Startseite Foren Halle (Saale) Real,-Satire in Halle: Was um alle Welt machen diese Patienten da?

Ansicht von 12 Beiträgen - 76 bis 87 (von insgesamt 87)
  • Autor
    Beiträge
  • #371979

    Die Maßnahmen reichen offensichtlich nicht aus.

    Im Grunde wird das Land jetzt für die Untätigkeit der Bundesregierung in Anbetracht der kommenden Pandemie bestraft.
    (fehlende Schutzkleidung, fehlende Mundschutzmasken für die Bevölkerung, ungenügende Analytik-Kapazitäten, halbherziger Stillstand am Beginn).

    Je weiter die Pandemie fortschreitet ums so aufwändiger und teurer wird deren Eindämmung.

    #371981

    Die Maßnahmen reichen offensichtlich nicht aus.

    Im Grunde wird das Land jetzt für die Untätigkeit der Bundesregierung in Anbetracht der kommenden Pandemie bestraft.

    (fehlende Schutzkleidung, fehlende Mundschutzmasken für die Bevölkerung, ungenügende Analytik-Kapazitäten, halbherziger Stillstand am Beginn).

    Je weiter die Pandemie fortschreitet ums so aufwändiger und teurer wird deren Eindämmung.

    Werde ruhig genauer, Fractus. Das alles sind letztlich auch unmittelbare Folgen einer neoliberalen Sparpolitik. Die hat letztlich dazu geführt, dass selbst eine Bevorratung mit billigsten, medizinisch wichtigen Utensilien wie Schutzmasken oder Schutzkitteln nicht „rentabel“ ist. Auch die Produktion dieser Gegenstände im Inland ist nicht „rentabel“. Letztlich bekommt die Politik das alles gespiegelt, was sie verkehrt gemacht hat – und zwar an allen Enden: Es fehlt an Fachpersonal, es fehlt an Material, es fehlt an Investitionen, es fehlt an Zeit für Patienten usw.

    #371983

    teu

    Viel Spaß!

    #371984

    teu

    Die Stadt Landsberg im Saalekreis wird ab Montag eine „Fieberambulanz“ eröffnen.
    Löblich!
    Diese „Ambulanz“ darf allerdings nur mit Fahrzeugen besucht werden.
    LKW, Traktor, Auto, Motorrad, Moped, Fahrrad – das alles sind Fahrzeuge, weil sie Räder haben.
    Ist ein Rollator, eine Schub- oder Sackkarre etwa kein Fahrzeug? Hat doch auch Räder.
    Und was ist, wenn da einer auf Rollschuhen Einlass begehrt?
    Also keinesfalls dort hin“gehen“.

    https://www.stadt-landsberg.de/aktuelles/fieberambulanz/

    E

    #371986

    as alles sind letztlich auch unmittelbare Folgen einer neoliberalen Sparpolitik.

    Ich bezweifele ja nicht, das die neoliberale Gesundheitspoltitik mit weit über 100 Krankenkassen, einer Fallpauschale die vor allem der Pharma- und Medizintechnik-Industrie nutzt, kostenseitig wenig effizient und nicht an den Bedürfnissen von Patienten ausgerichtet ist. Das ist aber ein andere, viel grundsätzlichere Baustelle.

    Seit dem Ausbruch in China Anfang Januar war klar, dass Corona schwierig zu handeln wird. In typisch westlicher Überheblichkeit hat man auf die radikalen Eindämmungsmaßnahmen in China herabgesehen. Das ganze versehen mit einem guten Schuß anitchinesischer Propaganda, über die geringen Testzahlen in Wuhan etc.

    Es gab weder eine Pandemievorbereitung (Maßnahmepläne für den Fall das Corona nach Europa kommt), noch ein Aufstocken der Lager mit den benötigten Ausrüstungen. Anstelle eines Mundschutzes wird hier ein (wesentlich weniger wirkungsvoller) 2m Abstand propagiert. Mit dem Aufstocken der benötigten Analyse-kapazitäten wird erst jetzt, Ende März fast einen Monat nach dem massenhaften Auftreten von Corona in der BRD/Europa begonnen.

    Ich schrieb also nur von den Maßnahmen, die in diesem Jahr hätten ergriffen werden können…

    Und schaut man sich die Zahle in Halle an, dann gerät auch hier die Pandemie zunehmend außer Kontrolle, trotz der schon begonnenen Maßnahmen. Und dabei ist Halle eine der schwächer betroffenen Gegenden in der Bundesrepublik, wenn es auch als einzige Stadt einen eigenen OB-geführten Katastrophenstab hat.

    #372000

    Was Schutzausrüstung Made in Germany kostet ist doch zu sehen, die Schutzmasken die Trigema fertigt sollen 6 Euro das Stück kosten wenn ich 1000 Stück mindestens bestelle. Und ich sehe da echt keinen Wucher sondern die Lohnstückkosten, Handarbeit kostet nunmal Geld in Deutschland. Bei steigenden Mindestlöhnen wird es sogar noch teurer, viel Spass bei den explodierenden Krankenkassenbeiträgen. denn die Kassen werden die steigenden Beschaffungskosten natürlich an die Versicherten weiter geben.

    #372038

    Was hätte es wohl gekostet, die 6 Millionen Schutzmasken in Kenia zu bewachen, die der Bundeswehr! verloren gegangen sind?

    #372039

    Ich frage mich eher, wieso werden 6 Millionen Schutzmasken über Kenia transportiert. Was hatten die da zu suchen?

    #372066

    Was hätte es wohl gekostet, die 6 Millionen Schutzmasken in Kenia zu bewachen, die der Bundeswehr! verloren gegangen sind?

    Immer diese Fakenews der üblichen Hetzer. Der Bundeswehr ist dort keine einzige Maske verloren gegangen, die Bundeswehr hat diese nur bestellt und diese wurden nicht geliefert. Nicht mehr und nicht weniger.

    Ich frage mich eher, wieso werden 6 Millionen Schutzmasken über Kenia transportiert. Was hatten die da zu suchen?

    Frag den Hersteller.

    #372068

    teu

    Anberaumt ist nunmehr der 20. April, als Tag der Befreiung.
    Dazu der „Flügel“ der AfD:
    Die Vorbereitungen zu den an diesem Tag stattfindenden Feierlichkeiten sind mit dem Kanzleramt abgestimmt.

    #372084

    Ich weis, warum der Klopapierverbrauch so hoch ist: Das hat mit dem geistigen Dünnschiss zu tun, der momentan überall produziert wird.

    #372361

    teu

    Obwohl Witze am 1. April verboten sind, hat das Sozialministerium des Landes Sachsen-Anhalt beschlossen einen Bußgeldkatalog „herauszugeben“.
    Bußgelder bis 25.000€ sind locker drin.
    Um was gehts?
    „Corona“ wird zur Geschäftsidee“

Ansicht von 12 Beiträgen - 76 bis 87 (von insgesamt 87)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.