Startseite Foren Halle (Saale) Nette Hauptsache im Stadtrat

Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #396286

    Die zwei fraktionslosen Stadträte der Freien Wähler Johannes Menke (ehemals CDU) und Gernot Nette (ehemals AfD) wurden heute durch einstimmigen Beschl
    [Der komplette Artikel: Nette Hauptsache im Stadtrat]

    #396287

    Na, feine Unterstützer hat unser Bernd da. Aber in der Not frisst der Teufel Fliegen.

    #396288

    Wieviele Posten verliert den die SPD?

    #396289

    hei-wu, so viel künstliche Aufregung. Verliert jemand in deinem Umfeld etwa einen Posten? Nach dem überheblichen Umgang mit Fraktionslosen muss man sich nicht wundern.

    #396290

    @redhall An Sitzen in Gremien wird sich in Nachgang nichts ändern nach meiner Kenntnis. Allerdings könnten Gelder anders verteilt werden.

    #396291

    Sehr geehrter Herr Nix Idee, ich es geht mehr um die Frage der Vermischung radikalerer Stadträte wie Herr Unschön mit einem Unterstützerlager eines Obs.
    Das sind keine guten Zeichen.
    Die Glaubwürdigkeit einer für die Bürger in Gesamtkonsens geleiteten Kommunalpolitik trotz vielfältiger Meinungsunterschiede, auch wegen der frühen Verimpfungen einiger Stadträte, nimmt drastich ab.

    #396292

    „Die Glaubwürdigkeit … nimmt drastisch ab. Gab es die schon mal? Oder gab es nicht eher den Eindruck, dass der Stadtrat von Grüppchen -Lobbyismus beherrscht wird und nicht von Konsensfähigkeit.

    #396293

    Radikale Stadträte? Was es nicht alles gibt, ansonsten steht dem Stadtrat eine Dame vom populistischen Rand vor und beinahe hätten wir einen OB dieser Partei, was soll also die künstliche Aufregung um vermeintlich radikale Stadträte?

    #396294

    „Die Glaubwürdigkeit einer für die Bürger in Gesamtkonsens geleiteten Kommunalpolitik“

    Der einzige Gesamtkonses im Stadtrat ist Anti OB, ein bisschen wenig für so eine große Stadt.

    #396295

    Und dieser OB spaltet weiter, als ob nix wäre.

    #396297

    Verliert jemand in deinem Umfeld etwa einen Posten? Nach dem überheblichen Umgang mit Fraktionslosen muss man sich nicht wundern.

    In meinem Umfeld arbeitet niemand bei der Stadt. Nicht mal als Praktikant. Im Übrigen geht dich das private Umfeld der User nix an.
    Und so weit wie 1933 sind wir glücklicherweise auch nicht.

    Aber dein Kommentar ist schon bezeichnend dafür, wie sich Wiegand-Jünger in merkwürdige Theorien hineinsteigern, statt sich halbwegs verständig mit dem vorliegenden Fall zu beschäftigen.

    Zur Sache, also dem Thema des Threads: Es doch erscheint doch merkwürdig, dass man nun zwei Rechtsaußen-Stadträte (ich sage nicht: Nazis, das trifft zumindest auf Menke nicht zu) in den illustren Kreis seiner Unterstützer einbezieht.

    #396307

    In meinem Umfeld arbeitet niemand bei der Stadt. Nicht mal als Praktikant. Im Übrigen geht dich das private Umfeld der User nix an.

    Und so weit wie 1933 sind wir glücklicherweise auch nicht.

    Dein Umfeld interessiert mich tatsächlich wenig, ich wollte wissen warum Du so schlecht den Betroffenen spielst. Dachte es gibt wenigstens halbwegs nachvollziehbare Gründe.

    Aber dein Kommentar ist schon bezeichnend dafür, wie sich Wiegand-Jünger in merkwürdige Theorien hineinsteigern, statt sich halbwegs verständig mit dem vorliegenden Fall zu beschäftigen.

    Nicht jeder der diese merkwürdige Show des Stadtrates kritisiert ist ein Wiegand-Jünger. Schade, dass selbst Du das nicht mehr durchschaust. Wie weit der Wahn unter euch geht zeigt schon die Verbindung zu Wiegand, wenn es um irgendwelche Fraktionen geht.

    Zur Sache, also dem Thema des Threads: Es doch erscheint doch merkwürdig, dass man nun zwei Rechtsaußen-Stadträte (ich sage nicht: Nazis, das trifft zumindest auf Menke nicht zu) in den illustren Kreis seiner Unterstützer einbezieht.

    Zum Glück sind nur fast alle Nazis. Dann geht es ja.

    #396310

    Zur Sache, also dem Thema des Threads: Es doch erscheint doch merkwürdig, dass man nun zwei Rechtsaußen-Stadträte (ich sage nicht: Nazis, das trifft zumindest auf Menke nicht zu) in den illustren Kreis seiner Unterstützer einbezieht.

    Zum Glück sind nur fast alle Nazis. Dann geht es ja.

    Dass Nette nicht der lupenreine Verfassungspatriot, sondern „Patriot“ der Pegida/Legida-Sorte ist, dürfte kein Geheimnis sein. Den musste der OB mit einkaufen, um von Menkes Sachverstand und skrupelloser Art seinen Nutzen zu ziehen. Nicht umsonst wurde Menke im Rahmen der Günstlingsimpfwirtschaft gebührend berucksichtigt.

    #396315

    Verliert jemand in deinem Umfeld etwa einen Posten? Nach dem überheblichen Umgang mit Fraktionslosen muss man sich nicht wundern.

    In meinem Umfeld arbeitet niemand bei der Stadt. Nicht mal als Praktikant. Im Übrigen geht dich das private Umfeld der User nix an.

    Und so weit wie 1933 sind wir glücklicherweise auch nicht.

    Aber dein Kommentar ist schon bezeichnend dafür, wie sich Wiegand-Jünger in merkwürdige Theorien hineinsteigern, statt sich halbwegs verständig mit dem vorliegenden Fall zu beschäftigen.

    Zur Sache, also dem Thema des Threads: Es doch erscheint doch merkwürdig, dass man nun zwei Rechtsaußen-Stadträte (ich sage nicht: Nazis, das trifft zumindest auf Menke nicht zu) in den illustren Kreis seiner Unterstützer einbezieht.

    Als Fraktionsvorsitzender?

    #396316

    Dass Nette nicht der lupenreine Verfassungspatriot, sondern „Patriot“ der Pegida/Legida-Sorte ist, dürfte kein Geheimnis sein. Den musste der OB mit einkaufen, um von Menkes Sachverstand und skrupelloser Art seinen Nutzen zu ziehen. Nicht umsonst wurde Menke im Rahmen der Günstlingsimpfwirtschaft gebührend berucksichtigt.

    Jetzt kauft der OB schon Stadträte ein. Sitzt der Aluhut noch richtig?

    #396317

    Bei Dir schon perfekt.

    #396328

    Ochjeh, ob der wiegandverein das so nötig hat, einen Dünnbrettbohrer vom rechten Rand und einen Statutenkasper einzukaufen? Da muß denen die Soße schon echt Ok Uk stehen…
    Läßt jedenfalls tief auf die „Kompetenz“ dieser Wasserspringergruppe deuten…

    #396329

    „Wasserspringergruppe“

    You made my day. 🙂

    #396343

    „Wasserspringergruppe“

    You made my day. 🙂

    Der Stadtrat hat das Wasser längst abgelassen, alle machen den Balduin!

Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.