Startseite Foren Halle (Saale) Männerdiskriminierung bei den GRÜNEN

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #23636

    Lt. MZ von heute gibt es eine Klage gegen die Festlegung der GRÜNEN, dass die ungeraden Listenplätze bei Wahlen für Frauen reserviert sind. Dadurch kommt in Sachsen-Anhalt immer nur eine Frau vom Listenplatz 1 in den Bundestag.
    Ich rechne mit Erfolg dieser Klage.

    #23656

    Anonym

    Bei der kath. Kirche gibt es 100 % nur Männer im Priesteramt (Bischöfen, Päpsten) Da werden gerade und ungerade Pfarrstellen nur für Männer reserviert. Das ist nicht theologisch begründet, sondern reine Bevorzugung von Männern. Und verstößt noch dazu gegen unsere Verfassung. (Verfassungsschutz, bitte beobachten!) Da sind die Grünen doch echt kleine Fische, lieber Wolli.

    im Ratzefummel, Die Schamanin

    #23659

    Anonym

    Und noch ein Skandal: Die einzige Bundeskanzlerstelle bei der CDU hat eine Frau erhalten, sogar die Behindertenquote wurde übergangen und Herr Schäuble darf nicht…

    Diskriminierung! Schweinerei!

    Schiedsstelle für Rollstuhlfahrer bei den Christdemokraten, Die Schamanin

    #23663

    Anonym

    @Mari de Duremburgo
    dann konvertiere doch zum islam oder judentum – da liegt die männerquote bei imanen und rabbinern nur bei 99%…

    #23679

    Ich finde Quotenregelungen grundsätzlich „überdenkenswert“. Denn was sagt so eine Quote wie hier denn aus? Ihr Frauen seid fachlich inkompetent und niemand würde euch freiwillig auf eine Liste setzen. Das ist genauso wie bei den Quoten für Frauen in Vorständen. Letztendlich sind diese Frauenquoten die Diskriminierung und Herabwürdigung für alle Frauen.

    #23684

    Anonym

    @Psychofred
    siehe Beschneidungen, gleich nach dem Restaurator.

    vorher Psychofred, nach der Beschneidung nur noch Fred, wer ist der nächste?

    „tust a bissle Eis drauf, dann wird es wieder“, Die Schamanin, Beschneidungen und religiöse Opferfeste

    #23687

    Anonym

    @ mari
    alt-68erin???
    toleranz für islam und judentum fordern (beim beschneidungsverbot) aber der piefigen kath. kirche dies nicht zugestehen….

    #23697

    Diese Klage geht so aus:
    1. Die Festlegung der Grünen, die ungeraden Plätze für Frauen zu reservieren, wird gerichtlich untersagt.
    2. Wenn ein Mann trotzdem für einen solchen Listenplatz kandidiert, ist das sein politischer Tod bei den Grünen, gewählt wird er auch nicht.

    #23702

    Das ist wirklich eine aberwitzige Idee, den Frauen due ungeraden Plätze zuzubilligen.

    #23710

    Die Quote wurde eingeführt, weil Frauen keine Frauen wählen, selbst wenn die Frauen in der Überzahl sind.
    Die beißen sich gegenseitig weg.

    Nur die Quote garantiert die Teilnahme von Frauen am demokratischen Prozess.

    😉

    #23723

    @wolli: Die Quote (auch bei Listenaufstellungen) wurde natürlich geprüft und wird Bestand haben.

    #23727

    Das mag sein, aber vor Gericht und auf hoher See….

    #23737

    Wilkommen @ariodante , hier dein erster freigeschalteter Beitrag:

    Als Gott den Mann schuf, übte sie nur. 🙂 Wenn nur die Hälfte inkompetenter Männer in Führungspositionen, diese praktischen Beispiele für die Wirkung des Peter Prinzips, ihren Platz räumen würden, wären Frauenquoten unnötig.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.