Startseite Foren Halle (Saale) Laternenfest

  • Dieses Thema hat 16 Antworten und 7 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von wolli.
Ansicht von 17 Beiträgen - 1 bis 17 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #424446

    Die Stadt schreibt auf ihrer Seite:
    „Damit beleben wir Ursprung und Tradition des Festes neu: Leuchtende Laternen und das Flanieren an der Saale mit der Familie und im Freundeskreis bei schönster Atmosphäre rücken in den Mittelpunkt. Man könnte auch sagen, der Kern des Laternenfestes ist somit einmalig freigelegt.“, sagt Mark Lange, Geschäftsführer der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH.

    Hier irren Stadt und Stadtmarketing, der Kern des Laternenfestes ist der Bootskorso auf der Saale und es gelingt der Stadt nicht, diesen wieder zum Kern zu machen.

    #424455

    Der Kern des Laternenfestes ist, unter städtischer Protektion all den blöden Runfunksendern, mit ihrem oberflächlichen Blabla und Humtata, die m,an im Autoradio sonst immer entnervt wegdreht,drei Tage lang eine Bühne zu bieten.

    #424464

    Darf „Layla“ gespielt werden?

    #424470

    Aber nur wenn Clapton Hand anlegt.

    #424513

    Die Dreierbrücke zwischen Würfelwiese und Ziegelwiese wird gesperrt, damit sie wegen der Menschenmassen nicht zusammenbricht, deshalb müssen alle Fußgänger aus dem Zentrum über die Straße Neuwerk zur Ziegelwiese/Peißnitz laufen. Dort befinden sich auch die Verkaufstände, sie sonst am Riveufer waren. Wir sind mit unserem Bücherbasar auch dort.

    #424776

    Ohne Bootskorso und Feuerwerk ist das für einen Hallenser kein Laternenfest.

    #424800

    Feuerwerk kannst Du schon wegen der Brandgefahr knicken.

    #424801

    Dort befinden sich auch die Verkaufstände, sie sonst am Riveufer waren.

    Das ist wohl eher so eine Konstruktion wie am Leipziger Flughafen, wo alle Reisenden erst einmal einen Kilometer durch die „Shopping-Mall“ laufen müssen (wo fast alle Geschäfte seit Jahren pleite sind) , bevor sie zum Terminal dürfen.

    #424802

    Ohne Bootskorso und Feuerwerk ist das für einen Hallenser kein Laternenfest.

    Die meisten Hallenser haben sich doch auf dem Laternenfest einfach nur die Birne zugeschüttet. Heißt ja nicht umsonst gerne auch „Lattenfest“.

    #424814

    Wird die Dreierbrücke zwischen Würfelwiese und Ziegelwiese gesperrt weil sie so eng ist oder weil sie so marode ist?

    #424934

    Hier ist das Programm:
    file:///C:/Users/……./Downloads/faltplan_laternenfest_04.08.2022_online-1.pdf

    #424935

    Lieber Wolli, auf Deinen Rechner zu Hause haben wir ( glücklicherweise) keinen Zugriff 🙂

    Hier ist das Programm:

    file:///C:/Users/Unser lieber Wolli/Downloads/faltplan_laternenfest_04.08.2022_online-1.pdf

    Nehmen wir lieber das hier:
    http://m.halle.de/de/Events/Laternenfest/Programm/m.aspx

    #424955

    Danke heiwu.
    Ein kleiner nichtoffizieller Bootskorso findet trotzdem statt. Zwei geschmückte Kleinboote, die jedes Jahr dabei sind, starten in der Wilden Saale.
    Ihre Anerkennung wird der Beifall von den Besuchern am Ufer sein.

    #425129

    Durch das angekündigte Unwetter hatten es die Veranstalter auch nicht leicht, Am Freitag war die Dreierbrücke gesperrt, wegen den wenigen Besucher hat man die Dreierbrücke am Sonnabend geöffnet, da kamen am Neuwerk fast gar keine Besucher und potentielle Käufer für die Kunstmeile und den Kinderflohmarkt vorbei. Jetzt am Sonntag ist der Kinderflohmarkt auf die Würfelwiese umgezogen.
    Ich habe am Donnerstag abend unseren Bücherbasar am Neuwerk wegen der Wetterprognose absagen müssen, denn Regen ist für unser Bücher tödlich.
    Als dann der Regen ausgeblieben ist und die Dreierbrücke geöffnet wurde, sind keine Käufer am Neuwerk vorbeigekommen. Unser Bücherbasar wäre damit auch ohne Regen ein Reinfall geworden. 50 Bananenkisten a 20 kg mit privaten Pkw ehrenamtlich umsonst zum Neuwerk gebracht und wieder abtransportiert, da kommt Freunde auf.

    #425153

    Die Freude kommt bei mir beim Lesen eurer Erlebnisse auf. Sie bestätigen mir, dass die Organisation hervorragend wie immer war und ich also nichts versäumt habe.
    Die 2 Boote des Bootskorsos sah ich bei MDR AKTUELL. Freilich anerkennenswert und treffsicherer Hinweis auf Neutsch. Aber ehrlich gesagt unterstrichen die Boote nur, wie bedeutungs… unser Laternenfest geworden ist.

    Schön auch, dass unliebsame Vorkommnisse nicht stattgeunden haben wie überhaupt in Halle, denn seit 24. 8. findet man keine Erwähnungen bei BLAULICHT. Diese Friedfertigkeit der Menschen beim Laternenfest hat auf die ganze Stadt Wirkung gehabt. Wäre nicht von Seiten des Stadtrats zu erwägen, das Laternenfest monatlich durchzuführen? Dann kämen wir bestimmt von dem unrühnlichen Platz bei der Kriminalität und könnten vielleicht einen der hinteren Plätze erkämpfen. Ja. Äm.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von Elfriede. Grund: Zusatz
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von Elfriede. Grund: Zu-Sätze
    #425277

    Ohne Bootskorso und Feuerwerk ist das für einen Hallenser kein Laternenfest.

    Die meisten Hallenser haben sich doch auf dem Laternenfest einfach nur die Birne zugeschüttet. Heißt ja nicht umsonst gerne auch „Lattenfest“.

    Du musst nicht immer von dir auf andere Laternenfest-Besucher schließen.

    #425280

    Als jahrelanger Teilnehmer am Bootskorso mit einem geschmückten Faltboot muss ich feststellen, dass die Hallenser nicht mehr bereit sind, ihr Boot zu schmücken und am Bootskorso teilzunehmen, die sechs Kleinboote in diesem Jahr waren eine Ausnahme. Auch die Vereine, die Bootshäuser an der Saale haben und auch Sport mit Booten betreiben, machen nicht mit, eigentlich eine Schande. Größere Motorboote liegen ungeschmückt am Ufer und wollen andere machen lassen.
    Das ist die traurige Wahrheit über den Bootskorso, der einst der zentrale Kern des Laternenfestes war.

Ansicht von 17 Beiträgen - 1 bis 17 (von insgesamt 17)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.