Startseite Foren Halle (Saale) Lebt denn der alte Holzmichel noch ?

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #372618

    In diesem Strang soll es um einst mehr oder weniger stadtbekannte Hallenser gehen.
    Im Video von Zuhaus nach Zuhaus tauchte Fetenkunze,der Typ links von uns aus gesehen, auf:

    Da habe ich mich an ihn erinnert.

    Bei einer Fete, wo man ihn stets antraf, soll sein Stasiausweis aus der Tasche gefallen sein. Er wohnte bzw. campierte in einer Bruchbude im Giebichenstein-Viertel, ich war sogar mal in seiner Rumpelbude.
    Beim Energiekombinat tauchte er auf, um säumigen Zahlern den Strom abzuklemmen. Bei der Gründung der Grünen Liga im Buna-Klubhaus ging er ans Mikrofon auf der Bühne und hielt eine verwirrte Rede. Jahre später berichtete die MZ, dass er mit einem kleinen Lama aus dem Zoo in der Straßenbahn auftauchte.
    Danach verlor sich sein Spur. Ob er noch lebt?

    #372645

    Mir wurde gerade berichtet,dass Fetenkunze nicht nur mit einem Lama aus dem Zoo in der Staßenbahn aufgetaucht ist, sondern auch mit dem Kleinen Trompeter unterm Arm vom Denkmal am Riveufer.
    Bei Frau Szabados ist er einmal im Büro als angeblicher General mit NVA- Schirmmütze vorstellig geworden.

    #372823

    Feten-Kunze lebt m.W. nicht mehr.

    Auch der ehem Leistungssportler im Wasserball-Nationaltea der DDR, der Mitte der 90er auf dem Bahnhof lebte und von der Bahnhofsmission versorgt wurde, lebt nicht mehr.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.