Startseite Foren Halle (Saale) Oberbürgermeisterwahl in Halle

Dieses Thema enthält 110 Antworten und 22 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  wolli vor 15 Stunden, 57 Minuten.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 111)
  • Autor
    Beiträge
  • #355076

    Wer, Wiegand, das stimmt, aber manchen Unsinn überhöre ich grundsätzlich, da ich seinen Humor kenne.

    Initiative „Bernd, der OB“, Riosal

    #355083

    Silbersack macht scheinbar einen auf J. Haider. So zumindest sieht es aus, wenn man auf dessen Unterstützer schaut, wie auf Stefan Thormann:

    https://twitter.com/hashtag/Silbersack2019?src=hash

    Wird also künftig das hallesche Rathaus im Verfassungsschutzbericht auftauchen? Thormanns am äußersten rechten Rand agierende Burschenschaft Germania hat es dahin ja bereits geschafft, wie ich mich zu erinnern meine. Und er ist in Silbersacks FDP offenbar kein Unbekannter.

    Stefan Thormann – Frank Sittas rechter Wahlkampfhelfer

    #355105

    Ein Oberbürgermeister muss alle gleich behandeln.

    #355109

    Genau das macht der jetzige OB ja gerade nicht, wolli. Vielleicht will er es manchem Recht machen, aber ganau das ist es nicht, was wir wollen. Ich hatte ihn damals unterstützt, weil ich ihn auch persönlich kannte, bin aber rasch entäuscht worden , da er das gleiche machte, wie seine von ihm gehasste Vorgängerin. Hendrik Lange kenne ich auch. Der wird allerdings nicht alle gleich behandeln, aber gerecht!
    Und fractus, was verlangst du denn von einem FDP-Mann?

    #355111

    Herr Silbersack hat leider diese Sache bestätigt.

    Silbersack bestätigt: Alter Herr einer Studentenverbindung ist im Team

    #355121

    Na bitte, passt doch.

    #355122

    „Nur ein alter Herr“. Den Ausdruck für Rechtsextremisten kannte ich noch nicht.

    #355123

    Er steht zu seinen Mitarbeitern. Loyalität ist auch eine Tugend.

    #355130

    „Germanentreue“ nannte man das wohl bis ins letzte Jahrhundert, erste Hälfte… oder auch noch einen Zacken anders…
    Aber wieder bestätigt: Mövenpick-Besserverdienenden-Lobby.
    Warum er allerdings den Umweg über die HLB nimmt, und nicht gleich einen AfD-Parteigänger engagiert? Vielleicht dachte er, man merke das nicht (so schnell)…

    #355134

    Man schaue sich nur die Postings der HLB Germania an:

    https://de-de.facebook.com/Burschenschaft.Halle

    Das ist ein handfester Skanddal, wenn Silbersack die Sache so abtut und der „alte Herr“ weiter im Wahlteam bleibt. Oder will er ganz bewusst im rechten Rand fischen? So kann ich es nur verstehen. Die Sache ist ja fast so deppert wie der Schrader zur Stadtratswahl und dessen „unauffälliges“ Team.

    #355136

    Oh ja, hier wird hemmungslos mit Götze Kubitscheks Sezession geflirtet, bzw. zusammen gearbeitet. Damit steht die Germania dem rechtsextremen Schulungszentrum in Schnellroda und den Identitären extrem nahe. Das ist noch extremer als ich dachte.

    Germanen finde ich nur im Landesmuseum toll, Riosal

    #355137

    Wer am 27. 9. in die Konzerthalle zur Vorstellung der Kandidaten geht, bitte Vorsicht! Es finden entsprechende Kontrollen am Eingang statt. Also Handgranaten, Buttersäure, Taschen-u.a. Messer, Stricke zum Fesseln ect. gefälligst zu Hause lassen.Auch vom übertriebenen Genuss von Zwiebeln und Speisen mit Hülsenfrüchten an dem Tage ist dringend abzuraten! 🙂

    #355139

    Ist das freie Wort erlaubt, oder gilt der Zukunftswerkstatt-Filter?

    #355142

    Wiegand braucht nicht plakatieren, er ist bekannt genug.

    #355143

    Er wird sicher noch plakatieren. Aber er ist halt ein Taktiker. Nur nicht zu früh. Wer zuletzt malt…

    #355158

    Sicherlich hast du mit deiner geballten Kompetenz nur übersehen, dass Lange seit vielen Jahren als Stadtrat in der Verwaltung tätig ist.

    Genau , u. Landtagsabgeordneter u. langjähriger Stadtrat:

    Bitte die Liste seiner politischen erreichten Ziele u. highlights ?

    Ich kann mich nur an eine Dekade von Garnix außer Anwesenheit erinnern ?

    Sympathisch kommt er rüber, aber das reicht leider nicht…….

    #355163

    Was soll ein Stadtratsvorsitzender groß erreichen könn. Der muss den demokratischen Laden am Laufen halten, das wird selten gedankt. Profilieren kann und soll man sich da nicht.

    #355165

    Sympathisch kommt er rüber, aber das reicht leider nicht…….

    Was hat eigentlich Silbersack aufzuweisen. Außer dass er den LSB vor die Wand gefahren hat und sein Rücktritt vor allem eine Flucht vor den von ihm verantworteten finanziellen Mauscheleien war. Jurist ist er auch, aber eine ordentliche Ausschreibung hat er im LSB nicht hingekriegt.
    Ach so, Geld scheint das Mitglied der Mövenpick-Partei auch verdient zu haben, also noch so ein Typ, der zuerst an seine eigene Tasche denkt.

    Aber qualifiziert ihn das als Vertreter des Gemeinwohls?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Tagen, 3 Stunden von  fractus.
    #355167

    Lange ist Landtagsabgeordneter , da kann man schon einmal durch Beiträge
    Erwähnt werden.
    HERR LAnge war auch vor seiner Zeit als Vorsitzender lange Zeit Stadtrat….

    #355221

    Blöde Frage, was Silbersack aufzuweisen hat, der Name sAGTS DOCH SCHON!
    Ich halte ihn für geeigneter, das Ressort des Kämmerers zu übernehmen, da ist er zugleich auch BÜRGERMEISTER! 🙂 Endlich mal was im Säckel der Stadt! 🙂

    #355224

    @SfK: Da haste einen abgeschossen!!

    Wie soll man das vollenden?
    Wer zuletzt mahlt,…. ( denn von Mahlen ist im Sprichwort die Rede! Wer zuerst (an)kommt, mahlt zuerst) Also noch einmal

    Wer zuletzt mahlt, den zermahlt das Leben ( frei nach Gorbatschow und SfK)

    #355229

    @riosal

    … hasst Germanen, also die Deutschen.
    Damit hat er das zentrale Aufnahmekriteriun der Linken bestanden.

    @SfK

    Lange hat bei seinen langjährigen politischen „Wirken“ nichts vorzuweisen.
    Das sagt doch alles. Auch Silbersack nicht.

    Überhaupt zeugt die Kandidatenliste von erschreckender Farblosigkeit.
    Nur Wiegand sticht da positiv heraus, weshalb er zweifellos OB bleiben sollte.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Tagen, 17 Stunden von  Luckyman.
    #355232

    @ Lackymann: Geh doch zur Kandidatenvorstellung, da kannst du Herrn Lange persönlich befragen. Vielleicht hast du ja nur Informationsdefizite, die du dann aufholen kannst.

    #355233

    @luckyman ich möchte nicht Deinen Genpool untersuchen, aber es ist wahrscheinlich, dass Du wie die meisten Deutschen kaum noch germanisch bist. Finde Dich damit ab. Da hilft keine Romantik und keine völkische Träumerei.
    Deutsche und historische Germanen sind nicht gleichzusetzen. Das ist sehr ahistorisch.

    Herr Meller und das Landesmuseum Deines Vertrauens werden Dir bei Deiner Nachhilfe sehr behilflich sein.

    Und unterlasse Deine Unterstellungen, ich hasse ja noch nicht mal Dich und das sagt viel aus über meine Geduld. Aber einen Tipp: Nervst Du mich noch einmal, bist Du für immer hier draußen. Klar soweit?

    Einen liebenvollen Gruß von dem anglojütischwestgotischsefardischen Riosal, mit dem üblichen westslawischen Tupfern selbstverständlich. Falls Du aus Halle oder östlicher stammst, dürften die slawischen Anteile überwiegen und einige jüdische Tupfer ebenso vorhanden sein. Darauf ein Shalömchen !

    #355237

    Zahlreiche weiße Flecken gibt es in meiner Schulbildungslaufbahn infolge Krankheit, besonders in den Fächern, wo ein Gebiet nur einmal behandelt wurde und dann finito. So weiß ich von den Germanen nur aus dem Studentenlied“/: Es saßen die alten Germanen zu beiden Seiten des Rheins:/ sie saßen auf Bärenhäuten beiden Seiten des Rheins und tranken immer noch eins! Deshalb finde ich Germanen gut: Offenbar waren sie die Erfinder der Fellbetten, zwar nicht Kaschmir, aber immerhin, machten damit gute Geschäfte, sogar bis in die heutige Zeit, ruhten auch einmal aus und gönnten ihrem Körper eine Pause, beugten Burn out vor, tranken, man soll ja viel trinken, sagt jeder Arzt (!!) und bestimmt haben sie gesungen und da soll man sich ruhig niederlassen, sagt der Volksmund, denn böse Menschen haben keine Lieder.Ich hätte mich dazugesetzt, glaube ich.
    Man kann also für die Germanen nur Sympathetik empfinden!
    Bin ich nun LINKS einzuordnen? 🙂

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 111)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.