Startseite Foren Halle (Saale) Linke Bündnisse es reicht…..

  • Dieses Thema hat 1 Antwort und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Jahre von Cata.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #316883

    Die Fraktion erklärte hierzu: „BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Halle (Saale) werden auch zukünftig eigenständig an einer grünen Stadtpolitik weiterarbeiten. Hierbei stehen für uns die Ziele einer modernen und nachhaltigen Verkehrsentwicklung durch Förderung des Rad- und Fußgängerverkehrs, des Klimaschutzes, der Reduzierung des Flächenverbrauchs und des Erhalts von Naturräumen im Vordergrund“ Zitat.
    Ich bin mal gespannt wie die Sozialdemokraten dauerhaft sich für die Fußgänger und Fahradfahrer einsetzen, wenn es um Arbeitsplätze gibt.
    Oder haben wir nur noch „brain-worker“, Produktionsstätten u. Transportfahrzeuge sind passe`?
    Und dann die leidliche Tierhaltungsfrage der Grünen und die Frage der günstigen Lebensmittelpreise durch „Massentierhaltung“.
    Aber stimmt ja, das mit den höherwertigen Produkten („Bio“ z.B. aus dem weit entfernten Ausland) zu horrenden Kosten lösen wir ja mit den immer höheren Mindestlöhnen, aber wer zahlt die dann ?
    Ach die Massenarbeitplatzbeschaffer aus dem linken Lager mit brain-workern, bloss nicht böse Unternehmen. Den die zocken ja nur die Mitarbeiter ab !
    Die SPD enfernt sich immer mehr aus der Mitte zu einer reinen Umverteilungsfraktion, schade…
    Und die brainworker wählen sie nicht, weil sie Leistungsprinzipien mit entsprechender höherer Entlohnung (nach Abgaben u. Steuern …) besser finden als Gleichmacherei.
    Tja und die Grünen, ehemals eine Bürgerrechtspartei , die für globale Ungerechtigkeiten – für Menschenrechte auftrat u. nun die Moralapostelpartei
    für Veggies und Dinosaurierfortbewegung nämlich Straßenbahn….geworden ist.
    Hier bei den Grünen finden sich die brainworker u. Beamten schon eher wieder, weil da sind ja viele Sachen cool, wie der günstige Tesla u. die Beschäftigung mit egozentrischen Ich bezogenen Essens- u. Lebenskulturen…..

    Und die Linken toppen im Moment alles, Prolis vereinigt Euch- aber bleibt besser in Eurem Land, wir wir wollen doch die Brain-worker aus dem Ausland nicht ausbeuten- dann verhungert lieber dort (Tenor-Wagenknecht) .
    Das ist die Spitzenaussage des humanitären Lagers für 2018 , aus dem linken Lager !!!

    #316884

    Ich bin mal gespannt wie die Sozialdemokraten dauerhaft sich für die Fußgänger und Fahradfahrer einsetzen, wenn es um Arbeitsplätze gibt.

    Wo soll da der Widerspruch sein? Seit wann gefährden Radfahrer und Fußgänger Arbeitsplätze?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.