Startseite Foren Halle (Saale) Neuer Rekord im Stadtrat

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  HansimGlück vor 2 Tagen, 6 Stunden.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #352551

    Von Fraktionen und Stadträten wurden zur Plenarsitzung im August 55 schriftliche Anfragen an die Verwaltung gestellt, das ist neuer Rekord.
    Ich bin gespannt, ob die Verwaltung die Beantwortung während der Urlaubszeit bewältigt.

    #352556

    „Zu laufenden Vorgängen gibt die Stadt (i.e. Herr Bock) keine Kommentare ab!“

    #353083

    So kann man die Verwalttung auch von der Arbeit abhalten, wie schon festgestellt, haben viele Fraktionen einfach keine Aktenordnung, die aber einen Großteil der Anfragen überflüssig machen würde.

    #353121

    Es findet offenbar auch kein Austausch zwischen den Fraktionsvorsitzenden statt. Anstatt mit der Verwaltung zu arbeiten, wird gegen die Verwaltung gekämpft.

    #353125

    Ich hab erst mal alle Achtung vor denen, die sich monatlich den verlängerten Rücken breitsitzen.
    Aber bei einigen steckt mehr dahinter. Die die’s geschafft haben zum MDL/MdB, habens geschafft. Mancher träumt vom OB.
    Und auch wenn sich Unternehmer bei manchen Abstimmungen enthalten müssen, haben sie doch Kontakte.

    Für fachliche Fragen gibt’s doch auch Fraktionsmitarbeiter.

    #353129

    Wenn man sich manch eine Anfrage anschaut, müsste man die wegen Dummheit zurückweisen.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.