, F22.0 mal auf irgend einem Zettel in Deinen Unterlagen begegnet ?

    Dann solltest Du acht geben. „Sie“ haben mit Dir etwas Großes vor.

    #344487

    @fractus

    Warum werden dann deine ‚willkürlich ausgewählten Fakten und Zusammenhänge‘ mit viel Aufwand statistisch verschleiert?

    Träum weiter, du Bürgerschaf, der du alles was deiner Parteilinie und dem Mainstreammedien widerspricht, als primitiv bezeichnest.

    #344556

    @Luckymann Du bist immer noch die Antwort darauf schuldig, inwiefern dich das Flüchtlingsthema eigentlich direkt betrifft. Es muss doch etwas geben, warum du so fanatisch nach jedem braunen Zipfel suchst. Also: Wie betrifft dich die Flüchtlingsthematik direkt? Mußt du Kopftuch tragen?

    Ja, es gibt unter den Flüchtlingen Kriminelle. Das wird keiner bestreiten. Und diese gehören genauso bestraft wie deutsche Kriminelle, die im übrigen immer noch den Hauptanteil an Straftaten haben. Ich erspare dir mal, die schlimmsten Verbrechen von Deutschen herauszusuchen. Du scheinst ja Google zu kennen und wenn du willst, wirst du die Links auch finden. Allerdings zweifle ich am Willen.

    Ich ich bleibe weiterhin dabei. Merkel hatte Recht mit dem „Wir schaffen das!“ Denn Deutschland ist nicht untergegangen. Deutschland ist kein Scharia-Staat.

    Aber allein die ganzen Unterstellungen die du hier gegen alle aussprichst, die nicht deiner braunen Hetze folgen zeigt mir aber, du willst gar nicht sachlich diskutieren. Du willst einfach nur deine braune Propaganda loswerden. Im besten Fall um zu trollen, im schlimmsten Fall glaubst du das sogar. Deswegen antwortet dir auch keiner mehr. Fur dich ist die Welt nur Schwarz (oder besser Braun)/Weiß. In der Realität ist sie aber viel bunter. Es gibt keine einfachen Lösungen, auch wenn dir das deine Nazikumpels immer wieder einreden wollen. Du kannst dir ja mal überlegen was passiert wäre, wenn Merkel „Nein“ gesagt hätte. Wären die Syrer dann wieder umgedreht und hätten sich in ihrer Heimat von russischen und amerikanischen Bomben töten lassen?

    #344559

    Träum weiter, du Bürgerschaf, der du alles was deiner Parteilinie

    Um welche Partei geht es denn?
    (BTW, hast du den Code gefunden? (s.o.))

    #344573

    Warum werden dann deine ‚willkürlich ausgewählten Fakten und Zusammenhänge‘ mit viel Aufwand statistisch verschleiert?

    Der Schleier sitzt lediglich im Hohlraum zwischen deinen Ohren.

    #344588

    @sazi

    Weißt du noch was du schreibst. Den braunen Zipfel siehst du doch überall.

    Wie mich die Flüchtlingskrise betrifft.
    Ich bin irritiert, dass nach einem Mord an einem Deutschen linke Konzerte stattfinden und zusammen gefeiert wird. Dort singen Gruppen auf, die in Texten Polizisten beschimpfen und bedrohen.
    Dann werden Menschenjagden erfunden und eine ganze Stadt verleumdet.
    Vom Toten wird sehr wenig gesprochen, die Schuldigen nicht gefunden und die die man hat, werden aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Die Zahl der Straftaten steigt rapide und wird linkisch versucht zu kaschieren.

    Attentate (Berlin) und Messerstechereien durch Zugewanderte (erspar mir die Aufzählung) sind hinzunehmen, sind halt Kollateralschäden.
    Vielleicht begibst du dich mal zu den Betroffenen. Ich kann mir zumindest vorstellen, wie die sich fühlen.

    Das Land ist unsicher geworden, das Geld viel weniger, die Arbeitslosen mehr. Die richtigen Flüchtlinge werden versucht abzuschieben, auch wenn sie die Sprache sprechen und in Ausbildung sind – ich kenne Einen, aber der ist nur Christ aus Afrika.

    Der Islam ist ein Problem, gehört aber angeblich zu Deutschland.
    Die Integration des Islam hat bisher nicht geklappt und wird auch nicht klappen.

    Jeder der Asyl sagen kann, wird reingelassen. Überall darf nur bleiben, wer zumindest Papiere hat, nur in Deutschland nicht. Da darf besonders derjenige bleiben, der keine hat. Grandios. Ein rechtsfreier – durch nichts gedeckter – Raum.

    Es werden Gesetze gebrochen, Sazileinchen. Und dich interessiert es nicht im Geringsten. Du bist ein schlechter Bürger, weißt du das?

    Und jetzt erzählst du politisch tätig Aufgeklärte von den Erfolgen. seit 2015. Was bitte, haben wir geschafft?? Sind die Frauenrechte im Islam spürbar angestiegen? Sind die Deutschkurse ausgelastet? Ist gar das BSP spürbar durch die Flüchtlingskrise angestiegen? Laß uns teilhaben.

    #344658

    @Luckyman Warst du in Chemnitz? Nein. Also bist du nicht betroffen.

    Es werden tagtäglich Gesetze gebrochen. Nicht nur von Ausländern. Sondern gerade auch von Deutschen. Wenn ich allein an die Steuermilliarden denke, die illegal am Fiskus vorbei geschoben werden. Da könntest du dir eine Menge soziale Hängematten für kaufen. Aber nein, du steuerst die Wut derjenigen die wenig haben auf die, die noch weniger haben.

    Migration gibt es in Europa (und somit auch in Deutschland) seit Jahrtausenden. Wir haben 1,5 Millionen Türken. Teilweise in eigenen Stadtvierteln. In Düsseldorf gibt es ein japanisches Stadtviertel mit allem Drum und Dran. Seit Jahren. Aber jetzt plötzlich geht die Welt unter, wenn ein paar weitere Flüchtlinge ankommen.

    Der Islam ist kein Problem. Es ist die streng konservative Auslegung, die einige Islamisten verfolgen. Im übrigen so auch in Staaten wie Saudi Arabien oder Katar. Die vom Westen gern hoffiert und mit Waffen ausgestattet werden.

    Mich interessiert Deutschland sehr wohl. Nur verfalle ich nicht in Angst und Panik. Ich versuche die Fakten und die Relationen zu verstehen. Ich blöke nicht nur ungefiltert irgendwelche rechten Propagandaseiten nach. Ich habe eine eigene Meinung. Daß dir diese nicht passt, lann ich nicht ändern. Aber das ist nicht mein Problem.

    #344661

    Komisch, ich würde mich vielleicht wundern, wenn die Regierungspresse verkünden würde, dass sich die Arbeitslosigkeit auf einem historischen Tiefststand befindet. Aber es berichtet wirklich jede Presse, also könnte es tatsächlich so sein, trotz Zuwanderung.

    Ja, Gesetze breche ich natürlich auch nur die, die mich grad nicht interessieren. Ist übrigens eine immer deutscher werdende Eigenschaft.
    Wobei das vielleicht auch ein schlechter islamischer Einfluss ist, wenn man mal erlebt hat, wie dort Autoverkehr funktioniert. Seltsamerweise stirbt dort nur deutlich seltener jemand dabei, auch wenn es aussieht wie Chaos.

    (für die ganz beschränkten, das war Sarkasmus)

    #344662

    Sazi, bist ein Guter. Ja, es werden auch Gesetze von Deutschen gebrochen, die dafür bestraft werden müssen. Bei den Steuermilliarden bin ich ebenso bei dir. Aber wir reden beileibe nicht von ein paar Asylbewerber und Sonstigen Glücksrittern. Es sind zuviel, die da kommen und sich zum Schein als Flüchtlinge ausgeben. Es gibt zu wenige, die tatsächlich ihre Heimreise wieder antreten. Deren Alimentation verschlingt Unsummen an Geldern, die unmittelbar in deren Heimat investiert, zahllose Entwurzelungen verhindern würde.

    Und nein, der Islam gehört nicht zu Deutschland, aber Muslime dürfen gerne in Deutschland ihren Glauben praktizieren, solange sie sich an die Gesetze und hiesigen gesellschaftlichen Gepflogenheiten halten (einschließlich des u erweisenden Respektes gegenüber anderen religiösen oder konfektionslosen Menschen).

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 2 Wochen von  Porbitzer.
    #344664

    religiösen oder konfektionslosen Menschen

    Es kommt natürlich auf die Konfektionsgröße an.

Ansicht von 25 Beiträgen - 126 bis 150 (von insgesamt 164)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.