Startseite Foren Halle (Saale) „Radgeber“: Grüne und Postkult Halle rufen zu Fahrradspenden auf

Schlagwörter: ,

Ansicht von 22 Beiträgen - 1 bis 22 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #173859

    Immer mehr Menschen fliehen vor Armut, Krieg oder Verfolgung und sind beim Ankommen auf Hilfe angewiesen – auch in Halle. Da Flüchtlinge aber mitunter
    [Der komplette Artikel: „Radgeber“: Grüne und Postkult Halle rufen zu Fahrradspenden auf]

    #173860

    Anonym

    Man könnte „Fund“-fahrräder, die 10 Tage nach ihrem Auffinden nicht im Fundbüro abgeholt wurden, zur Verfügung stellen.

    #173861

    ist schlicht und einfach rechtswidrig

    http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__973.html

    #173862

    Anonym

    Fachfrage: ist man, wenn man über Griechenland nach Ungarn fährt und von da aus über Österreich nach Deutschland kommt, auf der Flucht?

    #173863

    …sich den öffentlichen Nahverkehr nicht leisten könnten,…

    mit der DB können sie schon mal gratis fahren
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/fluechtlinge-bahn-befoerdert-fluechtlinge-und-helfer-kostenlos-a-1052536.html

    #173864

    Ach jetzt geht mir ein Licht auf. Die Flüchtlinge können sich schlicht den Nahverkehr nicht leisten.

    Und ich dachte jedes Mal wenn ein Schwarzer versucht hat mein Fahrrad wegzutragen, er hätten einfach ein gespaltenes Verhältnis zu fremdem Eigentum.

    So kann man sich täuschen

    #173865

    Anonym

    Diese Leute bezahlen teilweise tausende Euro an irgendwelche Schleuser, lassen Eigenheim und Auto zurück und ich soll denen ein Fahrrad schenken? Hallo?

    Flüchtling ungleich armer Schlucker, gerade Syrien ist weit davon entfernt ein 3. Welt Land zu sein.

    #173867

    Anonym

    „gerade Syrien ist weit davon entfernt ein 3. Welt Land zu sein.“ Ey, Alter. Du durchschaust das brutal. Bestimmt gibt es Syrien gar nicht, also auch keinen Bürgerkrieg? Du sollst niemanden etwas schenken. Unterscheide zwischen Bitte und Befehl.

    #173886

    Hat man eigentlich bei der Einführung von Hartz-VI damals von solchen Initiativen gehört?

    Ich schenke dir ein Rad wenn du nach Syrien flüchtest, ist das ein Deal?

    #173887

    Hat man eigentlich bei der Einführung von Hartz-VI damals von solchen Initiativen gehört?

    Hartz VI ? Wo lebst Du?

    #173888

    Ich wäre gespannt, wie die Resonanz unter ALG2-Empfängern bei einer ähnlichen Aktion wäre.
    Die Flüchtlinge in meiner derzeitigen Heimat-Stadt haben die gespendeten Räder gern genommen und nutzen diese auch regelmäßig. (nach meinen Beobachtungen)

    Lobenswert fand ich das der ADFC u.a. diesen Menschen nicht nur Fahrräder sondern auch noch einen „Radfahrkurs“ ermöglicht haben.

    #173907

    @LMCLehmann: natürlichist man auf der Flucht, wenn einem schlichtweg überall unterwegs (absichtlich) keine annehmbaren Bedingungen geboten werden. Du bist hier im kuschligen Deutschland aufgewachsen und kannst Dich anscheinend nicht in die Situation reindenken. Und vermutlich bist Du der erste, der aufschreit, wenn ihm im Urlaub im Hotel mal das Bett nicht rechtwinklig exakt gemacht wird.

    #173916

    Und vermutlich bist Du der erste, der aufschreit, wenn ihm im Urlaub im Hotel mal das Bett nicht rechtwinklig exakt gemacht wird.

    Na so manche „Flüchtlinge“ sind aber auch nicht weit davon entfernt.

    #173922

    Anonym

    so manche „Flüchtlinge“ sind aber auch nicht weit davon entfernt.

    Dann spricht ja diesbezüglich nichts dagegen, dass sie „Deutsche“ werden.

    #173926

    @10010110: ich wette, du kennst jede Menge Flüchtlinge persönlich, so hautnah wie du hier berichtest. Und bestimmt sitzt auch grad einer neben Dir und bringt Dir deutsch bei?

    #173935

    Anonym

    So ist es, gerade die Links eingestellten Gutmenschen gehen doch als erstes auf die Straße, wenn Flüchtlinge nebenan einziehen sollen. Hilfe ja aber bitte woanders: http://www.taz.de/!5079013/

    #173937

    @Peter: da hst bestimmt recht, auch wenn 10010110 bestimmt kein „linker Gutmensch“ ist und es auch keinen Sinn macht, auf kostenpflichtige Seiten zu verlinken.

    #174000

    Anonym

    @LMCLehmann: natürlichist man auf der Flucht, wenn einem schlichtweg überall unterwegs (absichtlich) keine annehmbaren Bedingungen geboten werden. Du bist hier im kuschligen Deutschland aufgewachsen und kannst Dich anscheinend nicht in die Situation reindenken. Und vermutlich bist Du der erste, der aufschreit, wenn ihm im Urlaub im Hotel mal das Bett nicht rechtwinklig exakt gemacht wird.

    Ich bin ja mehr so der Camping-Typ; habe es also nicht so mit rechtwinkligen Hotelbetten. Das Asylrecht inkl. DublinIII sieht es offenbar anders, als du…

    #174486

    Anonym

    @Horst

    Man kann den Artikel frei lesen, man muss die Meldung nur wegklicken. Aber was man nicht lesen will was nicht sein darf, liest man es halt nicht …

    #175891

    Ach jetzt geht mir ein Licht auf. Die Flüchtlinge können sich schlicht den Nahverkehr nicht leisten.
    Und ich dachte jedes Mal wenn ein Schwarzer versucht hat mein Fahrrad wegzutragen, er hätten einfach ein gespaltenes Verhältnis zu fremdem Eigentum.
    So kann man sich täuschen

    Du sollst doch Dein Schrottfahrrad nicht immer am Bahnhof stehen lassen!

    #176038

    Ach jetzt geht mir ein Licht auf. Die Flüchtlinge können sich schlicht den Nahverkehr nicht leisten.
    Und ich dachte jedes Mal wenn ein Schwarzer versucht hat mein Fahrrad wegzutragen, er hätten einfach ein gespaltenes Verhältnis zu fremdem Eigentum.
    So kann man sich täuschen

    Ach dann sind die Diebstähle durch die deutsche Elite nur Präventivmaßnahmen? So kann man sich täuschen.

    #176370

    Ich und der ermittelte Staatsanwalt

    Na wenigstens konnte man den Staatsanwalt ermitteln …

Ansicht von 22 Beiträgen - 1 bis 22 (von insgesamt 22)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.