Startseite Foren Halle (Saale) Neues Projekt in Halle – Geld tut Gutes

Schlagwörter: , , , ,

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Wolfgang Stauch vor 1 Woche, 5 Tagen.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #314408

    In Halle beginnt gerade die Umsetzung einer Idee. Geld für einen guten Zweck, verteilt aus den Gewinnen großer Konzerne.

    http://www.geld-tut-gutes.de

    https://www.facebook.com/SocialGTG/

    Hoffentlich verbreitet sich der Gedanke!

    #314454

    Schön, wenn man hat. Die Meisten haben ja, wie erwähnt, nötig…

    #314455

    teu

    Dann versucht doch mal die Spaßkasse, Stadtwerke etc. pp. von der Finanzierung von Profi-Fußball abzuhalten.

    #314495

    @teu, warum das denn? Neben dem Sponsoring des zb. Fussball, Eishockey, Basketball,Handball haben die von dir erwähnten Firmen auch durchaus Spenden an Soziale Einrichtungen und auch an kleinere Vereine getätigt. Mich würde ja interessieren was die Linken zu diesem Thema sagen, für die Linken sind Aktionäre ja eigentlich der Abschaum der Gesellschaft und nun ganz plötzlich Aktionäre unterstützen Soziale Projekte, das kann ja nicht im Sinne der Linken sein müssten sie ja dann Ihr Weltbild überdenken.

    #314593

    Offenbar stimmt etwas mit deinem Bild über Linke nicht.

    #314627

    Ist es nicht Frau Wagenknecht die bei jeder Gelegenheit über die parasitären Aktionäre schimpft? Man sollte Ihr vielleicht mal erklären das heute jeder Inhaber einer Lebesversicherung oder Berufsunfähigkeitsversicherung quasi Aktionär ist, weil die Versicherungen am Kapitalmarkt investieren. Selbst Firmen die Betriebsbeteiligungsprogramme für Ihre Angestellten aufgelegt haben sorgen dafür das Angestellte zusätzlich auch zu Aktionären werden.

    #314629

    Wagenknecht ist nicht der Maßstab aller Dinge.

    #314630

    Sicher nicht aber was soll das jetzt hier?

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.