Startseite Foren Halle (Saale) Ministerbesuch auf der Baustelle Gimritzer Damm

  • Dieses Thema hat 91 Antworten und 11 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Monaten von Kenno.
Ansicht von 17 Beiträgen - 76 bis 92 (von insgesamt 92)
  • Autor
    Beiträge
  • #399793

    Da sieht man die gute Betonqualität bei dem Versuch einer früheren Fertigteilmontage.Heute machen wir das mit Mantelrohren. .

    #399921

    Viel zu schade zum wegewerfen, die sind doch noch gut!

    Sagte weiland schon der Meister Röhricht…

    #399923

    @Schulze schrieb:
    „Sagte weiland schon der Meister Röhricht…“

    kann damit nichts abfangen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monaten, 3 Wochen von Kenno.
    #400049

    Heute wurde von der Perner GmbH aus Delitzsch mit den ersten beiden Bohrpfahlgründungen bis zu einer Tiefe von 7 m am nördlichen Abschnitt der Schutzwand begonnen.Insgesamt sollen 437 Bohrpfähle gesetzt werden.In einer Tiefe von 7 m ist man bereits auf Grundwasser gestossen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monaten, 3 Wochen von Kenno.
    #400060

    Kenno schrieb:
    „In einer Tiefe von 7 m ist man bereits auf Grundwasser gestossen.“

    Das ist wirklich eine Überraschung -breaking news –

    #400061

    Kenno schrieb:

    “In einer Tiefe von 7 m ist man bereits auf Grundwasser gestossen.”

    Das ist wirklich eine Überraschung -breaking news –

    Ja, ist es 🙂. Ich hätte es eher bei 3 oder 4 m erwartet, aber wahrscheinlich ist die Sogwirkung der Brunnengalerie sehr (zu) stark.

    #400149

    Da gibt es Sogwirkung? Ist die denn im aktiven Betrieb, und wie weit ist der nächste aktive Brunnen entfernt? 200 oder 300m?

    #400150

    PS. Der nächste Brunnen ist am Funkmast, 305m (lt Maps)

    #400167

    In der Tat liegt der nächste und letzte Brunnen der Brunnengalerie zu weit entfernt, dass hier eine Sogwirkung erzielt werden kann.

    #400168

    Genau, den Saugraben verrohren und ein paar Bänke im Saugrabental!
    Alle Materialien schon da.

    #400681

    Die baggern ja den ganzen alten Gimritzer Damm weg, damit habe ich nicht gerechnet.

    #400683

    Der wird mit bindigem Erdreich vom Wiegand-Damm am Sandanger wieder auf der Wasserseite aufgefüllt.

    #400688

    Auf dewr Wasserseite ist die Saaleseite, die Neustädter Seite muss doch wieder aufgefüllt werden?

    #400715

    Genau, auch auf der Neustädter Seite muss für den Rad-und Fussweg wieder aufgefüllt werden, aber nur mit tragfähigem Boden-.(Gelbe Farbe)
    PS.: Für die Kopfbalkenherstellung muss ja Baufreiheit hergestellt werden.

    #400821

    Klar, weggebaggert, denn irgendwo muß der Pfahlgünder ja auch stehen und sich fortbewegen. Und auch für die Schalung des Kopfbalkens muß genügend Platz zum Arbeiten sein…

    #400890

    Jetzt wurde zufällig festgestellt, es wird teuerer!

    #400892

    Aber noch nicht am Damm, sondern an der Strasse am Gimritzer Damm

Ansicht von 17 Beiträgen - 76 bis 92 (von insgesamt 92)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.