Startseite Foren Halle (Saale) Neuer Gimritzer Damm erst 2019 frühestens.

Dieses Thema enthält 228 Antworten und 23 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Kenno vor 1 Monat, 3 Wochen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 151 bis 175 (von insgesamt 229)
  • Autor
    Beiträge
  • #288194

    Oh Wunder! Die Fegetationsperiode ist zu Ende!

    http://www.mz-web.de/halle-saale/gruenes-licht-fuer-den-hochwasser-deich-kann-halle-neustadt-nun-aufatmen–26733706

    Jetzt ist es amtlich: Die bisherige Planung für den Gimritzer Damm ist in den richtigen Bahnen. Grundsätzlich hat das Landesverwaltungsamt keine Einwände gegen die Umweltverträglichkeitsstudie des Landesbetriebs für Hochwasserschutz (LHW), der eine 1.240 Meter lange Hochwasserschutzwand entlang des alten Dammes favorisiert. – Quelle: http://www.mz-web.de/26733706 ©2017

    #288214

    ..und was besagt diese Mitteilung? Es wird verschwiegen, dass der halbe Gimritzer Damm von mindestens 500 Bäumen befreit wird und ein bereits fertig gestellter Deichabschnitt wieder abgerissen wird, obwohl er nach Variante 3 der Deichführung in die Gesamtlösung einbezogen und damit das Vorhaben billiger und schneller realisiert werden könnte.

    #288215

    Wir könnten dort ein Wolfsrudel ansiedeln, Kenno…

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #288216

    Der fast fertiggestellte Deichabschnitt ist doch -wie wir gelesen haben- der Wiegand-Gedächtnisdeich, der bleibt als Einzelabschnitt zur Erinnerung und als vorderste Front zur Verteidigung von Halle-Neustadt bestehen.

    #288239

    und ein bereits fertig gestellter Deichabschnitt wieder abgerissen wird,

    Es lohnt sich halt nicht, gleich zweimal hintereinander rechtswidrig zu bauen versuchen.

    #288243

    @Hei-wu, du hast vollkommen vergessen, dass es 4 Deichverläufe zu untersuchen gilt.

    #288245

    Dass dieser hässliche Erdhaufen wieder verschwindet, finde ich jedenfalls gut.

    #288246

    So werden eben von Fachleuten Deiche geplant und gebaut.Eine Mauer finde ich viel häßlicher.Noch ist nicht entschieden, ob der Deich wieder wegkommeen soll.

    #288252

    Könnte man die Mauer nicht als Deich verkleiden?

    #288253

    Der fast fertiggestellte Deichabschnitt ist doch -wie wir gelesen haben- der Wieland-Gedächtnisdeich, der bleibt als Einzelabschnitt zur Erinnerung und als vorderste Front zur Verteidigung von Halle-Neustadt bestehen.

    Peter Wieland?

    #288259

    Lou

    Eine Mauer finde ich viel häßlicher.

    Ist sie auch, s. gestrigen Beitrag von Steffen Koenau.

    #288268

    Ich habs mir nochmal angesehen:
    http://www.koenau.de/2017/03/hochwasser-jemand-hat-die-absicht-eine.html

    Das ist ja grauenhaft!

    #289088

    Dafür wird am Passendorfer kräftig gewühlt. Und ganz viele Bäume mußten sterben.

    #289090

    Ich habs mir nochmal angesehen:
    http://www.koenau.de/2017/03/hochwasser-jemand-hat-die-absicht-eine.html

    Das ist ja grauenhaft!

    Da steht nun wieder, das Rathaus plant. Macht das nicht das LHW?
    Seltsam, Seltsam!

    #289091

    Das ist ein Scherz?

    #289094

    Lou

    Ich fürchte nein

    #289119

    Schöner unsere Städte und Gemeinden – Keiner macht mit!

    #289120

    Da werden sich schon ein par Freunde nächtlicher Kunst finden lassen, die die triste Mauer mit einem fröhlichen Farbspektrum verzieren werden.

    #289133

    Immerhin würde der Farbauftrag für mehr Masse und Stabilität der Mauer sorgen. 🙂

    #293281

    Was gibt es denn Neues vom Gimmritzer Deich? Wann wird man uns neue Deichverlaufspläne realisieren?

    #293282

    Lou

    Antwort auf solche Fragen erwarten wir von dir. Das ist dein Recherchenmetier.

    #293283

    endlich eine Mauer zwischen Halle und Ha-Neu. Wird ja auch endlich Zeit, diese beide grundverschiedenen Welten auch durch moderne Architektur endgültig zu trennen.

    #293284

    Lou

    Nein, du siehst es falsch @fractus: Wir trennen die zwei Welten nicht, sondern retten die neue Welt. Und das geschieht wie auf der ganzen Strecke bisher transparent, ausgewogen und behutsam.

    #293285

    Hinsichtlich des Deiches sind die Verantwortlichen behutsam zum Äußersten entschlossen.

    #293286

    Und die Kosten für den spontan vom Namensgeber initiierten Wieganddeich sind von der Stadt bezahlt worden??? Und erhöhten die Schulden der Stadt Halle?? Und was ist mit der Verärgerung der Leute, die die Halle-Saale-Schleife wiederbeleben wollten ?

    Mauern können sehr schön gestaltet werden, siehe Landsberger Straße. Das als Trost für Mauergegner.

Ansicht von 25 Beiträgen - 151 bis 175 (von insgesamt 229)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.