Startseite Foren Halle (Saale) Neustädter Hochhausscheiben als Flüchtlingsheime?

Dieses Thema enthält 38 Antworten und 18 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  keule vor 3 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #186462

    Mitten im Zentrum von Halle Neustadt stehen seit Jahren vier der fünf Hochhausscheiben leer. Zu DDR-Zeiten dienten die Gebäude als Wohnheime. Genau de
    [Der komplette Artikel: Neustädter Hochhausscheiben als Flüchtlingsheime?]

    #186463

    Ein Ghetto für Flüchtlinge ist ein Nährboden für Parallelgesellschaften.

    #186464

    Um himmelswillen, was soll denn nun noch nach Halle kommen ??

    #186465

    Anatolisches Feeling in der Neustädter Passage. Ja das wäre was!

    **nicht Verändern**

    #186466

    „Wir schaffen das“. Alle reden und keiner sagt was. Setzt doch die Flüchtlinge bei der Sanierung mit ein. Viele wollen doch arbeiten, oder nicht?

    #186467

    Anonym

    @Katinka
    „Um himmelswillen, was soll denn nun noch nach Halle kommen ??“

    Menschen?

    #186468

    Du wirst sehen was da für MENSCHEN kommen….

    #186469

    Manche wurden wirklich gern Ghettos einrichten, nur macht die SPD bis jetzt nicht mit.

    #186480

    Um himmelswillen, was soll denn nun noch nach Halle kommen ??

    Ist die Formulierung deiner Frage deinen mangelnden Deutschkenntnissen oder absoluter Menschenverachtung geschuldet?

    #186492

    Anonym

    @Katinka
    „Du wirst sehen was da für MENSCHEN kommen….“

    Welche aus Fleisch und Blut oder sind die nur aus Kunststoff?

    #186493

    Anonym

    @Katinka, mach dir keine Sorgen! Irgendwann ist auch einer für dich dabei.

    #186494

    „Deshalb könne „eine ernstzunehmende wirtschaftliche Basis für eine solche Nutzung nur durch geeignete öffentliche Förderung erfolgen““

    Klar…Steuergeld kostet ja nichts…ist ja da….kann verschwendet werden…

    #186495

    Leerstand kost auch. Ein Aufwertung der Passage kann nur mit sanierten Scheiben erfolgen.

    #186505

    Wir brauchen dezentrale und gemischte Unterbringung. Auch für Deutsche. Man sieht ja, wie sich Deutsche gegenseitig umbringen, wenn sie unter sich sind.

    #186510

    Waffenkontrollen Sagi, Waffenkontrollen sind dann für die Katz. Der schleichende Einsatz der Budneswehr im Inneren ist dann praktisch das sofort verfügbare Breitschwert, wenn es knallert. Egal ob Unterkunft oder xgida-Demo…

    #186515

    Anonym

    Waffenkontrollen

    Ach so. Es klang erst so negativ. Wenn bewaffnete Unterstützung bereit steht, ist doch alle gut?! Also noch weniger Gefahr bei noch mehr Flüchtlingen, win-win, oder?

    #186503

    @Katinka,
    gewohnter Weise werden hier andere und eigene Meinungen von einigen schlecht vertragen. Dies zeigen diese Leute in recht ….. Kommentaren und von solchen, die nicht in der Nähe von solchen Massenunterkünften wohnen und keine Erfahrung damit haben. Lass dich nicht ärgern……

    #186532

    Anonym

    Kommentaren und von solchen, die nicht in der Nähe von solchen Massenunterkünften wohnen und keine Erfahrung damit haben

    Aber nicht nur. Manche wohnen in der Nähe und noch manchere haben auch Erfahrungen mit solchen Massenunterkünften. Aus erster Hand, nicht nur aus dem Internet.

    #186533

    @cora

    danke es ist schön hier vernünftige Menschen zu treffen…

    #186547

    funktioniert in diesen Hochhäusern noch die Stromversorgung oder wurde diese bereits „abgeklemmt“?
    Falls ja wäre Inbetriebnahme mit erheblichen Aufwendungen verbunden.

    Unsere „Wirschaffendasjasager“ sind ja nicht in der Lage, für derartige Fälle die gesetzlichen Bestimmungen zu ändern.

    #186548

    @cora
    danke es ist schön hier vernünftige Menschen zu treffen…

    Na, da haben sich aber zwei Fachkräfte gefunden !

    #186549

    funktioniert in diesen Hochhäusern noch die Stromversorgung oder wurde diese bereits „abgeklemmt“? Falls ja wäre Inbetriebnahme mit erheblichen Aufwendungen verbunden.
    Unsere „Wirschaffendasjasager“ sind ja nicht in der Lage, für derartige Fälle die gesetzlichen Bestimmungen zu ändern.

    Was für gesetzliche Bestimmungen willst Du da ändern? Das Ohmsche Gesetz?

    #186551

    Wiedereinstieg in die Atomkraft?

    #186552

    Anonym

    Unsere „Wirschaffendasjasager“ sind ja nicht in der Lage

    Ich weiß nicht, wie’s bei dir auf dem Land aussieht, aber in Halle haben diese „Spinner“ bisher ganz schön was geschafft. Vielleicht solltest du langsam zu dem Schluss kommen, dass das Dagegenhalten eher kontraproduktiv wirkt.

    zwei Fachkräfte

    Fachkräftinnen, bitte schön!

    #186560

    funktioniert in diesen Hochhäusern noch die Stromversorgung oder wurde diese bereits „abgeklemmt“? Falls ja wäre Inbetriebnahme mit erheblichen Aufwendungen verbunden. Unsere „Wirschaffendasjasager“ sind ja nicht in der Lage, für derartige Fälle die gesetzlichen Bestimmungen zu ändern.

    Was für gesetzliche Bestimmungen willst Du da ändern? Das Ohmsche Gesetz?

    einfach hier nachlesen

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlingskrise-die-dimido-damen-kolumne-a-1059759.html

    wenn man in einem alten Gebäude durch den Energieversorger die Stromversorgung abklemmen lässt, kann man diese nicht ohne weiteres wieder in Betrieb nehmen lassen.
    Das Ganze ist (teilweise) absurd.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 39)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.