Startseite Foren Halle (Saale) Montagsdemo gegen Krieg: Rechtspopulisten kapern Idee auch in Halle

Schlagwörter: 

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #93311

    https://hallespektrum.de/nachrichten/politik/montagsdemo-gegen-krieg-rechtspopulisten-kapern-idee-auch-in-halle/93273/

    „Schnell wurde eine entsprechende Seite auf Facebook eingerichtet, jedoch nicht von den Initiatoren der Friedensdemo selbst, sondern von einer noch unbekannten Gruppierung.“

    Auf gut deutsch: es hat keiner einen Plan, wer die Demo überhaupt ins Leben gerufen hat, aber es waren in jedem Fall Rechtspopulisten? Ich hab immer noch nichts stichhaltiges zu diesem Thema wahrgenommen. Bei der Polizei/Stadt muss doch irgendjemand die Demonstration angemeldet haben. Irgendwer muss dazu eingeladen haben. Aber keiner weiß wer und die sind in jedem Fall untragbar?
    Ich find „Antideutsche“ und „Rechtspopulisten“ in einem Atemzug zu nennen übrigens etwas erheiternd.

    #93343

    Möglicherweise hat das etwas damit zu tun: http://www.tagesschau.de/inland/mahnwachen100.html

    #93367

    Hm Mährholz wird wohl kaum die Demo in Halle organisieren. Gibt es nun konkrete Personen, Schlagworte oder Parolen, die nicht tragbar sind und weshalb man sich mit Händen und Füßen gegen die Montagsdemo wehrt?

    #93447

    Anonym

    Traurig, das solche Veranstaltungen nicht schleunigst von Friedensvereinen oder anderen Vereinen organisiert werden. Die Anfänge der Demos kamen aus Berlin mit 100-200 Demonstranten. Jetzt sind es schon mehrere 1000! Warum gehen sie auf Strasse? Weil sie Angst vor einem neuen Krieg haben und ein Großteil unserer Presse, wahrscheinlich instruiert durch unsere Politiker, der treibende Keil ist! Sie demonstrieren u.a. dafür, das verantwortungslosen Journalisten, Radioreporter , Fernsehreporter endlich mit diesen „primitive Schlagzeilen“ aufhören! Sie sollen nicht einfach von irgendwoher etwas übernehmen, sich lenken lassen bzw. VOR EINER HERAUSGABE von Informationen einfach mal nach der Wahrheit hinterfragen…..zu recherchieren, Beweise zu sammeln!!! Das mit dem rechtsradikal und und und….. was man jetzt immer wieder hört ist eine Verblödung! Bei den Demos in Berlin sind Familien mit ihren Kindern zu sehen, Studenten , Alte wie Junge Menschen ,also eine breit gefächerte Menschengruppe die durch alle Schichten unserer Gesellschaft geht.
    Den Nagel auf den Kopf trifft Frau Dr. Gabriele Krone Schmalz in der Sendung vom 17.4.2014 im NDR ,leider erst 23.20 Uhr ausgestrahlt.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.