Startseite Foren Halle (Saale) Neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #309188

    Als Vereinsvorsitzender bekam ich heute mit der MZ einen Brief von der GfI Gesellschaft für Informationssicherheit, unterschrieben von einem Rechtsanwalt, die mich darauf aufmerksam macht, dass diese EU-Datenschutz-Grundverordnung am 25.Mai 2018 überall gilt und ich die Daten meiner Mitarbeiter/Vereinsmitglieder schützen sollte. Die GfI will mich unterstützen und bietet mir gegen Festpreis einen externen Datenschutzbeauftragten an.
    Werden wir hier mittels einer neuen Verordnung abgezockt, oder was hat es damit auf sich?

    #309192

    Na sicher wolli. Was denn sonst. Wenn du den Brief hast, dann müsste jeder Verein einen solchen bekommen, jede Arztpraxis e.t.c. Unvorstellbar das ganze. Aber so isses und wir nehmen es hin, wie alles. Und was für den Verein gilt, gilt für uns in persona natürlich erst recht.

    #309203

    Ich hörte davon nur im Rahmen von Unternehmen und darauf nehmen auch mehrere Rechtsseiten Bezug. Nimm es mal auf die Tagesordnung bei unserer nächsten Aufsichtsratssitzung, Wolli

    Gut beim Aufsichtsitzen, Riosal

    #309205

    Warum sollte es in Vereinen keinen Datenschutz geben?



    @wolli

    Bei mehr “mehr als neun” (so das Bundesdatenschutzgesetz) ist Datenschutzbeauftragter fällig. Du kannst jeden deiner Vereinsmitglieder bzw. Mitarbeiter zum Datenschutzbeauftragten ernennen, solange dieser keinen Interessenkonflikten unterliegt. Nur Vorstand oder Geschäftsführer scheiden dafür naturgemäß aus.

    #309225

    Es ist einfach nur eine von vuielen „Beratungsfirmen“, die halt Gelöd verdienen wollen. Eines ist ihr schon mal gelungen: deine Daten aus dem Vereinsregister auszulesen.

    #309226

    Dieser hallesche Rechtsanwalt schreibt auch:
    „Ein Verstoß gegen die DS-GVO kann teuer werden. Bei Nichtbeachtung und Verstößen verhängen die Aufsichtsbehörden hohe Geldstrafen bis zu 20 Milliononen Euro oder bis zu 4% Ihres gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes“
    Keine Sorge, dieses hallesche GfI-Büro will mir ja helfen – zum Festpreis.

    #309227

    Mit Angst fängt man Mäuse.

    #309323

    Der Rechtsanwalt von der GfI schreibt auch :
    „Unser Team besteht aus zertifizierten Datenschutz- und und IT-Sicherheitsexperten, IT-Spezialisten und Juristen, die genau wissen, welche Datenschutz- und IT-Lösungen Sie benötigen.“

    Da hat man in Brüssel ein Arbeitsbeschaffungsprogramm für das Heer der Juristen beschlossen.

    #309331

    teu

    Die GfI hat seinen Sitz in Malta.
    Wenns den „Anwälten“ dicke kommt, dann haben die sicher ein Schlauchboot nach….Süden.

    #309396

    Bitte die Sache nicht auf die leichte Schulter nehmen! Da ist leider mehr drann. Ihr werdet sehen.

    #309410

    Frau Dr. Marquardt hat den Födervereinen städtischer Einrichtungen ihre Hilfe angeboten, dies ist so ein Fall, wo die Stadt uns mal beraten kann. Ich habe ihr diesen Brief geschickt.

    #309439

    Für euch wolli müsste in jedem Falle der Datenschutzbeauftragte der Stadt zuständig sein.

    #309507

    Für Anwaltskanzleien gibt es hier gute Vorlagen zum Thema:

    https://anwaltverein.de/de/praxis/datenschutz

    Das könnt Ihr doch auf Euren Verein anpassen.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.