Startseite Foren Halle (Saale) Rezo

Dieses Thema enthält 23 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Kenia vor 2 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 24 Beiträgen - 1 bis 24 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #346312

    Ich halte Rezo für einen nützlichen Idioten, aber hier wird er auseinandergenommen:

    #346315

    teu

    Sorry Wolli – Du bist auch ein nützlicher Idiot.

    Ansonsten hättest du dir diesen Strang verkniffen.

    #346317

    Und wieder wird das Märchen von der mittelalterlichen Warmzeit bemüht. Die bemühten klimatischen Halbwahrheiten a la Eike werden im weiteren Video nicht besser. Dass Eike und die AfD-Klimaleugner im Hintergrund beim Argumentieren nachgeholfen haben, erklärt er ja auch mit seinem Kompetenzhinweis bei 9:08 min („Sach“-Kontext: ab 8:45min).

    Um den Thread der Inkompetenz-Videos zu vervollständigen, empfehle ich alternativ diesen Zusammenschnitt der letzten Bundespressekonferenz der Regierung zum Thema Klimawandel.

    #346342

    Mal sehen, ob AKK so konsequent wie AN ist?

    #346345

    Ich zitiere:

    „Deutsche Jugend pack an,
    brich dir selber die Bahn
    für Frieden, Freiheit und Recht.
    Kein Zwang und kein Drill,
    der eigene Will
    bestimme dein Leben fortan, “ Zitat-Ende.

    und: Wir haben lt. Grundgesetz das Recht der freien Meinungsäußerung. Nicht vergessen!

    Und noch etwas, zitiere aber nicht genau und nenne den Namen nicht. Es hat mal einer gesagt, wenn an einer Kritik nur 5 % Wahrheit enthalten ist, sollte man darüber nachdenken.

    #346348

    Könnte in der Zeit des Versailler Vertrages und der Rheinlandbesetzung entstanden sein, so national(istisch), wie das klingt

    #346354

    Da ich Rezo für einen nützlichen Idioten halte, akzeptiere ich die Meinung von teu, der mich auch für einen nützlichen Idioten hält.
    Aber wenn Rezos Meinung überall zitiert wird, dann ist es wichtig, auch andere Meinungen zu hören.
    Ich wiederhole: den Klimawandel leugnen weder ich noch die AfD noch seriöse Wissenschaftler, der Streit geht nur um den Anteil des Menschen. Und selbst wenn der Anteil des Menschen in der oft genannten Höhe zutreffen sollte, so ist der Anteil, den Deutschland daran hat, verschwindend gering.

    #346356

    @schulze, da haste dich aber gründlich geirrt. Das ist….das ist…
    ruf mich an…dir sag‘ ichs!!

    #346357

    Und damit ist Deutschland dann raus, Wolli?
    Um es mal deutlich zu bebildern, ist der Mörder fein raus, der drei Menschen umbringt, weil noch jemand fünf und sechs Menschen umgebracht hat?

    Warum muss man den Kerl als Idioten bezeichnen? Jetzt mal grundsätzlich. Er scheint ja in seiner ganzen Verzweiflung doch Manieren an den Tag gelegt zu haben.

    #346362

    Vermutlich haben andere den Text geschrieben und Rezo hat ihn mit schauspielerischem Talent vorgetragen.

    #346364

    teu

    Ein Kommentar zum Thema findet sich auf publikumskonferenz.de.

    Verlinken kann/darf ich das hier nicht.

    #346367

    Warum haben jetzt andere den Text geschrieben?
    Du hast das irgendwie gar nicht verstanden, um was es geht, oder? Aber haben deine beiden Parteien ja auch nicht. Nur weiter so.

    #346369

    der Streit geht nur um den Anteil des Menschen.

    Da gibt es keinen Streit. Dass der Mensch das Klimasystem aus dem Gleichgewicht gebracht hat, ist unstrittig. Wissenschaftliche Diskussion gibt es allenfalls über die Antwort des Klimasystems auf die erhöhten CO2-Werte (und auch auf die erhöhten Methanwerte durch die Massentierhaltung). Welche Systeme (z.B. Arktische Eisschilde, Dauerfrostböden, Gletscher…) geraten wie aus dem bislang bestehenden historischen Gleichgewicht und welche Folgen für den Erdball hat das.

    Und es gibt noch die Unbelehrbaren von Eike und AfD, die entweder keine Menschlichen Einflüsse erkennen wollen oder aber diese als irrelevant abtun. Das kann solange gut gehen, wie der Golfstrom noch nicht umgekippt ist, dessen Antriebsmotor von der arktischen Eiseskälte irgendwo nördlich von Norwegen/Finnland angetrieben wird.

    #346370

    Auch die CDU bemüht sich noch immer um eine Antwort auf Rezo:

    https://blog.fefe.de/?ts=a20d5c88

    #346378

    Einspruch, fractus , der Einfluss des Menschen und seine Höhe auf den Klimawandel ist strittig. Unstrittig ist nur, dass ein Klimawandel stattfindet wie übrigens schon immer.

    #346379

    Dein Einwand gilt nur für die unwissenschaftlichen Leugner von Eike & Co. Die zusätzliche Energieaufnahme in der Atmosphäre durch den gestiegenen CO2-Anteil über dessen IR-Absorption ist ebenso unstrittig, wie die Quelle der zusätzlichen CO2-Emissionen dem menschlichen Handeln zugeordnet werden kann.

    Diskussionsthema sind lediglich die Konsequenzen dieser Entwicklung…

    #346380

    Wenn man alle Gegenmeinungen als unwissenschaftlich und nicht beachtenswert abtut, dann hast du natürlich Recht.
    Die Lehre,dass die Erde eine Scheibe ist, war bekanntlich auch mal richtig, ebenso wie die Lehre von Marx und Engels die mit der Ausblendung von Gegenmeinungen wahr und richtig war.

    #346384

    Na dann benenne uns weningstens mal die Kernargumente der Gegenemeinung. Warum hat der Mensch einen so geringen Anteil an der Erderwärmung, dass 1,5 Grad nicht sein Verschulden sind?

    #346392

    „wie die Lehre von Marx und Engels die mit der Ausblendung von Gegenmeinungen wahr und richtig war.“
    Sie ist in großen Teilen immer noch wahr. Das kann man z.Bsp. am Heuschreckeneinfall auf dem Wohnungsmarkt überprüfen.
    Ich ziehe mir Rezo nicht rein. Für mich hat die Gemeinde von Facebook&Co einen zu niedrigen IQ.

    #346399

    Nicht mal wolli zitiert Rezo.
    Worum geht es wolli?
    Immerhin ist die CDU Kritikwürdig.
    Sollte man als Positivum im Blick behalten!

    #346401

    wolli, lies doch einfach mal Tim Jackson „Wohlstand ohne Wachstum, Grundlagen für eine zukunftsfähige Wirtschaft“ – Professor für Nachhaltige Entwicklung an der Universität von Surrey, Großbritannien. Vielleicht geht dir da ein Licht auf.

    #346403

    Für Wolli geht die Kritik in die falsche Richtung. Wer in seinen Träumen festhängt, sieht die Realität nicht mehr.

    #346426

    Und wenn man Wirtschaftswissenschaftlern glauben mag, hat die Lehre von Marx immer noch weltweite bedeutung, sie wird sogar gelehrt, trotz Kritik von Unbedarften

    #346463

    Und hier bestätigt! Faktencheck von Minute 5 bis 15.

Ansicht von 24 Beiträgen - 1 bis 24 (von insgesamt 24)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.