Startseite Foren Halle (Saale) LINKE Stadtratsfraktion will Hasi erhalten

Dieses Thema enthält 45 Antworten und 16 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  peterkotte vor 1 Woche.

Ansicht von 21 Beiträgen - 26 bis 46 (von insgesamt 46)
  • Autor
    Beiträge
  • #331570

    Und die tauchen doch wohl als Linksextremistische Gruppierung in den Unterlagen des Innenministeriums auf.

    Kann man das „auftauchen“ in den „Unterlagen“ irgendwo öffentlich nachlesen?

    #331571

    Jap Hei-Wu, guck dir die Niederschrift der Landtagsdebatte an die im Zuge der Anfrage der Linken zur Hasi stattfand.

    Ich kopier die Textstelle mal hier rein .

    „Holger Stahlknecht (Minister für Inneres und Sport):

    Sehr geehrter Herr Präsident! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Liebe Frau Quade, zum Objekt Hafenstraße 7 in Halle, das sogenannte Hasi, habe ich schon am 27. Oktober Ausführungen gemacht. Ich werde das heute gern noch einmal mit Blick auf die aktuelle Frage von Ihnen ergänzen.

    Der Verfassungsschutz im Land Sachsen-Anhalt sammelt Informationen, insbesondere über Bestrebungen gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung, die gegen den Bestand oder die Sicherheit des Bundes oder eines Landes gerichtet sind oder die eine ungesetzliche Beeinträchtigung der Verfassungsorgane des Bundes oder eines Landes oder ihrer Mitglieder zum Ziel haben.

    Mithin sind regelmäßig Personenzusammenschlüsse, das heißt, Parteien, Vereine oder andere Gruppierungen, zu denen konkrete Anhaltspunkte für extremistische Bestrebung vorliegen, Gegenstand der Beobachtung. Deshalb werden auch Aktivitäten von Linksextremisten beobachtet.

    Bei dieser Beobachtung werden auch Informationen darüber erlangt, ob sich Mitglieder der linksextremistischen Szene im Objekt in der Hafenstraße 7 aufhalten. So ist zum einen gang und gebe, dass linksextremistische Gruppierungen wie das Offene Antifaplenum, die Rote Hilfe e. V. und die Interventionistische Linke Halle das Objekt in der Hafenstraße 7 unterstützen.

    Zum anderen liegen Erkenntnisse darüber vor, dass in der Hafenstraße 7 auch dem Verfassungsschutz bekannte Linksextremisten verkehren.“

    Das komplette Dokument findest du hier,

    https://www.landtag.sachsen-anhalt.de/plenarsitzungen/19-sitzungsperiode/?eID=apertoSessionsAjax&tx_apertosessions_transcript%5Bspeaker%5D=10151&cHash=363b2272b64c315e7401d1d0657ece46

    #331572

    Kann man das „auftauchen“ in den „Unterlagen“ irgendwo öffentlich nachlesen?

    Ja, auch wie solche Perlen der „Demokratie“ dort Veranstaltungen durchführen. Aber es ist auch ewig bekannt. Solange die Bude geräumt und die Schäden den „Aktivisten“ in Rechnung gestellt werden ist doch alles okay. Wie war das noch mal mit dem Denkmalschutz?

    #331589

    Welche Schäden?

    Versuch doch mal, deine Hetze mit Fakten zu belegen.

    #331600

    Welche Schäden?

    Versuch doch mal, deine Hetze mit Fakten zu belegen.

    Versuche doch mal Relativierungen zu belegen. Ich weiß, relativieren ist bei Leuten die im eigenen Reich leben und den Rechtsstaat anzweifeln ein ganz großes Hobby.

    Sämtliche umbauten und „Verschönerungen“ am Haus und Gelände sind Schäden. Wie selbst du festgestellt hast, gilt dort Denkmalschutz. Die Verunstaltungen sind ja mindestens auf diversen Fotos dokumentiert.

    Wenn in Chemnitz angeblich ein ein Restaurant angegriffen wird, natürlich ohne jegliche Schäden und Belege, rotierst du und phantasierst fast das 4. Reich herbei. Bei fast 3 Jahren mit unzähligen Straftaten aus dem Hasi und seinem Umfeld, die bestens dokumentiert sind, höre ich nur Relativierungen von dir.

    #331601

    Das sind keine Schäden. Red dich nicht raus. Die Fassade muss ohnehin neu verputzt und gestrichen werden.

    #331602

    Wenn in Chemnitz angeblich ein ein Restaurant angegriffen wird, natürlich ohne jegliche Schäden und Belege

    Und solche Behauptungen sollenm keine Hetze sein?

    Und du willst jetzt nicht behaupten, die Presse habe sich das ausgedacht?
    Was bezweckst du mit der Verbreitung solcher Lügen?

    #331603

    Das sind keine Schäden. Red dich nicht raus. Die Fassade muss ohnehin neu verputzt und gestrichen werden.

    Natürlich sind das Schäden. Wenn ich einen Lackkratzer im Auto habe und du schrammst mit deinem Auto vorbei, wirst du dennoch die Lackierung bezahlen. Du bist doch sonst so pingelig, warum nicht auch bei kriminellen Hausbesetzern?

    #331604

    Und solche Behauptungen sollenm keine Hetze sein?

    Und du willst jetzt nicht behaupten, die Presse habe sich das ausgedacht?
    Was bezweckst du mit der Verbreitung solcher Lügen?

    Wer sich was ausgedacht hat, kann ich dir nicht sagen. Ich kann nur sagen, im Falle des Hasi gibt es wenigstens Belege. Du kannst natürlich jetzt den Aluhut aufsetzen und „false flag“ schreien.

    Aber irgendwo ähnelt man sich ja, die angeblichen Übergriffe auf das Hasi sind ja auch absolut undokumentiert und wenig plausibel.

    #331606

    @nixi Aha, im Falle des jüdischen Restaurants gibt es also keine Belege? Möchtest Du das korr. ? Und das ist keine Frage.

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #331607

    Zur Info: Antisemiten und Rassisten werden hier nicht geduldet.

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #331643

    @nixi Aha, im Falle des jüdischen Restaurants gibt es also keine Belege? Möchtest Du das korr. ? Und das ist keine Frage.

    Willst Du es noch ein paar Mal löschen? Es gibt m.W. genau eine Aussage und zwar des Besitzers.

    Da brauchst Du auch keinen Rassismus oder Antisemitismus konstruieren. Das ist und bleibt eine nicht wertende Aussage.

    #331654

    Das soll jetzt was heißen: Juden lügen? Ganz dünnes Eis mein Lieber.

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #331661

    Das soll jetzt was heißen: Juden lügen? Ganz dünnes Eis mein Lieber.

    Nein. Merkst Du eigentlich, dass Du der einzige bist, der mit Vorurteilen jongliert?

    Mir geht es um die Reaktionen hier. Gibt unzählige Vorfälle, die als gegebenen hingenommen werden. Beim Hasi verlangt man mindestens fertige Urteile und selbst dann würde man es noch weiter anzweifeln.

    #331662

    Es gibt m.W. genau eine Aussage und zwar des Besitzers.

    Das sächsische LKA und die Chemnitzer Polizeidirektion haben sich das alles ausgedacht?

    Nachtrag – Das war wohl nicht der einzige derartige rassistische Angriff in Chemnitz:

    https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/chemnitz-stollberg/feuer-tuerkisches-restaurant-102.html

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 5 Tagen von  fractus.
    #331664

    Ich denke der Vorschlag der Linken ist konkret und diskussionswürdig. Aber das Geschwurbele hier drumherum bringt nix.

    #331679

    Der Antrag kann zu jedem kommen, aber nicht mehr über die Capuziner. Die haben sich unglaubwürdig und angreifbar mit ihrer Handlungsweise gemacht.
    Es gibt genügend andere Gruppen, die ansprechbar und auch seriös wären.
    Nehmt diese!

    #331893

    @riosal, mit Dachschäden kennt sich Ideenlos eindeutig besser aus!

    #331894

    @riosal, mit Dachschäden kennt sich Ideenlos eindeutig besser aus!

    Und mit der gesamten Kompetenz bescheinige ich dir einen Top 5 Platz in diesem Forum.

    #332016

    Welche Schäden?

    Versuch doch mal, deine Hetze mit Fakten zu belegen.

    Du solltest wirklich einen Augenarzt konsultieren. Schon an der Außenfassade sieht jeder in dieser Höhle kann nur der Abschaum von Halle sich wohlfühlen.

    #332038

    Das ist Ansichtssache.
    Aber Menschen sollte man nie als Abschaum bezeichnen.

Ansicht von 21 Beiträgen - 26 bis 46 (von insgesamt 46)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.