Startseite Foren Halle (Saale) Lothar will doch nur arbeiten

Dieses Thema enthält 50 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  HansimGlück vor 6 Tagen, 11 Stunden.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 51)
  • Autor
    Beiträge
  • #299039

    Dann muss der Bürger Rochau aber wieder medienwirksam als erster unterschreiben und dann selber auf Stimmenfang gehen.

    #299143

    Lothar kämpft heute in der MZ ganzseitig „um sein Recht zu arbeiten“.
    Rauen wollte ihn einst rausschmeißen, da habe ich mich für Lothar eingesetzt, das war einmal.

    #299144

    Recht und Pflicht zu arbeiten hatten wir mal. Wollen „wir“ doch aber nicht mehr, oder?

    #299153

    Lothar kämpft heute in der MZ ganzseitig „um sein Recht zu arbeiten“.
    Rauen wollte ihn einst rausschmeißen, da habe ich mich für Lothar eingesetzt, das war einmal.

    das würde heute nicht viel bringen,
    jedoch wurde im Land gerade das Rentenalter für Beamte
    heraufgesetzt!

    #299154

    Wenn ich Lothar lese, denke ich immer an Lothar Matthäus. Den würde ich mir auch in Rente wünschen, stattdessen nervt er gerade jetzt wieder auf Sky.

    Aber unser Lothar soll sich mal entspannen. Morgen ist ohnehin Sonntag, da hätte er sowieso nicht gearbeitet. Montag ist Brückentag und Dienstag Feiertag. Und Mittwoch hat er sich ans Ausschlafen gewöhnt. Wenn seine Stelle wegfallen soll, ist es mehr als peinlich, auf Weiterarbeit zu beharren. Es gibt genug Arbeitslose, die gerne arbeiten würden und noch nicht mal 55 sind. Der soll sich nicht so wichtig nehmen- JEDER ist ersetzbar.

    #299160

    Es gibt Menschen, den wäre so ein Artikel peinlich. Und es gibt Menschen, die scheinbar meinen, das ist schon alles richtig so.

    #299170

    Gut beobachtet.

    #299188

    Wie kam denn eigentlich der Herr Rochau in seinem Lebenslauf zur Beamtenbefähigung? Oder ist das Grauzone der Wendezeit, so als Verfolgter?

    #299189

    Vielleicht hat der gute Lothar keinen Kleingarten oder keinen Hund, vielleicht sind Radfahren für ihn fremd, oder Spaziergänge, oder er kennt die Segnungen der Stadtbibo noch nicht.
    wolli, da hast du noch Aufklärung zu leisten, der Mann braucht Arbeit: Binde ihn ein.

    @Hans
    Goldener Löffel oder Vitamin B?

    #299199

    Lothar wird ehrenamtlicher Sozial-Ombudsmann mit Sitz in der Stadtverwaltung. Da könnte er viel zu tun bekommen.

    #299205

    Echt jetzt? Er tut sich das freiwillig an?

    #299212

    So steht es in der BILD, aber vielleicht bekommt er ein Honorar?

    #299217

    Hat sich also auch die Bild seiner angenommen.

    #299218

    Klingt nach Beratervertrag. 😉

    #299219

    Aber sinnvoll ist so ein sozialer Ombudsmann angesichts der Irrungen und Wirrungen des Sozialrechts und der oft verschlungenen Lebensläufe.

    #299221

    Gescheiterte Journalisten der MZ wurden früher ja gern in der Stadtverwaltung entsort, vielleicht geht das ja auch
    annnersch rum?

    #299225

    Lothar wird ehrenamtlicher Sozial-Ombudsmann mit Sitz in der Stadtverwaltung.

    Wie hat er sich auf diesem Gebiet bislang hervorgetan?

    #299226

    M.E. gar nicht, aber er kennt ja angeblich alle Leute in der Verwaltung und der OB wurd sicher dafür sorgen, dass er die entspr. Auskünfte bekommt.
    Frau Biedenkopf war in Sachsen zu Zeiten von König Kurt der Kummerkasten der Regierung und hatte ein eigenes Büro. Da hat auch niemand die Auskunft verweigert, obwohl sie rechtlich nicht befugt war, Auskünfte zu verlangen.
    In Königreichen ist das Wohlwollen des Königs ausreichend.

    #299255

    Im Königreich an der Saale ist das Wohlwollen der Königin entscheidend.

    #299343

    Heute kommt aber dicke in der mz für Lothar und Bernd

    #299394

    Viel Feind, viel Ehr, sagte schon Wilhelm II.

    #299424

    Der Ob ist immer für eine Überrschung gut, er klagt nicht gegen die Stadtratsentscheidung.

    #299876

    Die CDU-Fraktion hat eine Menge Fragen zum Sozial-Ombudsmann an die Stadtverwaltung gerichtet, ich bin gespannt.

    #299879

    Ombudsmann (für Soziales) im Team OB ist ja auch der Konstrukt schlechthin.
    Ist ja lange her, dass in einem Wahlprogramm stand, dass die Geschäftsbereiche eigenverantwortlich arbeiten sollen.

    #299880

    Ob Wiegands Kummerkasten überhaupt im Ratshof sitzen wird ?

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 51)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.