Startseite Foren Halle (Saale) Merz wird nicht Kanzler

Ansicht von 25 Beiträgen - 101 bis 125 (von insgesamt 188)
  • Autor
    Beiträge
  • #369149

    Ich hoffe, dass er Parteivorsitzender und Kanzler wird, und zwar deshalb:
    MERZ FORDERT DEN VOLLSTÄNDIGEN BRUCH BEI ALLEN THEMEN!

    1. Neuausrichtung jetzt und nicht erst 2021 – also Merkel muß weg.

    2. Rentenpolitik zugunsten der Jungen.

    3. Rechtsstaat wieder herstellen:
    – Rechtsradikalen Terror verhindern,
    – Rechtsfreie Räume beseitigen,
    – illegale Zuwanderung beenden, wenn nötig dazu deutschen Grenzschutz betreiben.

    4. Die Energiewende ist gescheitert, mit Wind und Sonne geht es nicht, mit Batterieautos geht es nicht, wir geraten immer mehr in technische Abhängigkeit.

    5. Mehr Europa statt deutscher Alleingänge z. B. in der Energie- und in der Migrationspitik.

    Laschet stehe für Fortsetzung, er für Aufbruch!

    #369152

    4. Die Energiewende ist gescheitert, mit Wind und Sonne geht es nicht, mit Batterieautos geht es nicht, wir geraten immer mehr in technische Abhängigkeit.

    Damit dürfte Merz als Kanzlerkandidat krachend scheitern. Ich wünsche mir so jemanden als Gegner.

    #369154

    teu

    #369155

    @wolli

    Auszug aus Wikipedia „Vor Ablauf der Legislaturperiode kann ein Bundeskanzler nur durch ein konstruktives Misstrauensvotum abgelöst werden: Dazu muss der Bundestag mit absoluter Mehrheit einen Nachfolger wählen.“

    Und nun prüfe noch einmal, welche Substanz Merz Forderung hat.

    #369161

    4. Die Energiewende ist gescheitert, mit Wind und Sonne geht es nicht, mit Batterieautos geht es nicht, wir geraten immer mehr in technische Abhängigkeit.

    Also bei Wärme kann ich mir ja notfalls noch ein technikloses Lagerfeuer vorstellen. Aber sind wir bei allen anderen Themen nicht ohnehin schon extrem Technik-Abängig?

    Ich finde es zudem spannend, daß Herr Merz hellseherische Fähigkeiten hat. In ein paar Jahren sind wir technologisch (hoffentlich) ein ganzes Stückchen weiter. Natürlich nur, wenn wir jetzt endlich mal richtig Fahrt aufnehmen auch mit Unterstützung des Staates. Das Thema ist jahrzehntelang verschlafen worden. Fest steht nur eins. Wenn wir jetzt wieder zu alten Energiekonzepten zurückkehren, wie es Merz möchte, dann kommt die Katastrophe gewiss. Denn die fossilen Energieträger sind endlich. Die kann man mit besserere Technologie sicherlich noch besser ausbeuten. Aber Ende ist Ende. Aus einem leeren Loch in der Landschaft läßt sich keine Energie mehr gewinnen (zumindest keine nicht-regenerative).

    Persönlich halte ich Merz für den charismatischsten Politiker der CDU. Deswegen soll er die Partei gern führen. Aber mit seinen Meinungen und Ansichten stimme ich defintiv nicht überein. Aber das ist für mich bei der CDU auch nicht tragisch, die ist (für mich) unwählbar und irgendwann klagt ihr jemand mindestens mal das C aus dem Namen.

    #369163

    @geraldo
    Merkel kann jederzeit zurücktreten.

    #369164

    Ich hoffe, dass er Parteivorsitzender und Kanzler wird, und zwar deshalb:

    MERZ FORDERT DEN VOLLSTÄNDIGEN BRUCH BEI ALLEN THEMEN!

    1. Neuausrichtung jetzt und nicht erst 2021 – also Merkel muß weg.

    2. Rentenpolitik zugunsten der Jungen.

    3. Rechtsstaat wieder herstellen:

    – Rechtsradikalen Terror verhindern,

    – Rechtsfreie Räume beseitigen,

    – illegale Zuwanderung beenden, wenn nötig dazu deutschen Grenzschutz betreiben.

    4. Die Energiewende ist gescheitert, mit Wind und Sonne geht es nicht, mit Batterieautos geht es nicht, wir geraten immer mehr in technische Abhängigkeit.

    5. Mehr Europa statt deutscher Alleingänge z. B. in der Energie- und in der Migrationspitik.

    Laschet stehe für Fortsetzung, er für Aufbruch!

    Ihr CDU-Wähler seid vielleicht ein paar fromme Schafe. Ausgerechnet Merz, der den schlanken, neoliberalen Staat wie Westerwelle predigte, will nun auf starken Staat machen. Wie denn? Die Staatsstrukturen sind in wesentlichen Bereichen bereits jetzt schlecht: Gesundheit, Bildung, Bundeswehr, Polizei usw.

    Träume mal schön weiter…

    #369166

    Der einsame Kampf des Herrn März mit dem Rechtsradikalismus auf seiner heutigen Pressekonferenz:

    „Schließe ich daraus richtig, dass ihre Antwort auf das Problem des Rechtsradikalismus die stärkere Thematisierung von Clan-Kriminalität, Grenzkontrollen, usw. ist?“
    Merz: „Die Antwort ist Ja.“

    Höcke kann sich keinen willigeren Koalitionspartner vorstellen.

    #369172

    teu

    Merz ist die Illusion seiner selbst.

    #369173

    Merkel kann jederzeit zurücktreten.

    Dann sind Neuwahlen, die CDU kann einpacken und findet sich unter den Merz-Gefallenen wieder.

    #369181

    Merz ist die Illusion seiner selbst.

    Er ist noch weniger als eine Illusion. Er ist eine Halluzination.

    #369182

    Merz wird Europa völlig umbauen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Merzbau

    #369184

    So ähnlich wird es in seinem Kopf aussehen. Er denkt Europa vom Stand 1990 aus.

    #369202

    Albern, was ihr hier abzieht. Es könnte durchaus sein, dass eure Hoffnungen für die Tonne sind. Merz ist derzeit der einzige, der die CDU wieder ins ruhige Fahrwasser bringen kann und politische Fehler der Vergangenheit korrigieren würde. Laschet und/oder Röttgen mögen euch zwar eher zusagen, sind aber keine Typen, die die CDU voran bringen würden.

    Und nochmal zu Merz: Ihr wisst doch. Totgesagte leben länger!

    #369217

    Der einsame Kampf des Herrn März mit dem Rechtsradikalismus auf seiner heutigen Pressekonferenz:

    „Schließe ich daraus richtig, dass ihre Antwort auf das Problem des Rechtsradikalismus die stärkere Thematisierung von Clan-Kriminalität, Grenzkontrollen, usw. ist?“

    Merz: „Die Antwort ist Ja.“

    Höcke kann sich keinen willigeren Koalitionspartner vorstellen.

    Merz hat in dem Punkt recht. Die konsequente Bekämpfung dieser Probleme entzieht der AfD wesentlich mehr Wählerstimmen, als es jede Demo von Halle gegen rechts vermag.

    #369221

    Die entscheidenden Voraussetzungen zur Bekämpfung der Clankriminalität hat Heiko Maas bereits geschaffen:

    https://www.haufe.de/compliance/recht-politik/regelung-zur-strafrechtlichen-vermoegensabschoepfung_230132_408698.html

    Die Anwendung der Gesetze ist allerdings Ländersache. Die Länder müssten z.B. qualifiziertes (!!!) Personal einstellen. Insofern sind Forderungen von Merz nichts als Schaufensterpolitik und hohles populäres Geschwafel.

    #369222

    Ist Merz gar ein schlimmer Populist?

    #369230

    Die entscheidenden Voraussetzungen zur Bekämpfung der Clankriminalität hat Heiko Maas bereits geschaffen:

    Hat er nicht! Es reicht nicht aus, einfach nur den Rahm abzuschöpfen (zumal auch dies in der Praxis auch nicht so einfach ist).

    #369231

    So? und was schlägst du vor? Kriminalität noch strenger verbieten, oder was?

    #369232

    Google doch selber! Probiere mal: Beschluss des Bundesfachausschuss für Innere Sicherheit vom 09.09.19. Das ist mal ein Beispiel, was mit Leben zu erfüllen wäre.

    #369234

    Da steht praktisch nichts drin, was es nicht schon gibt und umgesetzt werden könnte, wenn man wollte.

    #369236

    Nun haben wir schon einen bayerischen Innenminister und hatten auch mal lange Zeit Otto Schilly. Beide sind als Law and Order Politiker bekannt. Was bringt es also? Was will Merz anders machen? Zaubern?

    #369238

    wenn man wollte.

    Das ist der springende Punkt. Besonders Linke und Grüne sind hier Verhinderer, weil sie im besten Fall sofort Rassismus etc. wittern.

    #369239

    Wer nach „weniger Staat“ ruft, bekommt eben mehr Mafia. Ganz einfach.

    #369240

    Auch Porbitzer müssen verstehen, dass der Rechtsstaat kein Mittelalter ist. Jeder Mensch hat Rechte. Diese gilt es zu akzeptieren.

Ansicht von 25 Beiträgen - 101 bis 125 (von insgesamt 188)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.