Startseite Foren Halle (Saale) Putins Krieg

Ansicht von 25 Beiträgen - 1,051 bis 1,075 (von insgesamt 1,662)
  • Autor
    Beiträge
  • #421372

    Nachdem unsere Kriegstreiber den brutalen, menschenverachtenden Angriffskrieg in Afghanistan verloren haben, wollen sie jetzt endlich wieder als Kriegshelden auf Wahlkampfreise in die Ukraine pilgern.

    Es ist schön wie „subtil“ Du den Westen in jedem Fall als das Böse darstellen willst. Ist sogar Schuld wenn die Russen andere angreifen.

    #421373

    Der ist gut. Mit Emotionen lebt es sich leichter als immer diese schwer verdaulichen Fakten.

    Ein Satz der Dich doch gut zusammenfasst. Schon bei Corona waren die Fakten für dich sehr schwer verdaulich, der glauben an Vitamin D hat gereicht um dich glücklich zu machen. Du bist schon sehr selig.

    #421374

    Für unsere Putinversteher wird es wieder eng mit dem argumentieren, so sieht die angebliche Entmilitarisierung aus:

    Es geht weiter nur darum die Ukraine zu vernichten, wie Putin und andere ja selbst gesagt haben. Und noch immer versuchen die Putinfans den Völkermord zu relativieren.

    #421391

    Die Russen kümmern sich um das wichtige:

    Die Bürger wird es freuen, Völkermord, Bomben und mittlerweile auch Cholera. Dafür wird man mit Propagandatrucks belohnt. Schöne neue russische Welt.

    #421392

    Und das Programm auf diesen Trucks wird nicht besser:

    #421393

    Putin ist kein Verrückter so wie es Hitler auch nicht war, Putin ist wie Hitler ein eiskalter, gnadenloser, größenwahnsinniger Verbrecher. Der darf den Krieg in der Ukraine nicht gewinnen,

    #421394

    Putin ist kein Verrückter so wie es Hitler auch nicht war, Putin ist wie Hitler ein eiskalter, gnadenloser, größenwahnsinniger Verbrecher. Der darf den Krieg in der Ukraine nicht gewinnen,

    Alles eine Frage der Definition. Putin ist sicher nicht dumm aber wie sein Vorbild hat er wohl in einigen Dingen den Bezug zur Realität verloren. Ist ja nichts neues, dass Diktatoren ihre eigene Propaganda verinnerlichen. Wie man so hört hat er wohl auch sein militärisches Genie mit eingebracht, zum Glück für die Ukrainer.

    #421403

    Wie neulich Wladimir Kaminer schrieb „Aus meiner Armeezeit weiß ich noch den Grundsatz: „Es wird niemand für verrückt erklärt, solange er keine Seife isst.“ Und Putin isst keine Seife.“
    (Insgesamt lesenswerter Artikel: https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_91715920/ukraine-krise-will-sich-putin-auch-noch-die-ddr-zurueckholen-.html)

    #421404

    Putin ist kein Verrückter so wie es Hitler auch nicht war, Putin ist wie Hitler ein eiskalter, gnadenloser, größenwahnsinniger Verbrecher. Der darf den Krieg in der Ukraine nicht gewinnen,

    Erzkonservativ,
    Die Gaskammern bleiben trotzdem eine deusche „Efindung“

    #421408

    Erzkonservativ,

    Die Gaskammern bleiben trotzdem eine deusche „Efindung“

    So nah dran, weder Völkermord noch Gaskammern waren eine deutsche Erfindung.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gaskammer_(Todesstrafe)#Geschichte

    Wir könnten auch noch eine alte Tradition ansprechen, den Holodomor.

    #421412

    Die Diskussion darüber, wer der größte Massenmörder, Faschist und politischer Verbrecher in der Geschichte war, ist obsolet. Gegenwärtig ist es Putin. Die Geschichte lehrt allenfalls, wie die Weltgemeinschaft sich dieser Pest ( wenigstens vorübergehend) entledigen kann.

    Hitlers „Geopolitische Interessen“ sind bekannt. Sie endeten am Führerbunker mit einem Kanister Benzin .
    Geopolitische Interessen sind Bullshit. Was zählt, sind Menschenrechte.

    #421413

    B2B

    Geopolitische Interessen sind Bullshit. Was zählt, sind Menschenrechte.

    Warum lässt man nicht die Menschen im DonBass selbst bestimmen, ob sie in der Ukraine, in einem autonomen Gebiet oder als Teil von Russland leben wollen? Die Europäer haben mit dem Minsker Abkommen diesen Weg aufgezeigt. Biden und Selenskij haben aus wirtschaftlichen Interessen diesen Weg verhindert. Macht und Absatzmärkte stehen über dem Menschen.

    #421421

    Warum lässt man nicht die Menschen im DonBass selbst bestimmen, ob sie in der Ukraine, in einem autonomen Gebiet oder als Teil von Russland leben wollen? Die Europäer haben mit dem Minsker Abkommen diesen Weg aufgezeigt. Biden und Selenskij haben aus wirtschaftlichen Interessen diesen Weg verhindert. Macht und Absatzmärkte stehen über dem Menschen.

    Bei Menschen wie Dir fehlen einem die Worte. Die Russen marschieren gewaltsam im Donbas ein und zerbomben alles und begehen dort nicht weniger als einen Völkermord und Du stellst Dich hin und schreibst so einen Müll?

    Im Donbas gab es vor dem Einfall der Russen in 2014 keine ernsthaften Bestrebungen, nur mit Waffengewalt und regulären russischen Soldaten konnte man zwei kleine Gebiete besetzen. Keine der 3 mit Waffengewalt erzwungenen und massiv gefälschten Referenden sagt irgendwas aus.

    Wenn Morgen Blauland in Russland einfallen würde und dann unter Waffengewalt Referenden mit vorbestimmten Ausgang in einigen Regionen abhalten würde, wäre es dann legitim oder dürfte Russland sich wehren?

    Und wenn Du wirklich glaubst es geht um die „Befreiung“ des Donbas, also jedes selbstständige Denken längst aufgegeben hast, dann höre doch, wie offensichtlich sonst auch, auf deinen geliebten Diktator:

    Da musst Du nicht mal was interpretieren.

    Aber nein von Dir hören wir weiter bei jedem Kommentar wie böse der Westen, die USA und alle anderen sind und wie verwerflich es ist, wenn die Ukrainer sich VERTEIDIGEN. Russische Soldaten, Völkermord und Angriffskrieg sind für dich bestenfalls legitime Interessen der armen Russen. Auch diesen Opfermythos kennen wir ja auch der Geschichte.

    #421459

    In Petersburg gesichtet:

    #421477

    Laut Russen wurde Donezk von den Ukrainern angegriffen, man darf gespannt sein, es klingt wie die üblichen False Flags der Russen, die sogar direkt wissen, dass es u.a. 155mm NATO Munition war. Da der Beschuss für die Ukraine wenig Sinn ergibt und gerade Artilleriegeschosse auf ukrainischer Seite leider absolute Mangelware sind, habe ich ernsthafte Zweifel an der Geschichte.

    Ich bin gespannt was jetzt passiert, auf die anderen false flags gab es zeitnah vorgefertigte Reaktionen.

    #421548

    Was wohl der Grund sein sollte, dass die Ukraine in 2 Jahren nicht mehr existieren sollte? Vielleicht liegt die Antwort in vorherigen Äußerungen vom kleinen Giftzwerg.

    #421557

    „Du bist nicht Peter I, Du bist Adolf II ?

    Richtig aus der Sprache der Hochkultur übersetzt?

    #421560

    Ideenlos hat den Banderaorden erster Klase verdient, Wodka Melnikow überreicht ihn persönlich!

    #421563

    „Du bist nicht Peter I, Du bist Adolf II ?

    Richtig aus der Sprache der Hochkultur übersetzt?

    Völlig korrekt!

    #421566

    Nach 113 Tagen hat Olaf Zeit gefunden. Ich bin gespannt was dabei heraus kommt, andere Politiker hat der Besuch ja aufgeweckt.

    #421573

    Bei alledem wundere ich mich, dass die Bahnen dort noch funktionieren, trotz ständiger Angriffe auf die Infrastruktur.

    #421575

    Bei alledem wundere ich mich, dass die Bahnen dort noch funktionieren, trotz ständiger Angriffe auf die Infrastruktur.

    Die Bahngleise sind noch relativ intakt, vor allem im Westen. Zudem lassen die sich schnell reparieren. Im Westen sind erstaunlich wenig Raketen runter gekommen und bei dem akuten Mangel an Präzisionswaffen kann sich Russland es gar nicht leisten immer wieder Gleise anzugreifen. Bin aber gespannt ob man zur Einschüchterung heute wieder gezielt Kiew angreift, wie bei UN-Chef Guterres.

    #421581

    B2B

    Macron hat gestern unmissverständlich die Verhandlungsbereitschaft von Selenskij eingefordert. Endlich ein selbstbewusster Europäer.

    #421582

    Macron hat gestern unmissverständlich die Verhandlungsbereitschaft von Selenskij eingefordert. Endlich ein selbstbewusster Europäer.

    Die Verhandlungen die Russland abgebrochen hat? Und was soll es werden? Minsk III, dann Minsk IV wenn sie vor Kiew stehen, Minsk V ist dann kurz vor Polen und Minsk VI bitten wir die freundlichen Faschisten wirklich nur bis Berlin zu Morden? Guter Plan. B2B for feministische Außenpolitik.

    #421583

    Man soll nicht sagen die Faschisten in Russland sind nicht berechenbar:
    https://www.zeit.de/news/2022-06/16/nach-ankunft-von-scholz-luftalarm-in-kiew

Ansicht von 25 Beiträgen - 1,051 bis 1,075 (von insgesamt 1,662)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.