Startseite Foren Halle (Saale) Putins Krieg

  • Dieses Thema hat 2,650 Antworten und 32 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 7 Minuten von fractus.
Ansicht von 25 Beiträgen - 1,951 bis 1,975 (von insgesamt 2,651)
  • Autor
    Beiträge
  • #426173

    B2B

    Für wen ist der Anschlag auf Nordstream am nützlichsten?

    Nichts Genaues weiß man nicht, ein treffliches Thema für die Erhitzung der Gemüter und wilde Spekulationen.

    110% oder vielleicht auch 200% Zustimmung der Anwohner der besetzte Gebiete für den Anschluss an Russland. Freie Wahlen ohne Druck, mit Jubel und Begeisterung zu Russland.

    Eigentlich egal, wie die Zustimmungsquote ist. Das EU-Land Spanien hat das Referendum der Katalanen zur Unabhängigkeit (2017 haben 90% der Katalanen dafür gestimmt) nicht akzeptiert und die Rädelsführer in den Knast gesteckt, die EU kann ein Referendum im DonBass nicht akzeptieren. Solch ein Saldo rückwärts können sie den Einwohnern in Barcelona nicht erklären.

    #426174

    Zufälle gibt es:

    #426175

    Krieg spielen macht wohl nur Spaß wenn man die anderen verheizt.

    Aber immerhin haben sie noch ein paar AK 47 in vernünftigem Zustand aufgetrieben. Wenn man bedenkt, dass die AK 74 seit Jahrzehnten die Standardwaffe der Russen ist, bleibt es wohl dennoch ein Armutszeugnis.

    #426179

    Die Szelesky Banden wurden auch mit der AK 47 ausgerüstet.

    Ansonsten haben die Nato SEALs wohl ganze Arbeit geleistet, und den Absatz des ökologischem Fracking- Gas der USA abgesichert.

    #426180

    Wenn es Russland war, dann mit einem konkreten Ziel: direkte Kriegsbeteiligung der EU-Staaten bzw. der Nato-Verbündeten. Es würde vollends in die unberechenbare „Logik“ von Putin passen, ständig zu eskalieren, Testballons zu starten oder Nebelkerzen zu zünden. Man soll nie wissen, was er eigentlich will, genau das ist sein Ziel und stützt seine Angstherrschaft. Eigentlich ist er nur eine Laus.

    Eine Laus Dein Tod, plakatierten die NAZIS in Auschwitz….

    #426186

    Die Szelesky Banden wurden auch mit der AK 47 ausgerüstet.

    Was für ehrenhafte Verteidiger der Demokratie gut ist, kann auch für russische Faschisten nicht schlecht sein? Lasse ich gelten.

    Aber selbst die Rentnertruppe schaut etwas skeptisch. Ging wohl schneller in die Ukraine als ihnen lieb war, mal sehen ob sie Clever sind oder sich für ihren Führer wirklich entnazifizieren lassen.

    #426200

    Immerhin erwischt es jetzt auch Solovyov..

    #426201

    Immerhin erwischt es jetzt auch Solovyov..

    Ist leider Fake. Die Reaktionen wären wohl die gleichen.

    #426202

    Der Krieg ist noch nicht zu Ende aber es kommen schon jetzt mehr als genug Details ans Licht. Russische Kultur in Reinform:
    https://www.pravda.com.ua/eng/news/2022/09/28/7369436/

    #426203

    Anonym

    Mit der Einweihung der Norwegisch-polnischen Pipeline dieser Anschlag.

    Wie doof muss man sein, um das Signal von Putin nicht zu verstehen?

    Zudem, N2 nicht in Benutzung, blockiert von Deutschland, N1 nicht in Benutzung blockiert von den Russen.

    Das Signal ging an Polen und die skandinavischen Länder.

    Russland will die NATO in den Krieg reinziehen, damit Putin den Einsatz von Atomwaffen rechtfertigen kann.

    Alles geht bei Putin gerade schief, inklusive der „Teilmobilmachung“.
    Jetzt wachen auch die bis dahin politisch schläfrigen Dorfrussen auf, weil die tausende km entfernt kämpfen sollen,.

    Putins letzte Aktion wird eine Atombombe auf Kiev oder Polen sein.

    #426209

    Da Putin eine leicht kränkbare Persönlichkeit hat, kann ich den letzten Satz nur unterstreichen.

    #426210

    Mit der Einweihung der Norwegisch-polnischen Pipeline dieser Anschlag.

    Wie doof muss man sein, um das Signal von Putin nicht zu verstehen?

    Zudem, N2 nicht in Benutzung, blockiert von Deutschland, N1 nicht in Benutzung blockiert von den Russen.

    Das Signal ging an Polen und die skandinavischen Länder.

    Russland will die NATO in den Krieg reinziehen, damit Putin den Einsatz von Atomwaffen rechtfertigen kann.

    Alles geht bei Putin gerade schief, inklusive der „Teilmobilmachung“.

    Jetzt wachen auch die bis dahin politisch schläfrigen Dorfrussen auf, weil die tausende km entfernt kämpfen sollen,.

    Putins letzte Aktion wird eine Atombombe auf Kiev oder Polen sein.

    Wir werden sehen was dabei heraus kommt. Hier ein vielsagendes Statement der Dänen:

    Unter anderem Polen, Ungarn und die USA fordern ihre Bürger auf Russland umgehend zu verlassen. Russland könnte bald den Unterschied erfahren zwischen ein paar Waffenlieferungen und echten NATO Truppen in der Ukraine.

    Bei der Atombombe habe ich Hoffnung, dass Putin und die anderen beiden mit Atomkoffer genau verstehen was die Nummer für sie und ihrer Verwandtschaft heißt. Mindestens Putin scheint ja an seinen Töchtern zu hängen.

    p.s.
    Oben ist natürlich eine AKM und keine AK 47 (auch wenn die Unterschiede marginal sind)

    #426211

    Ich könnte mir vorstellen, dass China dann sehr schlechte Laune bekommt.

    #426212

    Ideenlos sollte doch mal Egon Bahr lesen, seine Ideen sind unserer AußenministerInn würdig

    #426217

    Ideenlos sollte doch mal Egon Bahr lesen, seine Ideen sind unserer AußenministerInn würdig

    Ich empfehle dir mal ein paar Geschichtsbücher zu lesen am besten nicht vom VEB.

    #426218

    Solch ein Saldo rückwärts

    Saldo Rückwärts? Kommt das Saldo dann in die Miesen?

    #426231

    Ideenlos sollte doch mal Egon Bahr lesen, seine Ideen sind unserer AußenministerInn würdig

    Ich empfehle dir mal ein paar Geschichtsbücher zu lesen am besten nicht vom VEB.

    Okay, Nix Idee kann mit Bahr nichts anfangen. Das erklärt seine Haltung

    #426233

    Putin benimmt sich wie der Gegenspieler zu James Bond. Er hat nur vergessen, dass dieser meist zum Ende des Filmes starb – meist qualvoll und verdient.

    #426234

    Ideenlos sollte doch mal Egon Bahr lesen, seine Ideen sind unserer AußenministerInn würdig

    Ich empfehle dir mal ein paar Geschichtsbücher zu lesen am besten nicht vom VEB.

    Okay, Nix Idee kann mit Bahr nichts anfangen. Das erklärt seine Haltung

    Porbitzer weiß: Egon Bahr hätte, gerissen wie er war, die Ukraine kalt lächelnd geopfert.

    #426236

    Egal wer die Gasleitungen sabotiert hat, sie sind erstmal auf unabsehbare Zeit zerstört und damit auch die Forderung einiger Putin getreuer Handwerker, Politiker, Ministerpräsidenten usw. den Krieg weiter über russisches Gas zu finanzieren, während Menschen in der Ukraine geötet, vergewaltigt oder vertrieben werden – allein aufgrund eines völkerrechtswidrigen Angriffskrieges.

    #426237

    Anonym

    Eigentlich egal, wie die Zustimmungsquote ist. Das EU-Land Spanien hat das Referendum der Katalanen zur Unabhängigkeit (2017 haben 90% der Katalanen dafür gestimmt) nicht akzeptiert und die Rädelsführer in den Knast gesteckt, die EU kann ein Referendum im DonBass nicht akzeptieren. Solch ein Saldo rückwärts können sie den Einwohnern in Barcelona nicht erklären.

    Blöd nur, dass Spanien das katalanische Gebiet nicht vorher mit Krieg und Vernichtung besetzt hat, sondern katalanische Nationalisten sich für etas Besseres halten und sich abspalten wollten vom Kernland.

    Verdrehte Tatsachen! Diese Bestrebungen gibt es mittlerweile in (fast) jedem Land, Belgien, Niederlande, Italien usw.

    Weshalb bei uns dies Sachsen nicht versucht, mit der braunen Denke, ist eigentlich schade. Dem könnte man sofort zustimmen.

    Sachsen raus aus Deutschland und raus aus der EU, Anschluss an Russland. Das wäre doch einmal eine Prognose. Dann können die Sachsen wieder Lada fahren.

    Allerdings beim Einkauf in Leipzig wird es dann kribbelig an der Grenze.

    Fakt ist, diese beiden Pipeline sind für Monate außer Betrieb, egal ob Verdichter funktionieren oder nicht.

    Russland kommt jetzt aus dieser peinlichen verdichterdiskussion raus und können die Siemensverdichter in Betrieb nehmen und behaupten, sie würden ja liefern, sind aber vom „Feind“ sabotiert wurden.

    Ich vermute mal, Russland wird sehr schnell auch die „Täter“ präsentieren. Ich vermute mal, diese „Täter“ werden Bürger oder Symphatisanten der Ukraine sein.

    Realistisch gesehen ist dort ein U-Boot hingefahren, Taucher sind ausgestiegen, haben Sprengsätze angebracht und diese wurden vom U-Boot gezündet.

    #426238

    Okay, Nix Idee kann mit Bahr nichts anfangen. Das erklärt seine Haltung

    So süß, gab es Bilderbücher über Egon Bahr oder wie willst Du jetzt mitreden?

    Ein Egon Bahr wüsste immerhin, dass zum verhandelt zwei gehören.

    #426239

    Also laut Einschätzungen könnte es sogar ein Totalschaden sein. Das innere der Pipeline war nie für Salzwasser gedacht und durch die angenommene Größe des Schadens, könnte es wohl eng werden.

    Da muss sich der gewaltbereite Mob ein neues Hobby suchen:

    #426251

    B2B

    Blöd nur, dass Spanien das katalanische Gebiet nicht vorher mit Krieg und Vernichtung besetzt hat, sondern katalanische Nationalisten sich für etas Besseres halten und sich abspalten wollten vom Kernland.

    Die Ethnie der Kurden in Syrien wurde vom Westen mit Waffen und Ausbildung unterstützt; die Ethnie der Uiguren in China traut man sich nicht zu unterstützen; den Separatisten in Libyen wurden mit NATO-Bomben geholfen; die Abspaltung der Ethnien im Balkan hat man mit NATO-Jets durchgesetzt; die Ethnie der Katalanen hat man im Drang nach Unabhängigkeit alleine gelassen; die Ethnie der Russen in der Ost-Ukraine sollen sich gefälligst dem Streben nach dem Westen der West-Ukraine unterwerfen.
    Die vielbeschworenen Werte unserer femininen Außenpolitik sind im Streben nach Macht und Einfluss zur Beliebigkeit verkommen.

    #426252

    Da muss sich der gewaltbereite Mob ein neues Hobby suchen:

    Die stehen ernsthaft mit Blechtrommeln da und rufen kindlich-naive Parolen. Wer soll so etwas noch ernst nehmen?

Ansicht von 25 Beiträgen - 1,951 bis 1,975 (von insgesamt 2,651)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.