Startseite Foren Halle (Saale) Regierungsbildung

Dieses Thema enthält 102 Antworten und 17 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  wolli vor 16 Stunden, 29 Minuten.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 103)
  • Autor
    Beiträge
  • #299507

    Kleine Eselsbrücke:
    GAR NICHT wird gar nicht zusammen geschrieben, gar nicht, auch nach der alten Rechtschreibung.

    #299508

    wolli Blödsinn, nicht Blödmann.
    Und Eselsbrücken stehen hier nicht zur Debatte.

    #299509

    Und der Beitrag von rellah war der sachlichste in dieser hitzigen Dis. Danke an @rellah für „gar nicht“

    Weitermachen, gar nicht da, Riosal

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Wochen von  Riosal.

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #299518

    Die Regierungsbildung dauert noch, aber alle freuen sich aufs Regieren.
    Eine Obergrenze für Flüchtlinge wird es nicht geben, es werden aber auch nicht alle reingelassen, in der wunderbaren deutschen Sprache gibt es viele Möglichkeiten, um diesen Sachverhalt für jeden annehmbar zu formulieren.

    #299528

    Nur die Wähler glauben den Schmarrn nicht mehr!

    #299538

    Das will ich hoffen.

    #299563

    Ich finde es gut, dass man der AfD nicht die Opposition überlässt.

    #299565

    aber alle freuen sich aufs Regieren.

    Ach, wer denn?

    Gelegentlich erwische ich mich rein gedanklich bei einer gewissen Schadenfreude den angeblichen „Protestwählern“ gegenüber.
    So gut muss man erstmal zielen können, wenn man sich ins eigene Knie schießen will.

    Aber wie formulietre einst der seelige Kazim Akboga so schön: is mir egal. https://youtu.be/ob0l82NNS28

    #299566

    Aufs Regieren freuen sich CDU CSU FDP und Grüne.

    #299567

    Warum freut sich eigentlich niemand auf Opposition? Ist doch viel entspannter.

    #299580

    Ich freu mich. Endlich durchatmen. 4 Jahre Meckern und spotten, und keiner zeigt den Finger auf mich. Heididei!

    #299581

    Ich freu mich. Endlich durchatmen. 4 Jahre meckern und spotten, und keiner zeigt den Finger auf mich oder meine Freunde. Heididei, was für ein Spaß!

    #299587

    Wir sollten uns allerdings nicht freuen. Auf diesen Satz werden wir hier in bälde noch zurückkommen.

    #299591

    Nach Neuwahlen vielleicht.
    Aber wahrscheinlich auch dann nicht.
    Sozialdemokratie wurde abgewählt, also kann die Gesellschaft doch ohne sie klarkommen. Das wird noch ein spannendes Experiment.

    #299593

    Die Regierungsbildung dauert noch, aber alle freuen sich aufs Regieren.
    Eine Obergrenze für Flüchtlinge wird es nicht geben, es werden aber auch nicht alle reingelassen, in der wunderbaren deutschen Sprache gibt es viele Möglichkeiten, um diesen Sachverhalt für jeden annehmbar zu formulieren.

    Neben den Wahlprogrammen gab es zur Obergrenze von Herrn „Drehofer“ aus Bayern und den Grünen klare konträre Aussagen. Selbst wenn ein neuer Name erfunden wird so werden sich die Wähler mindestens von einer Partei betrogen fühlen.

    #299594

    Lou

    Der betrogene Wähler! Habe gerade als Unwort des Jahres vorgeschlagen.

    Himmelherrgott noch mal, wer sich ständig betrogen, verraten, zukurzgekommen, missverstanden etc. fühlt, sollte schleunigst einen Psychiater oder Psychotherapeuten aufsuchen. Das wäre für ihn und seine Umwelt die einzige hilfreiche Lösung.

    #299599

    Die Rotlinken vollkommen verwirrt: hei-wu zitiert sich selbst und Lou schlägt einen SATZ als UNWORT des Jahres vor und bekommt nicht mal das Statement dazu richtig hin. Ihr übertrefft alle Erwartungen…

    #299600

    wer sich ständig betrogen, verraten, zukurzgekommen, missverstanden etc. fühlt,

    Nach deinen Statements löst das ständig Wiegand bei dir aus.

    #299606

    Lou

    Lou schlägt einen SATZ als UNWORT des Jahres vor

    Ich habe es schon immer geahnt, dass Porbitzer in der Schule gepennt hat. Sonst wäre ihm nicht verborgen geblieben, was ein Satz ist. Schon in der dritten oder vierten Klasse bekommt man das erklärt. In den weiterführenden Schulen erfolgt dann die Vertiefung.

    Selbst das Vortäuschen von Bildung setzt ein bisschen Wissen voraus.

    #299610

    Lou

    wer sich ständig betrogen, verraten, zukurzgekommen, missverstanden etc. fühlt,

    Nach deinen Statements löst das ständig Wiegand bei dir aus.

    Du bist im falschen Thread. Aber nicht so schlimm, das kennen wir schon.

    #299634

    Zur Obergrenze sagte die Kanzlerin beim JU-Kongress:
    „Das mutet wie die Quadratur des Kreises an, aber mit ein bisschen Mut sollte das gehen.“

    Die jungen Schlipsträger der Jungen Union mucken doch nicht auf, da schließe ich die JU Halle mit ein.

    #299638

    Lou

    Mag sein. Aber es kann auch sein, dass sie zu diesem Thema etwa anders als du ticken und daher keinen Grund sehen, an dieser Stelle aufzumucken. Andere Generation, andere Erfahrungen, andere Wünsche und Emotionen.

    #299639

    Da widerspreche ich ausnahmsweise nicht.

    #299640

    Bis auf denen einen muckt doch in der JU keiner auf. Schließlich hat doch die CDU die lukrativsten Posten zu vergeben. Sie dürfen verhalten ihre Meinung äußern. Ihnen wird zugehört, wie etwa einem Kind, welches noch eine gewisse Reifung braucht, bis es erlernt hat, dass man anders reden muss, will man im Leben die Karriereleiter erklimmen.

    #299642

    Der betrogene Wähler! Habe gerade als Unwort des Jahres vorgeschlagen.

    Himmelherrgott noch mal, wer sich ständig betrogen, verraten, zukurzgekommen, missverstanden etc. fühlt, sollte schleunigst einen Psychiater oder Psychotherapeuten aufsuchen. Das wäre für ihn und seine Umwelt die einzige hilfreiche Lösung.

    Aktuell hat mir gerade mein Hausarzt versichert das ich mich bester Gesundheit erfreue. Ihre primitiven Beleidigungen prallen bei mir ab. Da Sie sich so vehement für verlogene Politiker einsetzen erzeugt den Verdacht Sie sind auch so ein machtgeiler , verlogener Politiker.
    Spannend wird es wer lügt denn nun bei der Obergrenze ?

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 103)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.