Startseite Foren Halle (Saale) Putins Krieg

Ansicht von 25 Beiträgen - 1,901 bis 1,925 (von insgesamt 2,662)
  • Autor
    Beiträge
  • #426000

    Das einzig gute, die landen alle erstmal im Westen. Vielleicht leuchtet ihnen noch ein, dass die Chancen gegen ein paar 1000 Leute in Moskau besser stehen als gegen motivierte Ukrainer.

    #426001

    Und die Motivation der Ukrainer dürfte hoch sein jeden russischen Täter zu entnazifizieren:

    #426002

    Bei AfD und die Linke herrscht vermutlich etwas Verwirrung:

    #426022

    Die Russen haben irgendwie plötzlich keinen Bock mehr auf den Krieg:

    #426023

    War wohl der falsche Flieger:

    #426024

    Referenden laufen auch, die Leute werden wohl auch persönlich motiviert. Die selbe Show wie auf der Krim. Mal sehen ob die Ergebnisse auch die selben sind.

    #426044
    #426046

    Bin gespannt was unserer üblichen Verdächtigen zu den Referenden sagen:

    Es gibt den kompletten Service und es ist so legitim wie jedes (pro) russische Referendum auf ukrainischem Boden.

    Ist das der Grund warum die braunen Gesellen der AfD dann doch nicht hingegangen sind oder die Strafrechtliche Relevanz ihres tuns?

    #426047

    Übrigens gab es ja häufiger schon irritierende Bilder der Kriegsgefangenen, dieses Bild erinnert ebenfalls an düsterste Zeiten:

    Andere haben die russische Gefangenschaft nicht überlebt wie das russische Massaker in Oleniwka.

    #426049

    Gerne würde ich mal einen anderen Aspekt aufmachen. Gerade wird Melnik angefeindet für für seine Aussage, die EU nehme zu bereitwillig Kriegsdienstverweigerer aus Russland auf. Seiner Meinung nach sollen die lieber Widerstand in Russland leisten
    Herrn Melnik mag ich nicht. Dennoch beschleicht mich das Gefühl, er könnte recht haben. Wer reist denn da aus? Leute, die es sich leisten können. Systemprofiteure, die jetzt den Schwanz einziehen, und genug Kohle für das Ticket haben. Und bisher mitgespielt haben, solange nur Ukrainische Menschen totgebombt wurden. Bin da einfach unschlüssig, man muss halt den Druck im Kessel Russland erhöhen, und den Dampf nicht nach außen entlassen.

    #426050

    Gerne würde ich mal einen anderen Aspekt aufmachen. Gerade wird Melnik angefeindet für für seine Aussage, die EU nehme zu bereitwillig Kriegsdienstverweigerer aus Russland auf. Seiner Meinung nach sollen die lieber Widerstand in Russland leisten

    Herrn Melnik mag ich nicht. Dennoch beschleicht mich das Gefühl, er könnte recht haben. Wer reist denn da aus? Leute, die es sich leisten können. Systemprofiteure, die jetzt den Schwanz einziehen, und genug Kohle für das Ticket haben. Und bisher mitgespielt haben, solange nur Ukrainische Menschen totgebombt wurden. Bin da einfach unschlüssig, man muss halt den Druck im Kessel Russland erhöhen, und den Dampf nicht nach außen entlassen.

    Sehe ich im Prinzip auch so. Es dürfte klar sein, dass das System nur von innen gesprengt werden kann. Wenn jemand den persönlichen Kriegseinsatz ablehnt, dann meist auch den Krieg. Dann wären das ideale Systemsprenger.

    #426051

    Gerne würde ich mal einen anderen Aspekt aufmachen. Gerade wird Melnik angefeindet für für seine Aussage, die EU nehme zu bereitwillig Kriegsdienstverweigerer aus Russland auf. Seiner Meinung nach sollen die lieber Widerstand in Russland leisten

    Herrn Melnik mag ich nicht. Dennoch beschleicht mich das Gefühl, er könnte recht haben. Wer reist denn da aus? Leute, die es sich leisten können. Systemprofiteure, die jetzt den Schwanz einziehen, und genug Kohle für das Ticket haben. Und bisher mitgespielt haben, solange nur Ukrainische Menschen totgebombt wurden. Bin da einfach unschlüssig, man muss halt den Druck im Kessel Russland erhöhen, und den Dampf nicht nach außen entlassen.

    Sagen wir es so, politisch verfolgte, also Gegner Putins, würden nicht erst jetzt ausreisen. Man darf sich nicht der Illusion hingeben, dass diese Leute gegen Putin oder den Krieg sind, die wollen nur nicht selbst hin. Ein nicht geringer Teil wird/würde hier wohl fröhlich mit Russlandfahne und Z auf dem Auto im Autokorso mitfahren.

    #426052

    B2B

    Es dürfte klar sein, dass das System nur von innen gesprengt werden kann.

    10.000 Tausende bei den Demos in Deutschland werden genauso wenig wie tausende in Russland das System sprengen.

    #426053

    Asylrecht können sie jedenfalls nicht bekommen, Krieg zählt nicht zur politischen Verfolgug. Die russischen Soldaten der Roten Armee, die zwischen 1990 und 1994 in Deutschland desertiert sind, haben auch kein Asyl bekommen, man hat sie allerdings auch nicht ausgewiesen.

    #426054

    10.000 Tausende bei den Demos in Deutschland werden genauso wenig wie tausende in Russland das System sprengen.

    Tausende? Die Russen wollen bis zu 1,2 Millionen (1 Million Reservisten und die Wehrpflichtigen) ziehen. Nicht nur von denen haben genug keinen Bock auf die Teilnahme am Krieg. Der Deal mit dem Volk war eigentlich, dass Putin den Krieg vom einfachen Volk fernhält und „die anderen“ verheizt. Nun kommt der Krieg auch in Moskau und St. Petersburg an. Die Verhältnisse machen es nicht besser und so wie es aussieht wird es ein Winter in der Ukraine und lustigerweise hat Russland das selbe Problem wie Deutschland, es fehlt wohl an Winterkleidung.

    #426055

    B2B

    Was Sie so alles lustig finden.

    #426056

    Innerhin haben Dank schwer traumatisierter ukrainischer Kriegsdienstverweigerer unsere Mercedes-, Audi- und -BMW Werkstätten genug zu tun; so wird jetzt schon der ukrainische Übergewinn abgeschöpft, unsere „Solidarität“ ist Dank Analenas Geldabwürfen über der Ukraine geradezu unerschöpflich.

    #426058

    Bislang war es nur wirr, was du hier schreibst. Jetzt wird es auch noch widerlich.

    #426062

    Asylrecht können sie jedenfalls nicht bekommen, Krieg zählt nicht zur politischen Verfolgug. Die russischen Soldaten der Roten Armee, die zwischen 1990 und 1994 in Deutschland desertiert sind, haben auch kein Asyl bekommen, man hat sie allerdings auch nicht ausgewiesen.

    Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge verweist auf die Möglichkeit des Schutzes für russische Deserteure in Deutschland. „Deserteure, die von schweren Repressionen bedroht sind, erhalten in der Regel internationalen Schutz in Deutschland“, sagte ein Vertreter der Behörde dem Redaktionsnetzwerk Deutschland

    #426070

    Ja, aber kein Asylrecht, sondern nur Schutz nach der Flüchtlingskonvention.

    #426071

    Was aber den Betroffenen egal sein dürfte.

    #426073

    Was Sie so alles lustig finden.

    Also Trauer wird sich nicht einstellen, wenn die Russen sich selbst besiegen. Schon im Frühjahr waren ukrainische Stiefel sehr begehrt bei den Russen und die hatten damals theoretisch immerhin noch welche.

    Nur das beste fürs Kanonenfutter. Mal sehen ob die Stimmung kippt, bevor die im Express zur Front sitzen.

    #426074

    Linke und AfD nehmen sich echt wenig:

    Aber bei der SED 2.0 muss man sich nicht wundern.

    #426081

    Was man so mit einer Woche Ausbildung bekommt:

    Das wird ein riesiges Chaos wenn die Leute aus der Mobilmachung mit noch weniger Erfahrung da an die Front geschickt werden.

    #426086

    Sicher wird Panama Papers Szelesny bald mit klingendem Spiel im Kreml einmarschieren, Ideenlos wird Live berichten.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1,901 bis 1,925 (von insgesamt 2,662)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.