Startseite Foren Halle (Saale) Merkels Rückzug

Dieses Thema enthält 72 Antworten und 17 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  wolli vor 1 Woche, 2 Tagen.

Ansicht von 23 Beiträgen - 51 bis 73 (von insgesamt 73)
  • Autor
    Beiträge
  • #328480

    @wolli Da kommt was auf Dich zu. Wie ein Quatschitätsmedium schreibt:

    „CDU kann sich Merz womöglich gar nicht leisten.
    Gegen den 62-Jährigen als Parteivorsitzenden spricht, dass die CDU sich Merz‘ üblichen Tagessatz von 5000 Euro nicht leisten kann. Zur Zeit wird fieberhaft geprüft, ob die Partei diese Mehrausgaben stemmen kann – zur Not müssen die Mitgliedsbeiträge auf 19-fache angehoben werden.“

    der ganze Artikel
    https://www.der-postillon.com/2018/11/9-dinge-merz.html

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #328483

    Zum Glück gibt es noch vernünftigere CDU-Politiker, und vor allem solche mitr Regierungserfahrung: https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_84713796/merkel-nachfolge-laschet-warnt-vor-einem-rechtsruck-der-cdu.html
    (NRW ist übrigens ein großes Bundesland, das seit Jahrzehnten Zuwanderung kennt (auch aus den neuen Bundesländern), und noch nicht zusammengebrochen ist.

    #328493

    Friedrich Merz hat uns noch gefehlt, wenn er denn werden sollte, was er nicht sollte. Dann wird’s wirklich „lustig“. Und hei-wu, wozu bräuchte der Regierungserfahrung? Der hat doch Lobbyisten- und andere Erfahrung, wie kein zweiter und das reicht. Schwarze Kassen sind da ein Scheißdreck.

    #328714

    Es war schon immer interessant, wie mit Fotos Meinungsmanipulation betrieben wird. Hier aus der FAZ:

    eine grafik

    #328716

    Es war schon immer interessant, wie mit Fotos Meinungsmanipulation betrieben wird. Hier aus der FAZ:

    eine grafik

    Wirklich erschreckend. Also was so alles Meinungsmanipulation sein soll.

    #328721

    Leute, die man pushen will werden sympathisch dargestellt. Andere unsympathisch. Das ist nicht neu, fällt immer wieder bei Nachrichten auf.
    Von Merz gibt es auch andere Bilder, die, wollte man insgesamt die CDU unsympathisch darstellen, besser geeignet wären.
    eine grafik

    Diese Methode sollte jedem bekannt sein, der sich in der Politik bewegt.
    Sollte Merz im oberen Bild mit einem großen Gehirn dargestellt werden? Nicht dass diese Aufnahme oder Photoshop-Behandlung einen Wasserkopf nahelegt.

    #328723

    Hier habe ich noch ein anderes Foto der drei Kandidaten gefunden.Der Unterschied muss doch auffallen:
    eine grafik

    #328727

    Hier habe ich noch ein anderes Foto der drei Kandidaten gefunden.Der Unterschied muss doch auffallen:
    eine grafik

    Ja, es sind unterschiedliche Bilder. Glückwunsch zu der Erkenntnis. Bei keinem der FAZ Bilder sehe ich jetzt eine Einflussnahme. Weder per Emotionen noch ungünstiger Schnappschüsse.

    #328728

    Die Zeitungen haben m.W. von wichtigen Leuten eine Fotosammlung, womit sie entsprechende Meinungen unterstreichen können.

    #328747

    Konzentriert euch doch mal auf das Wesentliche: Was hat Herr Merz die letzten Jahre gemacht und wofür steht er? Kann man alles nachlesen. Dann können wir hier weiter diskutieren.

    #328820

    teu

    Ich verweise mal auf folgenden Blog-Eintrag.
    Der trifft es schon genau.

    ARD-aktuell macht dem Merz die Räuberleiter

    #328824

    100% Zustimmung. Aber es ist nicht nur die ARD, die Merz einseitig hochpuscht. Ich kann es langsam nicht mehr hören.

    Das wird vielleicht wieder mediales Tontaubenschießen. In die Höhe katapultieren, dann abknallen. War mit Schulz genauso.

    #328830

    Konzentriert euch doch mal auf das Wesentliche:Was hat Herr Merz die letzten Jahre gemacht

    Aufsichtsratsmitglied im deutschen Ableger, des weltweit größgen Finanzdienstleisters (Blackrock: 5,1 Billionen $ Bilanzsumme! ) und somit ein Akteur und Profiteur von Cum-Cum und Cum-Ex – Geschäften (was nichts anderes ist als krimineller Steuerbetrug in mehrfacher Millionenhöhe), bei denen Blackrock kräftig mitgemischt hat.

    #328832

    Er ist also erfolgreich und auch gut. Das kann nicht jeder von sich behaupten.

    #328839

    teu

    Er ist also erfolgreich und auch gut. Das kann nicht jeder von sich behaupten.

    Danke für dein Outing zum Thema: Kriminalität.

    #328843

    Wenn dich deine Feinde loben, hast du etwas falsch gemacht. Habe ich auch mal gelernt.

    #328848

    ich weiss ja nicht wer hier freund und feind ist, aber ein Argument ist dieses Zitat beleibe nicht.

    Demokratie lebt vom Argument, und genau den vermisse ich hier. lediglich Dissenz ohne demokratische Kultur, das kann nicht gut gehen.

    Wenn ich an die hinter Merz stehende Selbstbedienungsmentalität denke, dann wird mir Angst und Bange um diese Republik.

    Merz repräsentiert das Amigo-Gehabe, was einst schon die FDP in den Abgrund stürzte. Auch wenn er es sicher nicht mit so ein paar popeligen Mehrwertsteuer-Nachlässen im Hotelgewerbe zufrieden geben wird.

    Die Zeit hat recht gut die Cum-Cum und Cum-Ex Geschäfte aufgedröselt. Liest sich spannend:

    https://www.zeit.de/2017/24/cum-ex-steuerbetrug-steuererstattungen-ermittlungen

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 3 Tagen von  fractus.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 3 Tagen von  fractus.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 3 Tagen von  fractus.
    #328852

    Wir werden sehen

    #328880

    Schade, daß man im inneren Zirkel der Union nicht mal Mäuschen spielen kann.

    Mich würde mal interessieren, ob AKK die Merkel-Nähe eher schadet oder nützt. Spahn haut zu oft Schoten raus, um mal in die Presse oder ins Fernsehen zu kommen. Und wenn ich mir das Abstimmungsergebnis der Unionsfraktion zur Ehe für Alle anschaue und das auf die CDU-Mitgliedschaft projiziere, wird es gegen ihn (natürlich völlig blödsinnige) Vorbehalte geben. Merz geht gar nicht, mit einem Staatssaboteur Staat machen?

    Ich verstehe nicht, warum nicht Linnemann, Günther oder Brinkhaus ihren Hut in die Runde werfen. Mit denen wäre wenigstens der Generationenwechsel glaubhaft.

    #328971

    In der welt steht:
    „Bundeskanzlerin Angela Merkel hat von deutschen Zeitschriftenverlegern einen Preis für ihre politische Leistung bekommen.“

    Ist es nicht großartig! Das stützende Netzwerk bejubelt sein Show-Gesicht.
    DDR 2 is perfect!

    #328972

    Wenn der Luckyman aber den ganzen Tag Unsinn erzählt…

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #328996

    Die Staatsanwaltschaft durchsucht gerade die Räume des deutschen BlackRock-Ablegers.

    Mal sehen, ob Ultra-Kapitalist Merz als Aufsichtsrat dieser „Firma“ (und erst recht als Kandidat für den CDU-Parteivorsitz) noch tragbar ist, sollte es dort dreckig zugegangen sein.

    Aber Helmut Kohl und Leuna ging ja auch…

    #329034

    Merz‘ Feinde sind nicht nur Merkel/AKK und die linke CDU. Der gesamte Zuwanderermainstream bei CDU/SPD/Grüne/Linksaußen und Feuilleton will alles, nur nicht Merz. Auch das äußere rechte Lager will alles, nur nicht Merz. Hinzu kommt das bandbreitenübergreifende antikapitalistischantiamerikanische Lager.

Ansicht von 23 Beiträgen - 51 bis 73 (von insgesamt 73)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.