Startseite Foren Halle (Saale) Pornodreh in HAVAG-Straßenbahn

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 33)
  • Autor
    Beiträge
  • #5428

    Heute großer Aufmacher in der Bild-Zeitung:
    http://www.bild.de/regional/leipzig/erregung-oeffentlichen-aergernisses/porno-dreh-in-der-strassenbahn-25619426.bild.html

    Merkt man als Fahrer sowas nicht?

    #5432

    Zumindest haben die Fahrer einen Spiegel nach hinten.

    #5445

    teu

    Sex zu haben, ist doch eine ganz normale Sache.

    Oder?

    #5452

    Haha, lächerlich – „Erregung öffentlichen Ärgernisses“. Offensichtlich hat sich doch niemand geärgert oder gestört gefühlt, wenn das erst danach rauskommt. Und „Exhibitionismus“ ist, soweit ich weiß, in Deutschland sowieso kein Straftatbestand, nur eben genannte „Erregung öffentlichen Ärgernisses“.

    Wenn zwei Menschen öffentlich Sex haben und niemand hat’s gesehen, haben sie dann ein Geräusch gemacht? 😀

    #5457

    teu

    Sexuell erregt zu sein, ohne Sex haben zu können, das ist sicherlich ärgerlich.

    Dies war hier wohl nicht der Fall.

    #5467

    @TEU: sehr schöne Definition des öffentlichen Ärgernisses 🙂

    #5483

    Es geschah in der Linie 10.

    #5484

    @Wolli: es könnte auch eine ausrückende Fahrt aus dem Betriebshof sein

    #5501

    Anonym

    Sexuell erregt zu sein, ohne Sex haben zu können, das ist sicherlich ärgerlich.

    @teu aber ist das dann gleich ein öffentliches Ärgernis?

     

    #5512

    teu

    Nein.

    Ich trage ja immer weite Hosen.

    #5538

    BILD war live dabei und berichtet morgen weiter.

    #5709

    Aus der Presseinformation der HAVAG:

    Zugleich wurde intern recherchiert, um festzustellen, wie diese Aufnahme zustande kommen konnten. Es wurde festgestellt, dass der Fahrer der betreffenden Bahn den Vorfall nicht bemerken konnte. Es handelte sich um eine sogenannte „Einrückerbahn“ mit zwei Wagen, die vom Riebeckplatz zum Betriebshof Freiimfelder Straße unterwegs war. Die Dreharbeiten fanden im zweiten Wagen statt.

     

     

    #5741

    Diese Strassenbahnlinie ist für Jugendliche unter 18 Jahren nicht geeignet.

    #5787

    Typisch HAVAG. Anstatt jetzt eine Werbekampagne zu starten, macht man genau das Gegenteil.

    #5789

    Die Reaktion ist völlig übertrieben. Aber es ist nicht die HAVAG, es sind die Stadtwerke, die hier federführend bei der Anti-Kampagne sind.

    #5802

    So ein Pornodreh ist viel wirksamer als  Halle in „Händelstadt Halle“ umzubenennen.  Und wenn die HAVAG immer päünktlich fährt hat man nicht mal Zeit zum „kommen“….

    #5811

    und jetzt auch noch in der S-Bahn….jetzt geben Sie ja einige richtig Mühe mit der Recherche 🙂 mal sehen was noch für Filmchen aus Halle gefunden werden

    #5822

    Das Sommerloch läßt grüßen…

    #5842

    B.W. bitte übernehmen. DAS ist die Chance für Halle-Marketing.

    #5862

    @hadie, Gibt es jetzt auch einen Film aus einem Bus?  Ich bitte um Quellenangabe für Deinen Satz.

    #5956

    teu

    Heute ca. 11.30 Uhr,Parkplatz Geiseltal, A38:

    Ich rauche nicht im Auto, also halte ich an, steige aus, stelle mich unter und rauche. Es regnet.

    Etwa zehn Meter entfernt, bemerke ich ein wild knutschendes Pärchen in einem Pkw.

    Ich wende mich ab.

    Aber die Neugier zwickt dann doch.

    Jessas!

    Unwillkürlich suche ich nach dem Kameramann.

     

    PS: Irgendwas liegt in der Luft, oder?

     

    #5958

    Weiß man schon wie das vermeintliche Sex-Video aus der Straßenbahn genau heißt?

    Übrigens… Das Video aus der S-Bahn habe ich hier parat, wer es haben möchte, schreibt mich bitte Privat an. 😀

    #5974

    Die bislang gesehenen Ausschnitte reichen mir völlig.

    #6030

    Sonderangebot:

    Mit dem HAVAG-Triebwagen die Stadt Halle erkunden.

    #6037

    Anonym

    Hm, vielleicht nimmt die HAVAG wieder den alten Namen an: Verkehrsbetriebe

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 33)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.