Startseite Foren Halle (Saale) Neuer Damm auf der Halle-Saale-Schleife

Ansicht von 25 Beiträgen - 826 bis 850 (von insgesamt 2,207)
  • Autor
    Beiträge
  • #58271

    Mirror

    @nachrichtenticker. OB lügt nicht. Er führt selbst aus, dass er auf der Basis von Vorgutachten (was immer das auch bedeutet), ein Projekt mit 4,9 Mio gestartet hat. Das ist vorsichtig ausgedrückt unüblich. Und jetzt fragst Du noch die Wasserbauer in der Stadt, ob der LHW ein Projekt genehmigen kann oder die oberste Wasserbehörde, da die auch die Finanzierung stellen. Danach bist Du einen Schritt weiter.

    #58274

    @consultant

    Die Stadt plant überhaupt nicht im Deichbau weil es nicht deren Zuständigkeitsbereich ist und hat deswegen auch keine Ingenieure die diese Plaung allein machen könnten. Die Planer sitzen bei der Landesbehörde und bekommen von den Anliegern die fachliche Zuarbeit für Ihre Planung. Der übliche Reibungspunkt ist bei der Zusammenarbeit immer die Stelle wenn es ums Geld geht und nicht das eine Stadt eine eigene Planung hat. Da die Ex OB im Interview geäußert hat das es noch mehrere Varanten gäbe, ACHTUNG ab jetzt spekuliere ich, vermute ich das externe Gutachten eingeholt wurden. Unklar ist ob es wirklich eine fertige Plaung oder nur Variantenvergleiche gab. Immer noch spekulativ, ich könnte mir vorstellen das das Sächische Büro welches jetzt noch einmal befragt wurde schon 2011 einen Auftrag hatte.

    #58275
    #58278

    @micha06de
    Betr. Durchflussmenge. gewiss waren es mehr als 850 m³/s, aber der Pegel hat es im Netz nicht angezeigt. Da ist eine Lücke in der Grafik vom 4.6. bis 8.6.

    Leider weiß ich nicht wie ich die Grafik hier einfügen kann

    #58279

    Die waren so schön am Bauen, es blutet einem das Herz, wenn der Bau gestoppt bleibt.

    #58280

    @enrico

    In der Freiheit steht, Wiegang habe sich wohl an die falsche Behörde gewendet mit seinem Anliegen.
    Kannst du uns sagen, worum es hier geht?

    #58281

    Die Frage geht an alle, die da waren.

    #58282

    Welcher Anwalt hat eigentlich die Stadt vertreten ? Die Frage geht an alle, die da waren.

    #58283

    Bin eben am Gimritzer Damm gewesen, es ist kein Bauarbeiter zu sehen.
    Auch noch keine Protestdemo von Neustädtern.

    #58284

    Wenn ich die Sache richtig sehe und richtig verstehe, dann kann doch Wiegand jetzt damit beginnen, den Gimritzer Damm abzureißen. Denn es besteht Übereinstimmung zwischen Land, Gericht und Stadt, dass er keinerlei Funktion hat. Ein paar freiwillige Helfer und es geht noch schneller.

    #58286

    Sah mir so aus, als hätte RA Dr. Moeskes neben BW gesessen zumindest dem Foto nach zu urteilen.

    #58287

    Wasch mich, aber mach mich nicht nass, so empfinde ich Petra Sttes Statement. Mal sehen, wer sich noch alles zu Wort meldet, nachdem die Gerichtsschlacht geschlagen ist.

    #58288

    Anonym

    @winkus
    eigentlich hat sie den sachverhalt ziemlich treffen zusammengefasst – insbesondere den widerspruch hinsichtlich wiegands eigenen ansprüchen. die basta-politik hatte halle doch lang genug.

    #58289

    Ja, das ist auch nicht besonders schwer, konnte sie hier schon alles nachlesen. Gleichzeitig tut sie aber so, als ob man alles haben könne. Die schnelle Sicherheit und das abgewogene Bebauungsplanverfahren.

    #58291

    „Ein umsichtiger Hochwasserschutz, der tatsächlich ganz Halle schützt, ist möglich”, so Sitte.

    Das ist nicht falsch, wenn man z.B. die Saale weiträumig ab Röpzig über Holleben usw. vorbeileitet. Beim Suezkanal wurden ganz andere Erdmassen bewegt.

    #58292

    @winkus
    Ganz sicher?

    Die Stadt lässt sich von nem Magdeburger Anwalt vertreten? Obwohl sich die Stadt eine eigene Rechtsabteilung hält?

    #58293

    Ja.

    #58294

    „Das ist nicht falsch, wenn man z.B. die Saale weiträumig ab Röpzig über Holleben usw. vorbeileitet. Beim Suezkanal wurden ganz andere Erdmassen bewegt.“

    Eine ähnliche Idee habe ich schon lange. Man hätte die A143 mit einem Umflutkananl kombinieren sollen. Im Hochwasserfall wird die Autobahn gesperrt und ein Teil des Saalewassers dort drüber an Halle vorbei geleitet – eine Ortsumgehung fürs Wasser.

    Die Idee an sich ist nicht von mir, in der Schweiz gibt es so eine Lösung.

    #58295

    @heiwu Habt ihr Gas auf dem Gut?

    #58297

    Ist der Magdeburger Anwalt ein Infiltrant oder einfach nur ein Premium-Anwalt?

    #58298

    Dr. Moeskes vertrat die Stadt Halle schon in der Vergangenheit. Ist doch ganz praktisch, denn er unterhält eine gemeinsame Kanzlei mit unserem Innenminister….

    #58299

    Wahrscheinlich der RA von BWs Vertrauen

    #58303

    Verwaltungsgericht hat entschieden: Baustopp bleibt

    Niederlage für Wiegand: Baustopp am Hochwasser-Deich bleibt

    #58304

    Wenn jetzt die Neustädter nicht aktiv werden, dann …

    #58305

    Das Landesverwaltungsamt als obere Wasserschutzbehörde müsse aktiv werden haben sie doch geschrieben. Der Zugzwang obliegt nun ihnen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 826 bis 850 (von insgesamt 2,207)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.