Startseite Foren Halle (Saale) Londoner Telefonzelle auf dem halleschen Marktplatz

Dieses Thema enthält 114 Antworten und 21 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  wolli vor 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 101 bis 115 (von insgesamt 115)
  • Autor
    Beiträge
  • #334138

    Das wäre natürlich ein Alleinstellungsmerkmal.
    Das Alleinstellungsmerkmal Bücher-Telefonzelle mit funktionierendem Telefon haben wir verloren, weil die Zooverwaltung das Telefon aus der dortigen Bücher-Telefonzelle wegen der Gebühren der Telekom ausgebaut hat.

    #334141

    Wieder an Argument den Scheißdreck abzuschaffen! Wie sieht denn die Telefonzelle jetzt aus?

    #334142

    Meinst Du die Telefonzelle im Zoo? Die sieht nach wie vor gut aus, nur statt Telefon stehen da jetzt Bücher. Es hat ja auch niemand mehr mit Münzen telefoniert.

    #334153

    Nein, wolli, ich meinte natürlich die auf dem Marktplatz.

    #334170

    Die Zerstörugen erfolgen durch Polenböller, diesen Scheißdreck sollte man verbieten und die Nutzer bestrafen.

    #334174

    Die sind eigentlich bereits verboten.

    #338518

    Unsere Telefonzelle auf dem Markt wird fast jeden Tag von unserem fleißigen Helfer Abdullah gefüllt:

    #338519

    Und wer entnimmt die Bücher? Leser?
    Oder immer noch die Altpapier-Sammler?

    #338520

    Wir stehen nicht daneben, rellah, es sind auf jeden Fall meist keine Altpapiersammler, man sieht dauernd Leute in der Telefonzelle.

    #338522

    Dann ist die Arbeit nicht völlig umsonst.
    Ich hab so eine Bücher-Tauschstelle in einem Dorf an der Bahnstrecke Magdeburg – Uelzen gesehen, als der Zug sich „über legt“ hatte, nicht weiterzufahren und man erst mal warten musste. Da stand ein gut gefülltes Regal, was bestimmt nicht täglich aufgefüllt wurde

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monate, 1 Woche von  rellah.
    #341658

    In Lieskau steht jetzt auch eine Bücherzelle:

    #341675

    teu

    Daumen hoch!

    #341676

    Ist das auch ein Werk von fds? Dann auch Daumen hoch!
    Wenn nicht, für die Initiatoren!
    Bücher sind etwas Wunderbarers, bei uns wurde immer gelesen und da wir sie nach dem Lesen nicht weg geben wollten…………sind sie jetzt eine Belastung, weil Platzmangel. Kennt ihr von Eugen Roth dieses kleine Gedicht, das beginnt:
    „Ein Mensch, von Büchern hart bedrängt,—–“
    So geht es mir auch, wenn ich aussondern will.
    Furchtbarer innerer Kampf…ohnbe Sieg.
    Am besten ist es, ihn zu unterlassen.

    #341679

    Die Bücherzelle hat ein Lieskauer Verein aufgestellt.

    #345555

    Unsere Bücher-Telefonzelle wird immer mehr genutzt, der Suppen-Gourmet nebenan beobachtet das Geschehen von seiner Suppentheke und bestätigt die Nutzung, laufend sind Leute in der Telefonzelle. Wir haben mehr als genug Bücher, die wir bei unseren Bücherbasaren nicht los werden, die aber noch gut erhalten und zu schade für die Altpapiertonne sind.
    Wir suchen dringend jemanden, der mithilft, Bücher von unserem „Bücherhaus“ in der Wilhelm-Külz-Straße 9 zu holen und in die Telefonzelle einzustellen. Das kann auch mit einem Fahrrad mit Hänger gemacht werden, beides ist bei uns dazu vorhanden und weit ist es ja nicht. Eine Zeitvorgabe gibt es nicht, das kann außer nachts jederzeit gemacht werden.

Ansicht von 15 Beiträgen - 101 bis 115 (von insgesamt 115)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.