Startseite Foren Halle (Saale) Neue Landwirtschaft

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #416297

    Landwirtschaftsminister Sven Schulze fordert u.a. wieder mehr Gift auf den Feldern zu verspritzen.

    #416300

    Gibt es irgendein Beleg oder valide Quelle dafür?
    Das mal so ohne Zusammenhang raus hauen ist etwas dünn!

    #416304

    Du kennst die Quelle, man darf sie aber nicht verlinken, es ist Feindesland.

    #416314

    Genau so klingt auch die Überschrift. „Mehr Gift auf den Feldern verspritzen“. Das ist weit unter Bild-Niveau.

    #416320

    Landwirtschaftsminister Sven Schulze fordert u.a. wieder mehr Gift auf den Feldern zu verspritzen.

    Ist das jene Propaganda von der hier irgendwelche Rentner immer reden? Frage für einen Freund.

    #416323

    Gibt es irgendein Beleg oder valide Quelle dafür?

    Das mal so ohne Zusammenhang raus hauen ist etwas dünn!

    Weil die Russen die Kornkammer Europas angegriffen haben, wird gefordert die Beschränkung bei Düngung und dem Pflanzenschutz auszusetzen und Stilllegungsflächen wieder zu nutzen.

    Warum für Farbspektrum schon Sachsen-Anhalt Feindestland ist, wird nur er wissen:
    https://www.sachsen-anhalt.de/bs/pressemitteilungen/?no_cache=1&tx_tsarssinclude_pi1%5Buid%5D=268131&tx_tsarssinclude_pi1%5Baction%5D=single&tx_tsarssinclude_pi1%5Bcontroller%5D=Static&cHash=bbd420b1c25f202fd18f9628b9936fea

    #416325
    #416326

    im Grunde hat Minister Schulze da recht, zumal es sich um eine – hoffentlich vorübergehnde – Maßnahme handelt. Allerdings sollte man das Kind nicht mit dem Bade ausschütten. Es gibt viele Umweltschutzauflagen, die auch der Landwirtschaft selber nützen. Und es sollten tatsächlich wieder Lebensmittel angebaut werden.

    Wahrscheinlich ist es dafür dieses Jahr schon zu spät. Silo – Energiemais beipielsweise kann man schlecht für die Lebensmittelerzeugung nutzen, und bei vielen Rapssorten ist es ähnlich. Raps ist bereits im Herbst ausgebracht worden, Weizen auch, das Saatgut für den Silomais ist wahrscheinlich schon beschafft worden, gesät wird in sechs Wochen.

    #416330

    Wenn es nachweislich notwendig wird, wird sich keiner verschließen können.

    „Als Vorsitzender der Agrarministerkonferenz habe ich den Bund gebeten, auf unserer nächsten Tagung am 1. April einen umfassenden Bericht zur Versorgungssicherheit bei der Lebensmittelproduktion abzugeben und einen Plan zur Stärkung der heimischen Landwirtschaft zu erarbeiten“, sagt Landwirtschaftsminister Sven Schulze.

    Deutschland und die EU tragen mit ihrer Landwirtschaft auch Verantwortung für die Welternährung. Derzeit ist nicht absehbar, wie groß der Ernteausfall in der Ukraine sein wird und welches Ausmaß die Sanktionen russischer Handelsgüter auf den weltweiten Handel mit Weizen und Mais haben werden. Viele Menschen in Nordafrika und im Nahen Osten sind auf Weizenimporte aus der Schwarzmeerregion angewiesen.“

    Er fordert zuerst die Analyse über die Versorgungssicherheit!
    Ich denke, dass bei begründeter Annahme, dass mit mehr Düngung kurzfristig die Erträge stabilisiert werden, sich keiner dieser verschließen kann.

    Langfristig ist dies aus bekannten Gründen aber keine Alternative, da die Böden nachhaltig geschädigt werden.

    #416337

    Warum für Farbspektrum schon Sachsen-Anhalt Feindestland ist, wird nur er wissen:

    Du spinnst dir schon wieder was zusammen.@hei-wu weiß schon, was ich meine.

    #416340

    Das frage ich mich schon lange. Erzähl es den anderen, ich will es gar nicht mehr wissen.

    #416344

    Ich habe hier noch keinen Link dieser Art gesehen:

    Mehr Düngung, mehr Pflanzenschutzmittel: Sachsen-Anhalts Landwirtschaftsminister Sven Schulze: Gemeinsame Europäische Agrarpolitik muss aufgrund des Ukraine-Kriegs auf den Prüfstand


    Entweder sehe ich Sterne oder es wird vom „Nachbarn“ gesprochen. Ich glaube, meiner wurde sogar komplett gelöscht.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.