Startseite Foren Halle (Saale) OB-Wahl in Görlitz

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 29)
  • Autor
    Beiträge
  • #347446

    Warum war in Görlitz die Wahlbeteiligung nur 56 %, spannender geht es doch eigentlich nicht?

    #347447

    teu

    Teutschenthal hat seit vielen Monaten keinen Bürgermeister.
    Seit dem 26. Mai sogar via Wahl.
    Es funktioniert trotzdem, oder sogar besser.

    Also, warum braucht man so etwas?

    #347450

    „Warum war in Görlitz die Wahlbeteiligung nur 56 %,“
    Deshalb vielleicht (Ein kleiner Einblick in den Poltikbetrieb):

    https: //www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/Mobbing-und-Heuchelei-Ex-Chef-der-Thueringer-Gruenen-tritt-aus-Partei-aus-648904641

    Ich glaube nicht, dass das weder auf Thüringen, noch auf die Grünen beschränkt ist Das Thema wurde in „Exakt- So leben wir“ ausführlicher behandelt.

    #347451

    Warum war in Görlitz die Wahlbeteiligung nur 56 %, spannender geht es doch eigentlich nicht?

    Weil manche Wähler keinen Bock hatten, zwischen schwarzer oder brauner Kacke zu wählen?
    Weil manch Einer des jüngeren intelligenten Restes längst weg ist, zum Studium, aber die Wahlbenachrichtigungskarte in Muttis Briefkasten landete?

    #347452

    Die Beteiligung bewegt sich doch im bundesweit üblichen bei Kommunalwahlen.
    Was ich als besonders schäbig finde: Offenbar haben viele den CDU-Mann gewählt, um die AfD zu verhindern. Und nun verbucht die CDU die Wahl in den Medien als „großen Erfolg“ für sich. Politkaste eben.

    #347462

    Schlimm finde ich, dass hier einer der Moderatoren Menschen als Kacke bezeichnet.

    #347463

    Wir werden das in der Redaktion besprechen, aber wir sind auch nur Menschen.
    Ich habe einst beim Erscheinen der Ergebnisse einer Wahl im Stadthaus vor Enttäushung und Zorn einen Linken mit Bier begossen, dafür schäme ich mich heute noch, aber der Linke war so großzügig, mir das zu verzeihen, das sollten wir bei dem Ausdruck Kacke auch tun.

    Es ist doch nachzuvollziehen, dass den Rotrotgrünen der Arsch mit Grundeis geht.

    #347466

    @peterkotte der Empfindliche. Ich habe den Text nicht so verstanden, dass Menschen mit Kacke bezeichnet werden sonden Inhalte.
    @farbspektrum, was ist daran schäbig, einen CDU Mann zu wählen um den AfD Man zu verhindern? Das ist doch Sinn einer Wahl.

    #347521

    Schäbig ist es halt aus populistischer Weltverschwörungssicht in Vielfarben.
    Ich finde das ja ganz charmant, dass der CDU-Mann sich dem durchaus bewusst sein kann, dass er viele liberale Stimmen bei der Wahl bekommen hat und sein Handeln daran wohl auch gemessen werden wird. In seinem Kurzstatement in der Tagesschaue klang er ja dem auch durchaus folgend.

    #347522

    Schäbig ist es, dies als Zuspruch zur CDU zu deklarieren. Wer sich mit den Vorgängen in Görlitz, wo sogar die Grünen aufgerufen haben, den CDU-Kandidaten zu wählen, beschäftigt hat, weiß Bescheid.
    AKK hat sich dafür entschuldigt.
    https: //www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_85937966/annegret-kramp-karrenbauer-sorgt-mit-tweet-nach-goerlitz-wahl-fuer-aerger.html

    Nein, ihr seid so weltfremd, ihr seid einfach nicht mehr wählbar

    #347524

    Ist doch völlig normal, dass die anderen Parteien nach einer Stichwahl ihre Wahlempfehlung abgeben. Die Wähler haben sich eben gegen das politisch Ekelhafte entschieden. Das ist auch gut so.

    #347525

    Die Wähler haben sich eben gegen das politisch Ekelhafte entschieden

    Leider nur sehr knapp.

    #347533

    Und AKK hat sich schon wieder vertwittert…

    #347535

    Eine vertwitterin eben. AM hat schon was, AKK hat noch mehr.

    #347536

    Euch Linken geht der Arsch mit Grundeis.

    #347537

    Bei einer OB-Wahl wählt man eine Person. Da spielt neben der Parteizugehörigkeit auch Sympathie eine Rolle

    Die Görlitzer fahren dank der offenen Grenze sicher gern nach Polen zum Tanken, Essen, Einkaufen. Andererseits haben sie es wahrscheinlich nicht so gern, dass eben auch Personen von da kommen können.

    2015 haben da sicher viele „Welcome, …“ gerufen. Das dürfte heute wohl etwas anders aussehen.

    Und Wolli, sicher ist nicht der letzte Hinterbänkler der CDU am Erstarken der Rechten Schuld, aber der Führungszirkel sehr wohl.

    #347538

    Der eigentliche Gewinner der Wahl ist natürlich der Kandidat der AfD.
    Vielleicht überlegt ihr mal wieso.
    Jetzt ist nicht mehr die Linke, auf die aus allen Rohren geschossen werden darf: 2. Gewinner.
    Ich bin alt genug, um die Entwicklung der Grünen vom Schmuddelkind zur anerkannten Partei erlebt zu haben. Die ähnliche Geschichte bei den Linken und jetzt ist halt die AfD.

    #347539

    In Sachsen sind im Herbst Landtagswahlen!

    #347542

    Aber schon war, VOR dem Wahlergebnis in Görlitz die Äußerung von Herrn Lammert über die AfD zu lesen…tja, Politik kann auch erheitern!!

    #347545

    Euch Linken geht der Arsch mit Grundeis.

    Ach wolli, ich vermute mal ganz kühn, daß dein Arsch zuerst Grundeis geht

    #347547

    „Andererseits haben sie es wahrscheinlich nicht so gern, dass eben auch Personen von da kommen können.“
    Vor allem die, die die von der Politik verschwiegene Eigentumsverlagerung von Deutschland nach Polen durchführen.

    #347549

    Warum hat man es nicht so gern, wenn Personen von Polen nach Deutschland kommen? Warum hat man etwas dagegen, wenn Polen Immobilien in Deutschland kaufen? Ist das an der deutsch-französischen Grenze irgendwie anders?

    #347550

    Woraus wird das hergeleitet? Wer behauptet das?

    #347552

    Euch Linken geht der Arsch mit Grundeis.

    Aber ein klein bisschen Grammatik sollte bei solchen Sprüchen schon beachetet werden: geht der Arsch auf Grundeis (wo oder wohin geht der Arsch? Auf Grundeis!) In oder mit Grundeis macht kaum Sinn. So sprechen nur Leute, die deutsch nicht als Muttersprache gelernt haben (-:

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 months, 3 weeks von Osmo.
    #347559

    Der eigentliche Gewinner der Wahl ist natürlich der Kandidat der AfD.

    Komm mal runter. Der Kandidat hat rund 11.000 Stimmen, und Görlitz ist bekanntlich eine Seniorenresidenz. Nicht einmal typisch für Ostdeutschland, geschweige für Gesamtdeutschland, das Ihr ja sonst so lieb habt. Das ist weiß Gott kein politisches Signal, sondern eine Provinzposse.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 29)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.